Thema: Zungentumor?
Einzelnen Beitrag anzeigen
  #3  
Alt 28.07.2017, 12:50
Benutzerbild von Tanja und Teddy
Tanja und Teddy Tanja und Teddy ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 10.08.2009
Ort: Bernstadt
Beiträge: 1.634
Standard AW: Zungentumor?

eine zweite Meinung habe ich heute morgen eingeholt: danach wäre ein Tumor sehr unwahrscheinlich ... es spricht wohl alles für einen Calicivirenbefall in Kombination mit Nebenwirkungen vom Omeprazol
ist leider auch sehr langwierig und schwer behandelbar
das Omeprazol kann ich ihm jetzt erst einmal nicht mehr geben, versuche das Erbrechen jetzt mit Ulmenrinde in den Griff zu bekommen - leider ist die orale Eingabe von Flüssigkeiten bei Cookie sehr schwierig
wäre es aber tatsächlich ein Tumor sind die nicht behandelbar, selbst chirurgische Entfernung und Bestrahlung helfen nicht langfristig
ich muss einfach hoffen, dass es keiner ist, sonst sind wir aufgeschmissen
so oder so würde ich aber einfach gerne wissen woran ich bin
eine Biopsie halten beide Tierärzte für kontraproduktiv (sowohl bei Tumor als auch bei Entzündung/Virenbefall)
do lange er noch frisst, soll ich mir keine Sorgen machen ... das ist leichter gesagt als getan

Geändert von Tanja und Teddy (28.07.2017 um 12:52 Uhr).
Mit Zitat antworten