Einzelnen Beitrag anzeigen
  #524  
Alt 22.02.2013, 11:20
Inga Inga ist offline
Abgemeldeter Benutzer
 
Registriert seit: 02.04.2007
Beiträge: 4.028
Standard AW: Philip's Teddy mit Lantus

Hallo Philip!

Ich kenn euch nicht, aber anhand eurer Tabelle bekomm ich echt ein bissken Angst...

Aufgrund dessen keine Zwischenwerte vorhanden sind (den Grund dafür kenn ich nicht ) finde ich es total schwierig mit der Dosisbestimmung!

Teddy rutscht immer wieder in niedrige Werte und dann spritzt du entweder gar nichts oder viel viel weniger als die eigentliche Dosis ist...Negativer Nebeneffekt: Die Werte steigen wieder in die Höhe!

Teddy ist hauptsächlich im höheren Bereich angesiedelt von den Werten her, sodass diese NICHT nierenschonend sind und Teddy Achterbahnen fährt!

Ist es dir nicht möglich öfter und mehr Zwischenwerte zu nehmen??
Mit Zitat antworten