Einzelnen Beitrag anzeigen
  #1  
Alt 24.08.2010, 18:39
Esta Esta ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 23.08.2010
Ort: 27404 Zeven
Beiträge: 3
Standard Tineke mit Esta - Vorstellung

Hallo liebes Forum,
Unsere Kater Esta hat seit oktober 2009 Diabetes. Warscheinlich schon viel länger, trinken tut er immer noch viel. In oktober waren wir ein Tag in Holland. Als wir wieder da waren, waren Alle ausgehungert ausser Esta. Sonntags dacht ich an ein ? ich kann es nicht sagen. Montag lag er mit 4 Beine in Spagat.
Gleich zum TA und Blutbild. Zucker festgestellt. Mit Caninsulin nach Hause. Ich sollte mit normale Spritze 0,07 ml spritzen. Mittlerweile haben wir entdeckt das es bessere gibt, darüber später.
Nach Monate dosieren und wenig Erfolg sind wir auf Empfehlung einige Hollänsche Katzen Besitzer auf Lantus umgestiegen. Langsam angefangen mit 2 EH, seit Juni, sind wir jetzt schon bei 14 EH. Ich habe in Juli bei ein Bluttest wo es Esta sehr sehr dreckig ging mit mehrere Tropfe (über 35 Grad draussen) da hab ich noch gefragt um ein IGF1 Test. Blut war schon im Labor. Dieser Versuch von uns wurde nicht honoriert vom TA. Zu wenige Ahnung und überhaupt nicht mit Lantus.
Tabellen führen wir seit langerem auch auf das Niederländische Forum.
Ich habe mehr gelernt über Diabetes und finde viel Support bei Leute die das gleiche beleben.
Da ich Probleme hab hier in Deutschland an Lantus zu geraten, tragen wir uns jetzt hier ein um mit euch zusammen über einiges reden zu können was uns sehr ans Herz geht, Esta. Neben Esta noch eine Katze Row-dy(seit Donnerstag schwerer Allergische Darmreaktion) Sie nimmt u.A. Cortison, wird ab nächste Woche wieder abgebaut und Anti Biotika.
Chef Kater Ase (halb Norweger) Barney ex-Laborkater und halb Kathäuser und Macho und 2 sgn. FBI Hunde (Foxhound-Boxer Misschlinge auch ex-Labories).

1. Name Esta 12 (Mai ?)

2. Männlich kastriert

3. Seit Oktober 2009

4. Momentan 4,7 KG
Oktober 5,5 zw. durch 4,2 und 4,3 KG

5. Kein Cortison

6. Aufpassen mit seine Niere

7. Jetzt Lantus

8.Trocken MD Hill´s über TA
Nass 2-3 Schale von Schlecker ohne Zucker, ohne Getreide

9. Ketonen, ab und zu, leider keine Strips mehr

10. ?

11. Caninsulin kamm auch bei Dosierungen von 10 EH nicht viel niederigere Werte raus. Umgestiegen anfang Juni auf Lantus.Angefangen mit 2 EH.

12. https://spreadsheets.google.com/ccc?...FE&hl=nl#gid=4

13. Mobile Accucheck

14. BD Mikro-Fine Demi 0,3 ml/U100

15. 664 (20 Juli 2010)

16. 2.0 (20 Juli 2010)

17. Kann ich mailen

Alle 4 Stunden etwas zum Essen, auch mal ein hard gekochtes Ei, ist immer da wo ich bin oder unsere Hunde sind, Fremde sehen am ihm nichts, springt noch hoch auf Schänke, spielt Abends wie immer, manchmal echt hard mit Macho, verteidigt sein Futter heftig, meldet sich Punklich zum Testen, 3 mal tgl. eigentlich hat er nur Diabetes und wollen wir so lange es ihm gut geht, nicht aufgeben. Darf ja etwas weniger kosten.
Auch wenn seine Werte über 30 sind, ist er nicht viel anders.
Er lebt warscheinlich schon Jahre mit Diabetes und ohne Insulin aber auch das hat er geschafft. Mehrere Lebens hat er schon verspielt aber noch machen wir weiter.

Schonmal dank im voraus für eure Hilfe.
LG Tineke mit Esta
Mit Zitat antworten