Einzelnen Beitrag anzeigen
  #5  
Alt 12.11.2014, 22:38
Benutzerbild von Nicki
Nicki Nicki ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 11.11.2014
Ort: Wetterau
Beiträge: 95
Standard AW: Dringend Hilfe gesucht!

Hallo Julia, das macht uns doch Mut. Daheim ist er auch sehr lieb. Welches Messgerät sollen wir uns besorgen? Wir haben aus der Apotheke ein Accucheck, aber ich habe Angst, dass wir ihm das Ohr durchstechen, weil wir die Nadel nicht richtig einstellen. Dann hat uns die Tierärtin gezeigt, dass wir zunächst mit der Taschenlampe die kleine Ader am Ohraußenrand suchen sollen, dann stechen und messen. Das dauerte bei ihr jedes Mal so lange, dass er sich schrecklich aufgeregt und um sich gebissen hat. Muss das mit der Lampe sein? Und sie sagte, man darf im Schlaf nicht messen? Wir haben seit vielen vielen Jahren Katzen meist aus dem Tierheim, aber das ist ein wirklich schwieriger Fall für uns. Das Tierheim kann ihn nicht weitervermitteln, weil sie dafür niemanden haben. Er ist uns schon sehr ans Herz gewachsen, so dass wir es versuchen wollen. Sind beide aber berufstätig. Liebe Grüße Vera
Mit Zitat antworten