Zurück   Diabetes-Katzen Forum - Hilfe bei der Einstellung von Katzen mit Diabetes > Diabetische Katzen > Insulin-Einstellungen

Antwort
 
Themen-Optionen
  #11  
Alt 10.06.2012, 09:36
Benutzerbild von simone_monkie
simone_monkie simone_monkie ist gerade online
Benutzer
 
Registriert seit: 02.06.2010
Ort: in der Nähe von Hamburg
Beiträge: 15.362
Standard AW: Monika's Mike - Einstellung mit Lantus

Zitat:
Zitat von Monika mit Mike und Cindy Beitrag anzeigen
Er hat sich regelrecht vorm Essen geekelt - ganz egal was ich ihm angeboten habe.
Das klingt nach Übelkeit. Kann natürlich auch noch andere Ursachen haben. Wie Hildegard schon schrieb, ist es sehr ungewöhnlich, dass ein nicht eingestellter Diabetiker schlecht frisst. Ich würde es abklären lassen. Zu dem hohen Wert gestern hat Hildegard auch schon die Erklärung abgegeben. Dem ist somit nichts mehr hinzuzufügen. Wenn du mit der Dosierung unsicher bist, kannst du gern hier nachfragen und wir überlegen dann gemeinsam
__________________
Simone und Monkie(+2013)
Monkie Werte
BB und US
letztes BB
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 10.06.2012, 16:14
Benutzerbild von catzchen
catzchen catzchen ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 20.02.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 7.078
Standard AW: Monika's Mike - Einstellung mit Lantus

Zitat:
Zitat von Hildegard/Benny Beitrag anzeigen
Ich vermute, dass der 300er gestern von der Reduzierung auf 0,5 kam. Gab es einen Grund für die Reduzierung?
schätze die reduzierung von 0,75 auf 0,5 kam von dem niedrigen wert von 44 zu +7 am 8.juni um 14.55 uhr..
an diesem tag hatte mike aber nach der spritze nur 19g futter gefressen. kein wunder, daß der bz dann so runter geht.

so wie es aussieht, bräuchte der kater die 0,75 schon, aber er sollte dann auch zuverlässig fressen, was im moment ein problem ist.

hat mike immer schon so schlecht und unregelmässig gefuttert, oder ist das jetzt erst in letzter zeit?
__________________
________________
Liebe Grüße,
Mona + Merlin & Luna

Merlin BZ

Blutwerte
Eine Katze ist nur technisch ein Tier, ansonsten ist sie göttlich!
~ Robert Lynd ~
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 10.06.2012, 17:30
Monika mit Mike und Cindy Monika mit Mike und Cindy ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 07.06.2012
Beiträge: 11
Standard AW: Monika's Mike - Einstellung mit Lantus

Zitat:
Zitat von Hildegard/Benny Beitrag anzeigen

Ich vermute, dass der 300er gestern von der Reduzierung auf 0,5 kam. Gab es einen Grund für die Reduzierung?
Weil Mike immer wieder tagsüber in den Bereich der Unterzuckerung geriet – trotz seines gesteigerten Appetits – an diesen Tagen hat er bis zu 260 Gramm NF gegessen.

Nach diesen niedrigen Tages-Werten, sind die Werte an allen Tagen, zum Abend hin immer wieder extrem angestiegen – auch nach abendlicher Insulingabe.

Auch gestern, nach der Insulin-Reduzierung, wo er gut gegessen - ich habe mich genau an Euer Futtermanagement gehalten - lagen seine Werte tagsüber im guten Bereich (gemessener Nadir 89 – vielleicht hatte er auch noch weniger, da ich erst 2 Stunden später wieder BZ gemessen habe mit einem Wert von 112), stiegen seine Werte in den Abendstunden… nach der abendlichen Insulingabe wieder auf über 300 an.

Vom Futter können diese abendlichen hohen Werte auch nicht rühren, da 5 bis 6 Stunden vor der abendlichen Insulin-Gabe keine Futter mehr gegeben habe – da Mike eh denn ganzen Nachmittag geschlafen hat.

…. Die Überlegung war, dass diese hohen Werte am Abend, durch die am Tag niedrigen BZ-Werte entstanden sind.
Auch hat mir meine TÄ empfohlen die Insulingabe auf 0,5 zu verringern.
Auch besteht die Überlegung, dass hier ein Smoggy-Effekt vorliegt.

Zitat:
Zitat von Hildegard/Benny Beitrag anzeigen

Dass ein Diabetiker, der noch nicht gut eingestellt ist (also direkt nach der Diagnose), nicht gut frisst, ist eher ungewöhnlich. Könnte Mike da übel gewesen sein? Ist in der Richtung untersucht und/oder behandelt worden?

Diese Fressattacken hatte Mike, wenn überhaupt nur an 2 Tagen vor der Diagnose. Auch zeigte er nur an wenigen Tagen das vermehrte Wassertrinken – auch das hat sich wieder normalisiert, bereits schon vor Insulingabe.

Mike hat sich in der Zeit vor der Diagnose nur einmal erbrochen, danach überhaupt nicht mehr. Nur zur Zeit der Cortison/Antibiotika Gabe hatte er im Abstand von 14 Tage nach Verabreichung der Medis – für 2-3 Tage Durchfall. Jetzt ist sein Stuhlgang normal.

Was seltsam ist, dass Mike Tage hat an denen er gut isst und andere an den er schlechter isst – wenn eine Grunderkrankung vorliegen würde müsste es Mike dann nicht immer schlecht gehen?


Mike wurde abgetastet – Schmerzen hat er keine. Auch wurde bereits zweimal ein großes Blutbild gemacht. Außer den erhöhten Fructosaminwerten, Cholesterin usw. sind die Werte im Normbereich. Nur die Leberwerte sind leicht erhöht – dies könnte lt. der TK von der Cortinsongabe und von den erhöhten BZ-Werten kommen.

Für andere Erkrankungen fehlen, lt. der TK, andere Symptome.

Mike’s Allgemeinzustand ist gut, vor allem in den Morgenstunden ist er oft sehr munter, auch heute wo er wieder nicht essen will – wahrscheinlich wegen den sehr hohen BZ-Werten.
In den Zeiten während der BZ niedriger ist geht es ihm richtig gut, nur wenn sie über 250 ansteigen wirkt er, vor allem tagsüber und in den Abendstunden, müde aber nicht apathisch.

LG
Monika
__________________
Vorstellung Mike
BZ Tabelle Mike
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 10.06.2012, 17:50
Monika mit Mike und Cindy Monika mit Mike und Cindy ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 07.06.2012
Beiträge: 11
Standard AW: Monika's Mike - Einstellung mit Lantus

Zitat:
Zitat von catzchen Beitrag anzeigen
schätze die reduzierung von 0,75 auf 0,5 kam von dem niedrigen wert von 44 zu +7 am 8.juni um 14.55 uhr..
an diesem tag hatte mike aber nach der spritze nur 19g futter gefressen. kein wunder, daß der bz dann so runter geht.

so wie es aussieht, bräuchte der kater die 0,75 schon, aber er sollte dann auch zuverlässig fressen, was im moment ein problem ist.

hat mike immer schon so schlecht und unregelmässig gefuttert, oder ist das jetzt erst in letzter zeit?

Hallo Mona,

ich weiß nun das ich anfangs falsch gefüttert hatte - zu den Insulingaben hin - aber es ist echt schwer mit Mike zur Zeit, wenn er nicht essen will dann will er nicht, zwingen kann ich ihn nicht.

Hätte ich gestern morgen 0,75 gespritzt, wäre mir Mike doch sicherlich trotz der guten Futteraufnahme (100 Gramm NF nach morgentlichem Insulin, innerhalb der ersten 5 Stunden) in den Unterzucker gerauscht - Nadir hat doch schon mit 0,5 iE bei 89 gelegen.

Was ich mir nicht erklären kann ist, das er tagsüber so schön gleichmäßig gefallen und wieder leicht angestiegen ist - Wert vor abendlicher Insulingabe lag bei 175 - und dann 5 Stunden nach Insulingabe hatte er ein Wert von 307.
Nach Insulingabe 0,5, hat er über 4 Std. verteilt 100 Gr NF gegessen - wobei ich auf eine Tagesration von 207 komme.

Hast Du dafür eine Erklärung


Futtern tut Mike erst so schlecht seit seiner Erkrankung.

Was ich noch dazu sagen muß ist, das Mike jetzt nur noch NF ißt.

Vorher hat er am Tag 70 Gramm NF und ca. 30 Gramm TF gegessen. Sein altes Trockenfutter rührt er seiner Erkrankung nicht mehr an. Von daher muß er sich erst angewöhnen soviel Mengen an NF zu essen - ich nehme an damit hat er zeitweise auch noch Probleme.
__________________
Vorstellung Mike
BZ Tabelle Mike
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 10.06.2012, 17:56
Monika mit Mike und Cindy Monika mit Mike und Cindy ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 07.06.2012
Beiträge: 11
Standard AW: Monika's Mike - Einstellung mit Lantus

Nun habe ich noch ein aktuelles Problem.

Mike war heute sehr schlecht am Futter - Nur 40 Gramm bisher - es ist echt zum heulen.

Sein BZ ist von heute morgen 391 auf jetzt (16 Uhr 20) 146 gefallen (Insulingabe 6 Uhr heute morgen 0,5 iE).

Der BZ fällt bestimmt noch weiter bis zur nächsten Insulingabe um 18 Uhr.

Soll ich nun direkt versuchen ihm was zu verfüttern oder soll ich warten bis zur Insulingabe? - dann kommt er mir doch bestimmt wieder zu tief im BZ

Danke für Eure Hilfe
__________________
Vorstellung Mike
BZ Tabelle Mike
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 10.06.2012, 18:28
Benutzerbild von catzchen
catzchen catzchen ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 20.02.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 7.078
Standard AW: Monika's Mike - Einstellung mit Lantus

hallo monika,

Zitat:
Zitat von Monika mit Mike und Cindy Beitrag anzeigen
Weil Mike immer wieder tagsüber in den Bereich der Unterzuckerung geriet
mit eurer tabelle tu ich mich ein bisserl schwer, aber soweit ich das gesehen hab, war es so:

- mike hat bis morgens um 6.30 gut gefuttert
- 7.45 uhr hatte mike 314 und um 8.00 uhr hast du 0,75 gespritzt
- um 11 uhr bz 219
- 13 uhr hat mike 19g futter gefressen
- 14 uhr war mike bei 47/44

wenn er von morgens 6.30 bis 14 uhr nur 19g futter gefressen hatte, dann wundert mich dieser niedrige wert nicht.. oder hatte er mehr gefressen und es steht nur nicht in der tabelle?
bin deswegen jetzt etwas verwirrt, weil du nun schreibst:

Zitat:
Zitat von Monika mit Mike und Cindy Beitrag anzeigen
– trotz seines gesteigerten Appetits – an diesen Tagen hat er bis zu 260 Gramm NF gegessen.
aber erst später, nach dem niedrigen wert, oder?



du weißt ja schon, daß regelmässiges fressen wichtig ist. das lantus wirkt gleichmässig über den tag verteilt, darum sollte es mit regelmässigen futter unterlegt werden. wenn das so nicht möglich ist, dann schwanken die werte natürlich. von den höheren werten ausgehend, würde ich schätzten, daß mike die 0,75 braucht um auf gute werte zu kommen. dazu müsste er aber gut und sicher fressen. 0,5 scheinen nicht so ganz zu reichen und die werte gehen wieder hoch.
gestern ist er vielleicht trotz den 0,5 auf 89 gesunken, weil die 0,75 vom vortag noch etwas nachgewirkt haben.
finde es ein wenig schwierig zu beurteilen.

ich würde erstmal bei 0,5 bleiben, solange mike nicht zuverlässlich frisst. möglicherweise machen ihm die schwankungen der werte zu schaffen und ihm ist wirklich übel? du schreibst ja, er macht den eindruck als wäre er vom essen angeekelt. du kannst versuchen ihm etwas MCP tropfen zu geben, vielleicht würde es damit besser werden?

es ist wichtig, daß mike etwas frisst. wenn er jetzt etwas möchte, dann gib ihm was. (du kannst ja jetzt den bz vorher schon mal messen, es ist ja gleich spritzenzeit) ..vielleicht kannst du das futter mit irgendwas schmackhaft machen? ein tröpfchen milch drüber, oder etwas thunfisch. irgendwas was er mag..
es gibt auch so ein päppelfutter was man geben kann, z.b. reconvales
http://www.premiumtierfutter.de/reco...p-19992-1.html
dazu müßte aber jemand anderes was sagen, da ich das nur vom namen her kenne..

__________________
________________
Liebe Grüße,
Mona + Merlin & Luna

Merlin BZ

Blutwerte
Eine Katze ist nur technisch ein Tier, ansonsten ist sie göttlich!
~ Robert Lynd ~
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 10.06.2012, 18:37
Monika mit Mike und Cindy Monika mit Mike und Cindy ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 07.06.2012
Beiträge: 11
Standard AW: Monika's Mike - Einstellung mit Lantus

Hallo Mona,

aktueller BZ um 17 Uhr 26 = 132

Versuche nun Mike was zu geben - wenns funktioniert - soll ich danach direkt spritzen. Wenn ich warte mit dem Insulin, nicht das er dann wieder auf 300 hoch geht.

Soll ich TF geben - aber der treibt den BZ wieder unnötig hoch?

LG
Monika mit Mike
__________________
Vorstellung Mike
BZ Tabelle Mike
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 10.06.2012, 18:45
Benutzerbild von catzchen
catzchen catzchen ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 20.02.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 7.078
Standard AW: Monika's Mike - Einstellung mit Lantus

132 ist eigentlich ein guter wert zum spritzen.

ich würde aber auf jedenfall warten bis mike genug gefressen hat und erst danach spritzen. nicht, daß er sonst wieder nichts fressen möchte und du aber schon gespritzt hast..

magst du noch was zu dem übelkeitsverdacht sagen? hättest du MCP zuhause? (das nehmen auch menschen und viele foris haben sowas zuhause..)

welches trofu hast du denn?
wenn es diabetikergeeignetes und ohne zucker ist, dann würde ich ihm das geben. hauptsache er frisst etwas.
vielleicht kannst du auch etwas von dem trofu über das nafu bröseln um es schmackhaft zu machen?
__________________
________________
Liebe Grüße,
Mona + Merlin & Luna

Merlin BZ

Blutwerte
Eine Katze ist nur technisch ein Tier, ansonsten ist sie göttlich!
~ Robert Lynd ~
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 10.06.2012, 19:09
Monika mit Mike und Cindy Monika mit Mike und Cindy ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 07.06.2012
Beiträge: 11
Standard AW: Monika's Mike - Einstellung mit Lantus

... so hat nun hat er 49 Gramm NF und 2 Gramm Pure Felin Idealgewicht No2 und 1/2 Aldi Stängelchen gefressen - reicht das für 0,5 zu spritzen - wenn er dann nichts mehr will, ist das nicht zu gefährlich.

Soll ich vielleicht versucher noch ein paar Gramm TF zu verfüttern?

Für den ganzen Tag hat er erst mit dem o.g. Futter 90 Gr NF und 2 Gr TF
__________________
Vorstellung Mike
BZ Tabelle Mike
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 10.06.2012, 19:23
Benutzerbild von catzchen
catzchen catzchen ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 20.02.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 7.078
Standard AW: Monika's Mike - Einstellung mit Lantus

braves katerchen, da hat er jetzt ja gut gefuttert und ich denke, da kannst du die 0,5 spritzen. später würde ich allerdings nochmal einen zwischenwert nehmen und ihm natürlich nochmal mit dem futter hinterlaufen. du arme..

hab euer trofu mal gegoogelt und denke, du kannst davon ein wenig geben. hauptsache der kater futtert was. (bin kein trofu spezialist, aber immerhin ist kein zucker drin) vielleicht meldet sich dazu noch einer?
edit: link zum trofu
http://www.royal-canin.de/katze/prod.../bestandteile/

wie gesagt, es ist sehr wichtig, daß mike genug futter bekommt. das ist das allerwichtigste. selbst wenn es dann mal nicht ganz so gutes futter ist.
manche katzen stehen auf handfütterung, hast du das schon mal probiert? oder die fütterungsplätze mal verändern. manchmal schmeckt das futter an einem anderen platz plötzlich viel besser..
__________________
________________
Liebe Grüße,
Mona + Merlin & Luna

Merlin BZ

Blutwerte
Eine Katze ist nur technisch ein Tier, ansonsten ist sie göttlich!
~ Robert Lynd ~

Geändert von catzchen (10.06.2012 um 19:30 Uhr).
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
cortison, einstellung, lantus

Themen-Optionen

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:26 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © 2017 diabetes-katzen.net