Einzelnen Beitrag anzeigen
  #121  
Alt 11.10.2017, 23:36
Benutzerbild von mieeezi
mieeezi mieeezi ist gerade online
Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2011
Beiträge: 530
Standard AW: Joti wird auf keinen Fall eingeschläfert!

@Silke: also ich versteh es halt nicht, dass er grundsätzlich um ca. 5/6 Uhr kotzt.
sogar einmal, als ich ihm am vorabend um 23 uhr Ulmenrinde gab.
Das habe ich extra so spät gemacht, um zu sehen, ob es hilft.

Er fängt jetzt leider an, auf Tische, Rücksäcke, Latops zu kotzen.
Das ist richtig ekelhaft. Das hat er noch nie gemacht.


Auf der Seite (Quelle: http://www.felinecrf.info/erbrechen_...agensaeure.htm) stehen ja mögliche Ursachen:
Gegen Phosphat habe ich ja Ipakitine.
Anämie ? hatte er ja einmal, aber er wirkt ja sonst fit...
Austrocknung? ich gebe 35ml Ringerlösung und er trinkt viel.
Azidose schließe ich aus. Dafür gibt es keine Symptome.
Zähne hat er nur noch die SChneidezähne. Und die sehen gut aus.
Flüssigkeitsansammlung? eher nicht. Herz ist auch in Ordnung.
Antibiotikas hat er keine bekommen.
SDÜ Medis auch nicht.
Kann es die Ringerlösung sein?
Verstopfung hat er auch nicht.


Der Schaum (der allerdings nicht immer da ist), spricht für die Magensäure.

Mein nächsten Schritte:

1. Ich werde jetzt erstmal den Napf hochstellen (das mag er allerings nicht).
2. Dann werde ich versuchen ihm mehr Ulmenrinde zu geben.
3. ich werde die TÄ fragen, welches Mittel sie empfiehlt.
4. Ich gebe Nux Vomica Kügelchen ins Futter, bis ich mit ihr gesprochen habe.

Frage:
Denkst du, TroFu in Form von Lekkerlis haben abends einen Sinn dafür?
Werden sie nicht langsamer verdaut?



@Schnurribande:
Danke für deinen lieben Text. ...leider schließe ich das komplett aus, da er nur noch wenige Vorderzähne hat.
Das war aber mal so, bevor er die gezogen bekam.
Er hatte leider auch stark FORL.

Geändert von Petra und Schorschi (14.10.2017 um 08:11 Uhr). Grund: Quelle eingefügt
Mit Zitat antworten