Einzelnen Beitrag anzeigen
  #13  
Alt 10.08.2016, 21:06
pikatschu pikatschu ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 03.08.2016
Beiträge: 5
Standard AW: Brigitte's Pikatschu mit Caninsulin

Hallo liebe Katzenfreunde,

da unsere Tierärztin nicht mehr weiter wußte,hat sie uns an eine Tierklinik überwiesen. An Eine Spezialistin für Diabetes....
Lange Rede kurzer Sinn, unser Pika hat eine Verdauungsstörung. Verdickte Darmwände beim Ultraschall und zuviel Eiweiß im Blut. "( Entzündung des Bermudadreiecks", Bauchspeicheldrüse, Leber, Darm).
Habe jetzt Almazyme erhalten. Das Insulin will sie nicht umstellen, weil er eigentlich gut eingestellt ist. Und sie hat gemeint, dass, wenn eine Katze unter Can Insulin abnimmt, darf sie mehr Futter haben, laut neuesten Studien...
Jetzt machen wir erst mal mit den Almazymen weiter, habe den Eindruck, dass es mit dem unbändigen Hunger schon besser geworden ist. (Will mich mal nicht zu früh freuen).
Danke nochmal für eure Hilfe!

Herzliche Grüße
Brigitte und Pika
Mit Zitat antworten