Einzelnen Beitrag anzeigen
  #2  
Alt 10.09.2016, 07:34
Benutzerbild von Petra und Schorschi
Petra und Schorschi Petra und Schorschi ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 08.01.2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Beiträge: 22.087
Standard AW: Silvia's Sanji mit ProZinc

Hallo Silvia,

herzlich willkommen hier im Forum

Sanji hat ja schon 2 Jahre Diabetes und bekommt seit über 1 Jahr ProZinc. Da sich die Werte immer noch nicht gebessert haben, kann dein TA dir nun für Sanji Lantus verschrieben.
Das ist das beste Insulin für Katzen.

Spritzt du 2x am Tag?

Bei einem chronisch kranken Tier wäre es wünschenswert, zumindest 1x im Jahr ein geriatrisches Profil zu machen. Gerade im Hinblick auf die Nierenfunktion, die durch den schlecht eingestellten Diabetes geschädigt werden.

Das Erbrechen und der Durchfall kommen woher? Wurde Sanji untersucht, z.B. per Ultraschall oder wurde ein bestimmter Blutwert bestimmt, der das Vorliegen einer Bauchspeicheldrüsenentzündung diagnostiziert?
Chronische Bauchspeicheldrüsenentzündung (Pankreatitis)
Diese Erkrankung haben viele diabetische Katzen.

Du benutzt Spritzen für ein U100-Insulin - hab ich das richtig verstanden?
Diese:
BD Micro-Fine + Demi U 100?
Wenn ja, rechnest du die Dosis um?

Zum Futter hat Brigitta schon geschrieben: Trockenfutter ist wirklich völlig ungeeignet. Es enthält zu viele Kohlenhydrate. Das ist so, als würdest du deiner diabetischen Oma nur Kuchen zu essen geben
Futtersorten

Wir brauchen, um weiter helfen zu können, die BZ-Werte in einer Übersicht:
Blutzucker-Tabellen und Bilder online stellen

Sollte das im Moment zuviel sein, dann poste vorerst die Werte hierim Thread.

Lass dich nicht entmutuigen durch unsere vielen Fragen und Hinweise, aber es läuft einiges noch nicht so optimal.
__________________
Liebe Grüße
Petra mit Schorschi im Herzen

Schorschi's BZ 2013 - 2015
Schorschi's BZ 2008 - 2012

BBs ab 2008


Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast
- Der kleine Prinz - A.de Saint-Exupéry
Mit Zitat antworten