Einzelnen Beitrag anzeigen
  #127  
Alt 13.10.2017, 21:06
Benutzerbild von SilkeM
SilkeM SilkeM ist gerade online
Benutzer
 
Registriert seit: 14.01.2014
Ort: 67283
Beiträge: 1.765
Standard AW: Joti wird auf keinen Fall eingeschläfert!

Hallo Jasmin,
tendentiell phosphatarm ist vermutlich eher das Senior-Futter, aber grundsätzlich haben wahrscheinlich alle Nafus zu viel Phophat. Du müsstest eigentlich das phosphatreduzierte Nierenfutter geben. Das ist aber nicht diabetikergeeignet.
Ich mache deshalb inzwischen eben Barf selbst mit Felini Renal oder Einzelsuppis phosphatreduziert. Denk mal drüber nach, ob Du das nicht doch mal probieren willst. Du kannst bei Barf genau bestimmen was Du ins Futter machst und musst nicht fürchten, dass irgendwelche Schlachtabfälle niedriger Qualität enthalten sind. Nierenkranke Katzen benötigen Futter mit hoher Proteinqualität. Das ist bei vielen gängigen Nafu-Sorten nicht unbedingt gewährleistet, eben durch die ggf. untergemischten billigen Schlachtabfälle. Wenn es nicht genau deklariert ist wie viel Muskelfleisch und wie viel Innereien etc. kannst Du es leider nicht genau wissen.
Grundsätzlich kannst Du ja bei SEB und Nux vomica bleiben. Es schadet aber auch nichts ein Säureblockermedikament im Haus zu haben und es dann ggf. bedarfsweise einzusetzen.
Wenn er die Lippen leckt etc. dann hat er noch zu viel Säure und ihm ist übel.
Frisst er denn trotzdem gut?
Ergo musst Du die Maßnahmen steigern. Die Nieren werden sich wohl nicht mehr selbst regenerieren. Man kann nur versuchen den Zustand so gut wie möglich zu halten mit dem richtigen Futter und Medikamenten.
Ich würde also wenn möglich die SEB-Gabe steigern (2x täglich) oder morgens SEB und abends einen der 3 genannten Säureblocker.
Klar auf die Dauer können die natürlich Nebenwirkungen haben, aber Du sollst sie ja auch nicht massenhaft benutzen, nur eben so, dass es Joti besser geht.
Probier es auch ruhig mal mit Ringerlaktat.
__________________
Vorstellung Lissy
BZ Tabelle Lizzy

Vorstellung Sindbad
BZ Tabelle Sindbad
BB Sindbad Feb2015

Ein Leben ohne Katze ist möglich, aber sinnlos. (Frei nach Loriot)
Mit Zitat antworten