Einzelnen Beitrag anzeigen
  #14  
Alt 13.09.2016, 09:37
Benutzerbild von SANNYY78
SANNYY78 SANNYY78 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 09.09.2016
Ort: BERLIN
Beiträge: 157
Standard AW: Silvia's Sanji mit ProZinc

Zitat:
Petra und Schorschi;Aber das macht man nur am Anfang so, dann steigert man das Insulin langsam (um 0,25IE bis 0.5IE) bis die Katze gute Werte hat - zumindest unter
200mg/dl.
Und das haben wir auch denn gemacht so wie beschrieben immer etwas höher die Menge denn bei canninsullin hat es garnix mehr irgendwann gebracht da hatte sich die Resistenz aufgebaut dagen.
Und dann haben wir sie langsam auf das prozink eingestellt erst kleine Menge von 0,05 ie und denn immer höher und heute sind wir bei 4ie angekommen .Und heute früh Hatte Sanji ein Wert von um die 24 vor dem essen und spritze. Mal sehen wie er nacher ist hab auch mit der Futterumstellung angefangen mal kucken wie es jetzt dann klappt ob die Werte besser werden.

Zitat:
Eine Einstellung dauert, das ist nicht mit einer Rechnung, die der Tierarzt wegen der Dosis macht, getan.
Das weiß ich geht schon 2Jahre .

Zitat:
Dann spritzt du nur 1,5IE ProZinc!
Nein zieh Sie auf bis zu Die 4ie

Zitat:
Sie verträgt das Insulin, sie ist ja Diabetikerin

Sie muss mehrere kleine Mahlzeiten über den Tag verteilt fressen, weil auch das Insulin kontinuierlich wirkt.
Bis zum mittag wirkt es also von um 8:00 Uhr bis 12:00 dann steigen ja die Werte wieder, ob es danach auch noch wirkt kann ich nicht behaupten sonnst würden Sie ja nicht wieder hoch gehen oder?
Zitat:
Es wurde ja schon geschrieben, dass nur 3 Mahlzeiten in 24 Stunden ungünstig ist. Auch nachts braucht sie Futter, aber das weißt du ja schon.
Na jetzt Wird Sie umgestellt früh ein bischen nass und TR und das ne Woche jetzt und immer was weniger von TR so ist die Umstellung und denn TR. Nach 2te Woche ganz weg damit Sie es verträgt Sie bekommt denn früh und abends jetz damit Gewicht auch wieder runter geht schritt fur schritt langsam messen früh und abend und wache tue ich halten den ganzen Tag ob Auffälligkeiten sind. Soerstmal vom Ta. Und das ein Monat anschauen ob es klappt bzw. Funktioniert. Wenn nicht werde ich wegen lantus das mal ansprechen.

Zitat:
Wir empfehlen diese: Geeignete Glukometer
Schaue ich mir gleich mal an.
Ich bekomme nachher noch ein neues ma sehen was das ist Name kann ich nachher noch schreiben.

Zitat:
Ich hatte das Insulinx

Ich habe mit Stechhilfe gestochen. Andere benützen die Nadeln der Stechhilfe - ohne Stechhilfe.
Mit Stechhilfe das hat wieder nicht geklappt vorhin
Und sträuben tut Sanji sich auch wieder gegen das messen na ich hoffe sie gewöhnt sich wieder dran.
Toll!
Zitat:
Wenn die Werte immer so sind wie dui sie in der Vorstellung gepostet hast, dann braucht deine Katze mehr Insulin.
Ja das denke ich auch aber meine Ta möchte das noch nicht und ich hab Angst das ich was verkehrt mache und es ihr denn richtig schlecht geht Verzweiflung pur
Zitat:
Lass das Trockenfutter weg - das ist Mist - wie schon geschrieben. Schon allein dadaurch
wird der BZ etwas sinken.
Das hoffe ich auch so sehr.


Zitat:
Und dann solltest du das Insulin unbedingt erhöhen. Dazu können wir dir auch etwas raten.
Aber erst wenn dann wenn Sanji die Futterumstellug gut verträgt sag ich mal.

Zitat:
Lies bitte unbedingt auch hier:Basics & Mehr

Die Linkliste ist für die Berater.
BIS dahin danke erst mal von Sanji und Silvia

Geändert von Petra und Schorschi (13.09.2016 um 12:25 Uhr). Grund: Zitate repariert
Mit Zitat antworten