Einzelnen Beitrag anzeigen
  #6  
Alt 07.07.2016, 17:45
Benutzerbild von ChaoskatzeSB
ChaoskatzeSB ChaoskatzeSB ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 28.01.2016
Ort: Saarbrücken
Beiträge: 420
Standard AW: !Notfall! Diabetes-Neuling Missi sucht neues Zuhause

Hallo Kim!

Erstmal wird dich hier jeder wegen deiner Sorgen ernst nehmen und verstehen und auch ich möchte es dir mit dieser Antwort nicht schwerer machen! Wir möchten dir nur Mut zusprechen!
Es ist für niemanden von uns einfach gewesen am Anfang.

Meine Situation ist sehr ähnlich zu deiner, ich bin relativ neu in meinem Job (dazu Schichtdienst beim Rundfunk) lebe alleine, hab noch 2 weitere katzen und leider auch mit mir selbst genug zu tun.
In den ersten Wochen nach der Diagnose haben sich fast 1000 Euro Kosten angesammelt. Ich dachte auch das schaff ich nicht.

Aber ich kann dir da nur Mut machen, die Kosten sinken deutlich. Die Rechung von vanessa stimmt auch bei mir so ziemlich!
Meine drei bekommen alle Cachet Dosen (200g) von Aldi, Diabetiker geeignet und für 35 Cent die Dose auch bei mehr Katzen bezahlbar.

Es ist verrückt, aber die Tiere gewöhnen sich noch schneller als der Mensch an die neue Situation. Die gesunden Mäuse fressen ohne probleme getrennt von Merlin, der kommt automatisch zum Spritzen wenn es Zeit ist...

Wir stellen wegen Merlins Akromegalie nicht nach Protokoll ein, aber ich denke die Profis hier werden dir auch mit abweichenden Spritzzeiten zur Seite stehen und Tips geben.

Egal wie du dich entscheidest du willst das Beste für die Maus! Und ich drücke feste die Daumen für eine gute Lösung für euch beide!
__________________
Liebe Grüße von Kristina, Carlo und Krümel!
Mit Merlin im Herzen!
Mit Katzen verbrachte Zeit ist nie verschwendet, "Sigmund Freud"

MerlinBB
Vorstellung Merlin
BZTabelleMerlin
Mit Zitat antworten