Zurück   Diabetes-Katzen Forum - Hilfe bei der Einstellung von Katzen mit Diabetes > Diabetische Katzen > Vorstellungen

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 21.03.2007, 15:58
Benutzerbild von Angelika mit Trolli
Angelika mit Trolli Angelika mit Trolli ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 18.03.2007
Beiträge: 194
Standard Angelika mit Trolli - Vorstellung

Name, Alter, Geschlecht der Katze?
->Trolli, ca.11 Jahre, Kater kastr.

2. Datum der Diabetes-Diagnose?
->29.12.2006

3. Gewicht der Katze und ob übergewichtig, abgemagert oder normal?

->Vorher 9kg, jetzt 7kg

4. Bekam die Katze vor ihrer Diagnose Cortison?
->ja, 2001 und 2002 je eine Voren Depot Spritze, dann ab und an 1/4-1/2 Tabl. Prednisolon. Zuletzt im November und Dezember 2006 für 10-14 Tage je 1/4 Tabl.

5. Beschreibe weitere bekannte Erkrankungen der Katze, wenn vorhanden

->Wir haben Trolli 1996 mit ca. 1 Jahr aus dem Tierheim geholt. Er hatte dann wochenlang Durchfall mit hellrotem Blut bedeckt. Er bekam dann Antibiotika, Stulmisan Pulver?, Bacticell und Bariumsulfat. Trolli hat eine schwere Futterallergie. Er bekommt zuerst rotes und geschwollenes Zahnfleisch, dann schwillt der Hals an er erbricht sich und am Ende hat er Durchfall. Außerdem sind seine Analdrüsen sehr oft voll.
Wir haben alle Sorten Futter vom Tierarzt, Zoofachgeschäft und Supermarkt ausprobiert. 2001 habe ich dann Systemic Support von Waltham entdeckt. Mittlerweile heißt das jetzt Intestinal und ist von Royal Canin. Das Rindfleisch wurde wegen BSE durch Geflügel ersetzt, aber das Schweinefleisch blieb. Das verträgt er ganz gut. Allerdings mag er das nur mit 4 Krümel Hill's Trockenfutter. Leider versucht er bei seinem Mitbewohner Olli, bitte nicht Bruder nennen, Trockenfutter zu klauen.
6. Beschreibe die Medikamente, Naturheilmittel, Nahrungsergänzungsmittel die sie momentan erhält
->

7. Was für Futter-Sorten frisst die Katze (Nassfutter und/oder Trockenfutter bitte inklusive Markennamen)?
->Intestinal von Royal Canin, je Mahlzeit 4 Krümel Hill's Trockenfutter Thunfisch, rohes Rindfleisch.

8. Ergebnisse von dem aktuellsten großen Blutbild. Diese kannst du dir direkt beim Tierarzt kopieren lassen oder dir zufaxen lassen. Hier sollten nur die Ergebnisse aufgeschrieben werden, die vom Normal-Bereich abweichen plus die Referenz des Labors (z.B. Harnstoff-N Serum der Katze 40 mg/dl, Referenz des Labors 10-33 mg/dl). Andere gemessenen Werte können einfach mit dem Name aufgeschrieben werden um klar zustellen, dass sie untersucht worden sind, aber im Normal-Bereich waren.
-> Abweichende Werte:
Fructosamine 828.8
Cholesterin 6.6
Kalium 5.1
Eisen 11.1
Glucose 19.8
Erythrozyten 12.0
Leukozyten 3.9

gemessen wurde
a-Amylase, Lipase, Bilirubin gesamt, AP, GLDH, ALT(GPT), AST(GOT), CK, Gesamteiweiß, Albumin, Globuline, A/G-Quotient, Harnstoff, Kreatinin, Phosphat-anorg, Magnesium, Calcium, Natrium, Eisen, Hämatokrit, Hämoglobin, Segmentkernige, Lymphozyten
8.1 Was war der letzte Fruktosamin-Wert (inklusive Referenz des Labors)?
->828.8

8.2 Wurde die Schilddrüsenfunktion überprüft also T4/Gesamtthyroxin (inklusive Referenz des Labors)?

->nein
9. Welche Insulin-Sorten hat die Katze bis jetzt erhalten? Wie lange hat sie jedes Insulin bekommen, wie waren die Dosen und die Werte (hier bitte generelle Infos zu Pre-Werten, Nadirs, Kurven)?
-> 02.01.-15.03.2007 Caninsulin von 1,5-4,5 IE 2x tägl. die Werte waren aber nur 2x im 240er Bereich, sonst immer im 350er,400er oder auch über 500.
Seit 16.03.2007 Lantus unter lieber Betreuung von Tina mit Blacky. Momentan 5,5 IE 2x tägl.
9.1 Bitte schreibe im Detail die Insulin-Dosen und Blutzuckerwerte der letzten 2 Wochen auf, wenn diese vorhanden sind (Webseite ist auch okay)
-> http://.de.geocities.com/tinaundblacky/Trolli.xls
10. Welches Modell von Glucometer benutzt du?
->bis 16.03.2007 Freestyle Mini, jetzt Contour von Bayer. Habe grosse Abweichungen festgestellt. Freestyle 352, Contour 506.

11. Welche Sorte Insulin-Spritzen?
->Caninsulin BD U-40 0,5ml, Lantus BD U100 0,3ml

12. Alle weiteren zusätzlichen Infos die hilfreich sein könnten

->Trolli hat eigentl. noch nie einen fitten Eindruck gemacht. Er schläft viel und "dümpelt" vor sich hin. Auch mag er Olli nicht wirkl., da Olli einfach Trolli ins Ohr beißt, auf Ihm herumspringt und sich dann beide kloppen.
Trolli hat eine schwere Neuropathie und kann nicht weiter als 1m am Stück laufen. Am Sonntag hat er durch 8 Lagen Fleecedecke und Handtuch bis auf den Teppich gepieselt. Ich glaube, dass er es nicht einmal gemerkt hat. Bis dato ist das aber noch nicht wieder passiert. Heute ist er schon den ganzen Tag ziemlich warm.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen
Themen-Optionen

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:27 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © 2017 diabetes-katzen.net