Einzelnen Beitrag anzeigen
  #3  
Alt 19.02.2008, 14:00
Katzenhaus Katzenhaus ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 18.02.2008
Beiträge: 7
Beitrag viel Neues u. viele Fragen

Hallo zusammen,

danke für den netten Empfang hier .

Wie Ihr Euch bestimmt vorstellen könnt, bricht jetzt eine Welle von neuen Informationen über uns herein. Wir brauchten uns bisher nicht mit dem Thema beschäftigen.
Bisher haben wir sehr gute Erfahrungen mit unserem TA gemacht und vertrauen ihm daher auch. Es ist aber sehr gut mal andere Meinungen und Erfahrungen zu hören. Romi und ich haben am Do. einen Termin beim TA dann werde ich ihn auf die hohe Dosis und die Möglichkeit einer Eigenmessung zu Hause ansprechen. Da der Zuckerwert bei Romi beim ersten Bluttest sehr hoch (über500) lag, hat er vielleicht die hohe Dosierung gewählt. Beim 2. auf 402.
Ich habe mir die Infos vom Coninsulin Hersteller geholt und werde ihn dazu befragen. Ist das Coninsulin denn nicht gut geegnet um Romi zu helfen?
Die Messstreifen für den Urin kaufe ich mir aber bestimmt.
- Sind das extra Streifen für Tiere?
- Was zeigen diese an?

Nach 5 mal Spritzen geht es Romi wirklich besser sie ist wieder lebhafter geworden, trinkt nicht mehr so viel und der Stuhl ist wieder ganz normal.
Sie möchte auch wieder in den Garten.
Der TA hat uns zu dem speziellen Nassfutter von VET Concept geraten.
Romi hat allerdings ein großes Problem mit 2 Malzeiten am Tag (1/2h nach der Spritze) aus zu kommen. Es hat was von Raubtierfütterung denn sie hat Hunger bis über beide Ohren. (das kann auch nicht Richtig sein).
Unsere beiden anderen Katzen verstehen es auch nicht. Gibt es kein Leckerchen was wir dem kranken Mädchen zwischendurch geben können?
- für die Umrechnung ml -> IE gibt es da eine Tabelle oder Formel ?

Viele Fragen

Liebe Grüße
Frank
Mit Zitat antworten