Einzelnen Beitrag anzeigen
  #16  
Alt 16.08.2016, 16:20
Benutzerbild von SilkeM
SilkeM SilkeM ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 14.01.2014
Ort: 67283
Beiträge: 1.770
Standard AW: Brigitte's Pikatschu mit Caninsulin

Hallo Brigitte,
eine gute Einstellung unter Can ist eigentlich gar nicht möglich, da es nicht lange genug wirkt. Mich wundert, dass gerade hier eine Diabetes-Spezialistin nichts ändern will.
Wie Simone schon schrieb, woran macht denn diese Diabetes-Spezialistin das fest, dass Pika gut eingestellt ist?
Katzen, die unsauber sind haben entweder massive psychische oder gesundheitliche Probleme. Ich tippe mal auf gesundheitliche bei Pika.
Vermutlich hat sie auch Schmerzen. Wurde denn ein spcfPL-Test im Blut gemacht? Das würde Aufschluß geben, ob Pankreatitis (oder sogar IBD?) vorhanden ist. Diese muss behandelt werden und zwar mit
- Schmerzmitteln
- ggf. Cortison
- möglicherweise ein AB (sofern eine akute Entzündung vorliegt)
- Infusionen gegen Austrocknung
- etc.
Eine alleinige Behandlung einer so schwerwiegenden Entzündung (BSP, Leber, Darm) nur mit Pankreasenzymen (Almazyme) scheint mir nicht ausreichend.
Woran wurde denn ein zu viel an Proteinen in Blut festgestellt? Normalerweise ist das mit Standardblutbild nicht enthalten.
Statt Almazyme kannst du auch Kreon für Kinder geben, das wird sehr gut angenommen.
Wichtigst ist bei Krankheiten des Verdauungstraktes, dass auf gut verträgliches Futter umgestellt wird. Viele schwören da auf Rohfleischfütterung.
Wenn Du magst kannst Du gerne das BB hier posten, dann schaue ich mal drüber.
So ganz durchsichtig kommt mir die Diagnose/Vorgehensweise der TÄ auch nicht vor.
LG
Silke
__________________
Vorstellung Lissy
BZ Tabelle Lizzy

Vorstellung Sindbad
BZ Tabelle Sindbad
BB Sindbad Feb2015

Ein Leben ohne Katze ist möglich, aber sinnlos. (Frei nach Loriot)

Geändert von SilkeM (16.08.2016 um 16:22 Uhr).
Mit Zitat antworten