Zurück   Diabetes-Katzen Forum - Hilfe bei der Einstellung von Katzen mit Diabetes > Diabetische Katzen > Diabetes-Verschiedenes

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 29.02.2012, 10:18
Benutzerbild von Julia
Julia Julia ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 14.07.2011
Ort: in der Nähe von Bamberg
Beiträge: 21.492
Standard Fructosaminwert

Hallo ihr Lieben,

ich frage mich schon lange, wie der Fructosaminwert zustande kommt.

Die Referenz geht ja bis ca. 360, was ja eigentlich viel zu hoch ist.
Hat eine Katze, die einen Fructo von 300 hat, Diabetes oder nicht?

Elli hat ja das Blutbild von Joy abgetippt und Joy hat einen Fructo von über 600.
Wie kann das sein, wenn kein selbst gemessener Wert auch nur annähernd bei 600 ist?
__________________
Julia, Felix Bengali und Sparky mit Kimba für immer im Herzen

Kimbas BZ
Infoblatt
Felix Tagebuch
Einstellungsprotokoll
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 29.02.2012, 10:32
Benutzerbild von Gaby mit Sir Rudi
Gaby mit Sir Rudi Gaby mit Sir Rudi ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 23.07.2010
Ort: Gehrden/Hannover
Beiträge: 3.137
Standard AW: Fructosaminwert

Liebe Julia,

das hat mich auch schon mal beschäftigt und ich hab im Netz auf einer amerikanischen Seite dann die Erklärung gefunden.

Die Fructosaminwerte sind nicht gleichzusetzen mit den tatsächlichen BZ-Werten. Ich suche mal die Tabelle raus, ach der man umrechnen kann.
__________________
LG Gaby mit Pedro und Pippa
und Rudi
und Pia im Herzen

Rudis BZW
Rudis BZDiagramm
Rudis Vorstellung Neues BB

„Wenn es im Himmel keine Katzen gibt, will ich da auch nicht hin!”
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 29.02.2012, 10:36
Benutzerbild von Gaby mit Sir Rudi
Gaby mit Sir Rudi Gaby mit Sir Rudi ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 23.07.2010
Ort: Gehrden/Hannover
Beiträge: 3.137
Standard AW: Fructosaminwert

Hab schon was gefunden:

http://www.healthyinfo.com/clinical/...a1c.test.shtml
__________________
LG Gaby mit Pedro und Pippa
und Rudi
und Pia im Herzen

Rudis BZW
Rudis BZDiagramm
Rudis Vorstellung Neues BB

„Wenn es im Himmel keine Katzen gibt, will ich da auch nicht hin!”
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 29.02.2012, 10:41
Benutzerbild von Julia
Julia Julia ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 14.07.2011
Ort: in der Nähe von Bamberg
Beiträge: 21.492
Standard AW: Fructosaminwert

Zitat:
Zitat von Gaby mit Sir Rudi Beitrag anzeigen
Dankeschön!
__________________
Julia, Felix Bengali und Sparky mit Kimba für immer im Herzen

Kimbas BZ
Infoblatt
Felix Tagebuch
Einstellungsprotokoll
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 29.02.2012, 13:02
Evelyne + Pepino Evelyne + Pepino ist offline
Abgemeldeter Benutzer
 
Registriert seit: 18.12.2011
Beiträge: 468
Standard AW: Fructosaminwert

Zitat:
Zitat von Julia Beitrag anzeigen
Hallo ihr Lieben,

ich frage mich schon lange, wie der Fructosaminwert zustande kommt.
Hallo Julia

hab im Netz folgendes gefunden betreffend Fructosaminwert, wird auch erklärt wie er zustande kommt.

http://www.labtestsonline.de/tests/F...ine.html?tab=3
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 29.02.2012, 13:25
Benutzerbild von Julia
Julia Julia ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 14.07.2011
Ort: in der Nähe von Bamberg
Beiträge: 21.492
Standard AW: Fructosaminwert

Danke Evelyne

Edit: Auf die Idee zu googeln hätte ich ja auch selber kommen können
__________________
Julia, Felix Bengali und Sparky mit Kimba für immer im Herzen

Kimbas BZ
Infoblatt
Felix Tagebuch
Einstellungsprotokoll
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 29.02.2012, 16:23
Benutzerbild von Jessica1978
Jessica1978 Jessica1978 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 20.01.2012
Beiträge: 209
Standard AW: Fructosaminwert

Zitat:
Zitat von Gaby mit Sir Rudi Beitrag anzeigen

Die Fructosaminwerte sind nicht gleichzusetzen mit den tatsächlichen BZ-Werten. Ich suche mal die Tabelle raus, ach der man umrechnen kann.
Bin mir grad nicht ganz sicher, ob das bei Katzen auch zutrifft. Man sollte jedoch nicht versuchen, aus den BZ-Werten sich den Fructosaminwert "zusammen zu basteln". Referenzwerte der Labors spielen dabei eine Rolle (wenn ich selber dem Referenzwert des Labors meines HA immer Glauben schenken würde, hätte ich jedes Mal einen viel zu hohen BZ- und Langzeitwert).

Ich kenne es sonst nur vom HbA1c (Langzeitwert des Menschen, der allerdings über einen etwas längeren Zeitraum Aufschluss gibt). Beim Menschen haben kurzzeitige, hohe Werte, die schnell korrigiert werden, keinen nennenswerten Einfluss auf den Langzeitwert. Da die meisten wohl auch in mg/dl den BZ messen, könnte es schwierig werden, daraus einen Fructo in µmol/l zu errechnen.
__________________

Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:18 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © 2017 diabetes-katzen.net