Einzelnen Beitrag anzeigen
  #23  
Alt 21.03.2017, 08:18
Benutzerbild von Petra und Schorschi
Petra und Schorschi Petra und Schorschi ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 08.01.2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Beiträge: 22.067
Standard AW: Iris' Georgie mit Lantus

Hallo Iris,

es wäre für dich hilfreich, du würdest dich hier regelmäßig (täglich?) melden, damit wir dir aktuell helfen können bei der Dosisfindung bzw. dem Vorgehen.
  • Die BZ-Geräte speichern eigentlich die Werte, schau doch mal bei deinem nach.
  • Die Tabelle ist im Nachhinein nicht sehr hilfreich, weil manche Werte nicht erklärt sind, z.B. am 19.3. morgens: bei welchem Wert hast du gespritzt? Du kannst Notizen einfügen - schau dir mal die Kopfleiste
  • wenn schon Werte unter 200mg/dl dabei sind, empfehlen wir bei einer solchen Dosis keine Erhöhungen um 1IE (sowieso niemals nie nicht) oder 0,5IE, sondern um 0,25IE
  • Die Dosis richtet sich nach dem Nadir. Dafür braucht man Tagesprofile (+3, +6. +9) am Wochenende oder wann immer man einen Tag frei hat
  • lies dir bitte das Einstellungsprotokoll für Lantus & Levemir für Katzen mit Diabetes
  • durch, da ist eigentlich alles erklärt - und bei Unklarheiten nachfragen
Bitte nicht so heftig reduzieren, von 3IE auf 1IE usw.
Wenn dir der Pre zu niedrig vorkommt, dann füttere und warte etwas (30-45min), wenn der BZ dann steigt, kannst du bei der Dosis bleiben oder reduziere um 0,25IE bzw. 0,5IE.
Wenn Georgie mit 3IE zu niedrig geht - was ich an den Werten im Moment nicht sehen, dann gehe auf 2,75IE und schau, was sich damit tut.


Aber am besten ist es, du meldest dich vorerst öfter hier bis du das System durchschaut hast, dann kommst du auch alleine zurecht
__________________
Liebe Grüße
Petra mit Schorschi im Herzen

Schorschi's BZ 2013 - 2015
Schorschi's BZ 2008 - 2012

BBs ab 2008


Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast
- Der kleine Prinz - A.de Saint-Exupéry

Geändert von Petra und Schorschi (21.03.2017 um 08:19 Uhr).
Mit Zitat antworten