Einzelnen Beitrag anzeigen
  #3  
Alt 13.07.2017, 17:16
Benutzerbild von SilkeM
SilkeM SilkeM ist gerade online
Benutzer
 
Registriert seit: 14.01.2014
Ort: 67283
Beiträge: 1.765
Standard AW: Claudia's Fiete - Einstellung mit Lantus

Hallo Claudia,

na, dann hoffe wir mal, dass die 300 nur ein einmaliger Ausrutscher waren und sich die Werte wieder U200 einpendeln.
Gelegentliches Erbrechen von Flüssigkeit kann auch auf eine Übersäuerung hinweisen.
Das SEB hilft wie Du auf der verlinkten Seite siehst gegen Vielerei Magen-Darm-Wehwehchen und sogar gegen Halsweh.
Es schadet also nicht, es zu Hause zu haben (es verdirbt ja nicht) und man kann es auch nur bedarfsgerecht einsetzen, wenn Du denkst ihm ist nicht so und er hat mal wieder Flüssigkeit erbrochen. Probier es ruhig mal aus wie beschrieben und schau ob es Fiete hilft.
Sind die Nieren einmal geschädigt, erholen sie sich leider nicht so wie die Leber, die sich sehr gut regenerieren kann. Man kann nur versuchen den Zustand möglichst gut zu erhalten indem man mit den entsprechenden Medis und Mittelchen unterstützt.
Menschliche Diabetiker mit kaputter Niere wegen dauerhaft zu hoher Werte müssen dann zur Dialyse. Bei Katzen ist das nicht möglich. Deshalb würde ich hier lieber rechtzeitig den noch recht guten Zustand versuchen so lange wie möglich zu erhalten. Wenn da mal was kippt in eine akute Niereninsuffizienz oder Anämie, kann das leider ganz schnell gehen.

Ein Baustein dazu ist natürlich ein gutes Diabetesmanagement, ein anderer Baustein können zusätzliche Medikamente (ACE-Hemmer, Blutdrucksenker) sowie ggf. homöophatische Mittel sein, sofern man diese denn einsetzen möchte. Wichtig ist, dass der Druck in den Nieren gesenkt wird und auch das Herz nicht zu stark belastet wird.

Das Ipaktine kann man auch nehmen, so lange der Calciumwert nicht zu hoch ist. Bei Sindbad ist er immer an der oberen Grenze, weshalb ich lieber das auf Alubasis verwende. Früher gab es noch Renalzin, aber das wird nicht mehr vertrieben. Bei Barf mit Felini Renal brauchst Du keinen Phosphatbinder zu geben. Dann nur in Kombi mit phophathaltigerem Futter. Aber man kann ja immer auch zweigleisig fahren.

Die 2 Herzwerte kann man beim Blutcheck mitmachen lassen. Das muss der TA dann halt als sog. "Herzprofil" extra beim Labor bestellen.

Schau mal ob er das Fleisch mit dem Felini Renal akzeptiert. Evtl. musst Du es beginnend mit ganz kleinen Mengen "einschleichen". Bitte dann aber nicht mitkochen (bei Kochbarf), das zerstört die Vitamine z.T.
Für die Verdauung solltest Du noch gut 5% Raspelgemüse (Karotte, Gurke, Rote Beete) oder auch gequollene Samen (Flohsamen, Leinsamen, Chiasamen) druntermischen.
Wenn das klappt mit dem Barf kannst Du auch vorbereiten und portionsweise einfrieren und dann im Kühlschrank auftauen. Einfrieren ist bei Felini Renal erlaubt. Ich füttere auch im Mix mal Barf und mal Fertigfutter. Beim Fleisch sollte man möglichst abwechseln mit Rind, Geflügel, Wild, gerne auch mal ein wenig Innereien wie Herzen, Lunge oder auch mal ein Stückchen Fisch etc. druntermischen, wenn das akzeptiert wird. Beim Felini aber KEINE Leber, da ist schon ausreichend Vit A enthalten. Es sollte so ca. 10% Fettanteil haben. Entweder über ein paar Fettstücke im Fleisch (auch Haut beim Geflügel) oder ich mische dann etwas Butter drunter. Das geht bei meinen gut. Schweine- oder Gänseschmalz wurde nicht so gut angenommen.

Ach ja, zum Omega3-Fettausgleich gebe ich Sindbad noch wöchentlich 1-2 Kapseln Lachsöl. Entweder unters Futter/Barf/Leckerlicreme mischen oder falls er es nimmt so schlecken lassen.
__________________
Vorstellung Lissy
BZ Tabelle Lizzy

Vorstellung Sindbad
BZ Tabelle Sindbad
BB Sindbad Feb2015

Ein Leben ohne Katze ist möglich, aber sinnlos. (Frei nach Loriot)

Geändert von SilkeM (13.07.2017 um 17:20 Uhr).
Mit Zitat antworten