Zurück   Diabetes-Katzen Forum - Hilfe bei der Einstellung von Katzen mit Diabetes > Diabetische Katzen > Remissionen

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 01.10.2010, 19:03
Benutzerbild von Sheila210504
Sheila210504 Sheila210504 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 01.08.2010
Beiträge: 41
Standard Sheila und ich haben es geschafft - ohne Insulin

Hallo @all!
Meine EX-Diabetes-Sheila vermeldet:
FRUKTOSAMINWERT vor 2 monaten: 626 (bis 390 wäre in Ordnung)
FRUKTOSAMINWERT vor 2 Tagen, heute Ergebnis bekommen: 160

Alle anderen Blutwerte sind top, bis auf Eosinophile (Entzündungswert), da haben wir 742 (Norm bis 600), aber das kommt vom chronisch entzündeten Dünndarm, das wurde ja die letzten 2 Jahre durch cortison unterdrückt. Habe ein homöopathisches Mittel, das ich ihr ins Mäulchen geben werde, sobald sie unter dem Bett hervorkommt, sie hat die Spritze schon gesehen ;-). Außerdem hab ich ein ChlorHeXidine Oral-Gel, das geb ich ihr jetz ein paar Tage, ist entzündungshemmend für die zunge.
Wenn alles gut geht, dann soll ich mich in einem monat wieder mal melden, wie es ihr geht und in 6 Monaten noch mal Frukto machen lassen.
Leute, ich bin sooooooooo überglücklich, mein Gefühl hat mich nicht getäuscht, ich hab mich nicht beirren lassen und meine Tierärztin ist super!!

Ich hab mir nach den gescheiterten hometesting-Versuchen und meinem Entschluss, das mit dem insulin nicht zu machen die Augen aus dem Kopf geheult . ich hab Sheila dann versprochen,dass ich so was nie wieder mit ihr veranstalten werde und sie im Gegenzug versuchen soll, zu kämpfen und wir haben beide unser Versprechen gehalten!!

Noch ne kurze Anmerkung:
DAs wie mit Sheila geht sicher nicht bei jeder Katze. Sheila hatte zu 99,9% eine Cortisondiabetes und sie ist ne Kämpferin. Wenn Hometesting bei euren Katzen funktioniert, dann geht den Weg mit dem insulin, der ist wahrscheinlich sicherer.

So, und jetz gehts ab zum feiern - meine beste Freundin hat ja auch noch Geburtstag!.
Liebe Grüße,
Sandra und SHEILA
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 02.10.2010, 08:28
Benutzerbild von Petra und Schorschi
Petra und Schorschi Petra und Schorschi ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 08.01.2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Beiträge: 22.060
Standard AW: Sheila und ich haben es geschafft - ohne Insulin

Hallo Sandra und Sheila,

das ist ja ein supertolles Ergebnis
Und natürlich ein Grund zum Feiern.
Ich drücke die Daumen, dass der Diabetes nie zurückkommt

Zitat:
Zitat von Sheila210504 Beitrag anzeigen
Wenn Hometesting bei euren Katzen funktioniert, dann geht den Weg mit dem insulin, der ist wahrscheinlich sicherer.
Hometesting und Insulintherapie sind die einzig sichere Therapie bei einem Diabetes.
Ausnahmen bestätigen die Regel.
__________________
Liebe Grüße
Petra mit Schorschi im Herzen

Schorschi's BZ 2013 - 2015
Schorschi's BZ 2008 - 2012

BBs ab 2008


Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast
- Der kleine Prinz - A.de Saint-Exupéry
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 02.10.2010, 10:36
Benutzerbild von Hildegard
Hildegard Hildegard ist offline
Ehrengast
 
Registriert seit: 04.11.2008
Ort: Tecklenburg
Beiträge: 21.956
Standard AW: Sheila und ich haben es geschafft - ohne Insulin

Hallo Sandra,

schön, dass es Sheila wieder besser geht.

Darmentzündungen werden häufig durch Nahrungsmittelallergien oder Nahrungsmittelintoleranzen ausgelöst. Vll. kannst Du ja über sortenreines Futter herausfinden, was Sheila verträgt oder nicht und die Entzündung so im Zaum halten.
Bei Nahrungsmittelintoleranz könnten evtl. spezielle Enzyme (DAO) helfen. Die sind aber noch schwierig zu bekommen in Deutschland und recht teuer.

Ich wünsche Euch für die Zukunft alles Gute.
__________________
Liebe Grüsse
Hildegard

(\__/)
(='.'=)
Bennys Blutzuckerwerte †
Einstellungsprotokoll für Lantus & Levemir

Eine Katze gibt dem Haus eine Seele.
(Clebert)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 02.10.2010, 16:27
Benutzerbild von Sheila210504
Sheila210504 Sheila210504 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 01.08.2010
Beiträge: 41
Standard AW: Sheila und ich haben es geschafft - ohne Insulin

Zitat:
Zitat von Petra und Schorschi Beitrag anzeigen
Hallo Sandra und Sheila,

das ist ja ein supertolles Ergebnis
Und natürlich ein Grund zum Feiern.
Ich drücke die Daumen, dass der Diabetes nie zurückkommt



Hometesting und Insulintherapie sind die einzig sichere Therapie bei einem Diabetes.
Ausnahmen bestätigen die Regel.
Ja, ich weiß das, darum war ich ja so verzweifelt weil es mit Sheila einfach nicht durchführbar war.

... und ich hab einfach so gehofft, dass Sheila diese Ausnahme bildet!
Jetz muss ich nur nochFutter finden,d ass sie frisst und haben darf, aber das ist im Gegensatz zu den vergangenen zwei Monaten alles nicht mehr so schlimm!

lg,
Sandra und Sheila
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 23.11.2011, 22:13
Benutzerbild von Sheila210504
Sheila210504 Sheila210504 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 01.08.2010
Beiträge: 41
Standard AW: Sheila und ich haben es geschafft - ohne Insulin

Hallo @ll,
über ein Jahr später kann ich berichten, dass es meine Maus immer noch gibt. Es ist jetzt definitiv so, dass es sich um Cortisondiabetes gehandelt hat, ausgelöst durch Depotspritzen.
Wir hatten Anfang August 2010 eben den Fruktowert von 626 (Referenz bis 390) und dann durch das Cortisonausschleichen am 1.01.2010 nur mehr 160.

Leider ging (geht) es dauerhaft nicht ganz ohne Cortison, sie bekommt jetzt wieder Prednisolontabletten, wir sind derzeit auf 1/8 der 5mg-Tabletten am Tag. Zwischendrin waren wir höher, aber da hatte sie dann auch wieder einen leicht erhöhten Frukto, der sich gottlob durch die Reduktion wieder in den Normalbereich relativiert hat.

Derzeit versuchen wir uns mit D-Mannose um die blöden E.Coli-Bakterien im Urin rauszubekommen.

Mein Fazit des ganzen ist, dass wir wahnsinniges Glück hatten, dass es sich nur um Cortisondiabetes gehandelt hat und es noch nicht zu spät war. Dennoch wäre - bei einer normalen Katze - auch für mich hometesting und Insulingabe die erste Wahl!
__________________
Liebe Grüße,
Sandra & Sheila
... und Wuzi immer im Herzen...
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 23.11.2011, 22:21
Elke mit Gizmo Elke mit Gizmo ist offline
Abgemeldeter Benutzer
 
Registriert seit: 27.04.2011
Beiträge: 3.975
Standard AW: Sheila und ich haben es geschafft - ohne Insulin

Du warst vor "meiner Zeit" schon hier - trotzdem:

Herzlichen Glückwunsch und alles Gute weiterhin für die süße Maus.

Liebe Grüße,
Elke
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 25.11.2011, 11:55
Benutzerbild von catzchen
catzchen catzchen ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 20.02.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 7.078
Standard AW: Sheila und ich haben es geschafft - ohne Insulin

hallo sandra und sheila,



mich freut das sehr für euch und wünsche, daß es für immer so bleibt!



__________________
________________
Liebe Grüße,
Mona + Merlin & Luna

Merlin BZ

Blutwerte
Eine Katze ist nur technisch ein Tier, ansonsten ist sie göttlich!
~ Robert Lynd ~
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 28.11.2011, 07:37
Schnurre Schnurre ist offline
Abgemeldeter Benutzer
 
Registriert seit: 03.10.2010
Beiträge: 6.118
Standard AW: Sheila und ich haben es geschafft - ohne Insulin

Hallo Sandra,

schön zu lesen, dass es Sheila immer noch gut geht

Ich wünsche Euch, dass es immer so bleibt und alles Gute für die Maus
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen
Themen-Optionen

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:34 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © 2017 diabetes-katzen.net