Einzelnen Beitrag anzeigen
  #116  
Alt 01.10.2017, 18:33
Benutzerbild von mieeezi
mieeezi mieeezi ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2011
Beiträge: 529
Standard AW: Joti wird auf keinen Fall eingeschläfert!

Hallo liebe Silke,

ja, Sonne tanken war herrlich!

Und meine Catsitter haben das so wunderbar gemacht!

Joti bricht öfter am frühen morgen. Vielleicht sollte ich morgens einfach früher füttern. Er bekommt zwar abends spät (22/23 Uhr) nochmal so 80g, aber vielleicht ist es der Kreislauf?
ich habe keine Ahnung.
Jedenfalls bricht er morgens ab und zu und hat dann einen Wert von über 200. Sagt dir das was?

Ulmenrinde bekommt er jeden Tag jetzt.
Es ist aber trotzdem so mit dem erbrechen.
Er erbricht oft einfach nur Spucke. Und es ist meist so um 5/6 Uhr rum.

Ich gebe 8 Tropfen vom Simplex. Wie hoch soll ich gehen? Wie hoch darf ich gehen?

Übrigens: ich habe wieder auf das alte Streu umgestellt, jetzt pinkelt er nicht mehr überall hin...
Komisch... ich hatte so tolles Biostreu, was kaum roch. 2 Monate war es ok, dann auf einmal nicht mehr.
Jetzt musste ich wieder auf Babypuderduft Streu umsteigen. Das mag ich überhaupt nicht.

Wegen Mii:
Als heller Langhaarkater hat er schon immer Hautprobleme.
Aber besonders am Ohr.Ich habe zwar Milbensalbe, aber da steht, dass gerade ältere Kater taub werden können... daher will ich ihm das nicht so geben.
Manchmal hat ers, manchmal nicht... ich versteh das nicht.

Panthenolsalbe kannst Du benutzen, falls das hilft. Hast Du mal geschaut ob Mii Ohrmilben hat oder es sind Herbstgrasmilben. Oder habt Ihr was am Futter geändert?
Mit Zitat antworten