Einzelnen Beitrag anzeigen
  #8  
Alt 17.12.2015, 23:20
Thorhh Thorhh ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 13.12.2015
Ort: Hamburg
Beiträge: 10
Standard AW: Thorsten's Paddy - Einstellung mit Lantus

Zitat:
Zitat von Petra und Schorschi Beitrag anzeigen
Hallo Thorsten,

herzlich willkommen im Forum

Super, dass du nun Lantus hast und Respekt für deinen Kampfeswillen - es ist oft nicht leicht, sich gegen Ärzte durchzusetzen.

Wir richten uns hier nach dem

Einstellungsprotokoll für Lantus & Levemir für Katzen mit Diabetes

Wichtig sind Zwischenwerte, z.B. bei +3, +6 und +9 -> das sind die Stunden nach der Insulingabe. Oder auch zu fast hjedem anderen Zeitpunkt, wenig aussagekräftig ist der +1. Es dauert ja eine Weile bis Lantus seine Wirkung entfaltet.
Schau dir doch mal die Tabellen der anderen an, ich denke dann verstehst du was ich meine

Die Gesamtfuttermenge innerhalb von einer Spritze zur nächsten sollte in kleinere Portionen aufgeteilt werden. Als Beispiel: je 50g zum Pre, bei +3 , +6 und +9.
Nachts sollte die Katze die gleiche Menge bekommen, die kann man dann natürlich anders aufteilen: Pre 50g, +3 50g und bevor man inns Bett geht 100g hinstellen (falls möglich)
Gute Dienste leistet auch ein Futterautomat, falls die Katze sich das Futter nicht selbt einteilt.

Noch etwas zu Caninsulin: in der Vorstellung schreibst du, dass du 2,5 ml gespritzt hättest. Du meinst aber sich 2,5IE, oder?
Ja stimmt ich meinte 2,5 IE wollte das gerade ändern aber ich habe nicht gefunden wie man einen Beitrag nachträglich bearbeiten (editieren) kann.
__________________
-----------------------------
Herzliche Grüße
Thorsten

Paddy Vorstellung

BZ-Tabelle
Mit Zitat antworten