Zurück   Diabetes-Katzen Forum - Hilfe bei der Einstellung von Katzen mit Diabetes > Diabetische Katzen > Katzen-Gesundheit

Antwort
 
Themen-Optionen
  #21  
Alt 28.06.2011, 15:25
Benutzerbild von Gaby mit Sir Rudi
Gaby mit Sir Rudi Gaby mit Sir Rudi ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 23.07.2010
Ort: Gehrden/Hannover
Beiträge: 3.137
Standard AW: Metacam: wichtige neue Hinweise im Beipackzettel (USA)

Hallo Kristin,

ich drück euch ganz doll die Daumen, dass es nur ein vorrübergehendes Unwohlsein ist.
Vielleicht sind es auch die Zähne?
__________________
LG Gaby mit Pedro und Pippa
und Rudi
und Pia im Herzen

Rudis BZW
Rudis BZDiagramm
Rudis Vorstellung Neues BB

„Wenn es im Himmel keine Katzen gibt, will ich da auch nicht hin!”
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 28.06.2011, 20:48
Benutzerbild von Kater Jeremy
Kater Jeremy Kater Jeremy ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 15.07.2010
Ort: 22395 Hamburg
Beiträge: 84
Standard AW: Metacam: wichtige neue Hinweise im Beipackzettel (USA)

Danke.
Aber es ist Leukose.
Hab n Thema aufgemacht.
Bin völlig fertig.
Kristin
__________________
Krikki mit geliebtem Herzenskater Jeremy, Karlotta und JODA im Herzen..


"Schon eine einzige kleine Katze macht die Rückkehr in ein leeres Haus zu einem Heimkommen"

Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 24.08.2011, 15:35
Benutzerbild von Gina
Gina Gina ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 20.12.2006
Ort: Isernhagen
Beiträge: 190
Standard AW: Metacam: wichtige neue Hinweise im Beipackzettel (USA)

Hallo.mein Wassi hat in der klinik einen Tag Opiat bekommen u. das hat mich auch gefreut,aber dann ging es ohne mein Wissen weiter,12 tg mit Metacam,ich hab ihn dann ja gegen die Ärzte aus der Klinik geholt,weil die Blutwerte so schlecht waren.
Zuhause sollte ich neben anderen Medikamenten das Metacam noch 10 tg weiter geben...hab ich aber nicht gemacht...ich hab ihn ja mit Orgon bestrahlt auch gegen Schmerzen..
Am nächsten Tag hab ich den Blasengries gehabt (Oxalat) der war schnell weg...dann aber Struvit, ist aber alles wieder weg
Hab die Niere mit Orgon bestrahlt...weil ich mir fast sicher war, daß dort ein Schaden war....u. hab ihm sehr viel zu trinken gegeben..auch mit der Spritze.
Heut springt er wieder über jeden Jägerzaun
LG Gina
__________________
Liebe Grüße
Gina ohne Lisa
Gina jetzt mit Wassillie Perser-Maincoon-Mix
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 24.08.2011, 15:59
Benutzerbild von ketoniker
ketoniker ketoniker ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 28.04.2006
Ort: Saarland
Beiträge: 380
Standard AW: Metacam: wichtige neue Hinweise im Beipackzettel (USA)

Hallo,

jedes Medikament das wirkt, hat auch Nebenwirkungen.
Alle Schmerzmittel sind schlecht für die Nieren und/oder Leber.
Ich denke 14 Tage Metacam in der angemessenen Dosis sind kein Problem.
Schmerzmittel als Dauermedikation sind, egal wie sie heissen, immer mit Vorsicht zu geniessen.
Novalgin ist bekannt für das auslösen einer Phenacetin-Niere, was zu Nierenversagen führen kann.
Meine Erfahrung, mein Digger hat 7 Monate jeden Tag Metacam bekommen, ohne Nebenwirkungen, und ich denke, da Metacam auch auf die Gefäßversorgung eines Tumors wirkt, hat er es auch deshalb so lange geschafft und auch keine Schmerzen leiden müssen. Keiner hat ja gewusst wie lange er noch hat, aber alle haben gedacht, dass er es nicht mehr sehr lange schafft. Es war für uns einfach das Mittel der Wahl.
Also gibt es auch gute Gründe Metacam einzusetzen.
__________________
VlG Jacqueline mit Paul und Wasabi und den Herzenskatern Digger und Bronx ganz tief im Herzen


Katzen sind die rücksichtsvollsten und aufmerksamsten Gesellschafter die man sich wünschen kann.
Pablo Picasso
Vorstellung
Minihomepage
Fotos
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 24.08.2011, 21:02
Benutzerbild von grisu
grisu grisu ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 02.05.2011
Ort: Lünen
Beiträge: 5.759
Beitrag AW: Metacam: wichtige neue Hinweise im Beipackzettel (USA)

Hallo Zusammen,

na super wenn ich das hier so lese.
Ich muss meinem Grisu nun jeden Tag (zunächst 5 Tage lang) Metacam spritzen......
Ihm geht es nicht gut.....
Am Freitag wird die Wirbelsäule geröntgt und die Tierärztin will Osteopathie
bei Grisu anwenden. Mal sehen wie es wirkt.
Ich werde mir auf jeden Fall das Bryonia D12 besorgen, wenn es auch Schmerzstillen ist....
Mhhhh wieder etwas mehr dazu gelernt....

Liebe Grüße MO
__________________
Liebe Grüße von Monika

Grisu und Shadow ihr werdet
immer ein Teil von mir sein.


Blutbild Werte von Grisu

Linksammlung
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:23 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © 2017 diabetes-katzen.net