Zurück   Diabetes-Katzen Forum - Hilfe bei der Einstellung von Katzen mit Diabetes > Diabetische Katzen > Vorstellungen

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 08.05.2013, 09:31
Benutzerbild von Mischi1995
Mischi1995 Mischi1995 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 05.05.2013
Ort: 21614 Buxtehude
Beiträge: 134
Standard Monique mit Mischi - Vorstellung

1. Name, Alter der Katze?
->Mischi 1995 geb. also, 18Jahre jung

2. Geschlecht der Katze, kastriert oder nicht?
->weiblich, kastriert

3. Datum der Diabetes-Diagnose?
-> Ende 2011
-> Jetzt ist das mit der Diabete aber richtig akkut geworden am 5.5.13, worher hat man nie richtig was davon gemerkt

4. Gewicht der Katze im Moment? Was ist das Idealgewicht der Katze? (Wenn das Idealgewicht nicht bekannt ist: ist die Katze im Moment übergewichtig, abgemagert oder normalgewichtig?)
-> Ich weißes nicht genau wie viel sie wiegt, aber ich würde auch schon sagen, das sie abgemagert ist (sie sieht knochig aus und und hat stark Muskeln abgebaut)

5. Bekam die Katze vor ihrer Diagnose Cortison? Wenn ja, wann?
-> Das weiß ich nicht ich habe sie erst seit ca 2 Jahren. Am Wochende bekam sie Voren, weil es ihr so schlecht ging

6. Beschreibe alle weiteren Erkrankungen der Katze.
->evtl Verdauungsprobleme, sie hat das letzte mal am 6.5.13 um 21:46 Uhr kot abgesetzt.
->Die Beine hinten knicken ein und zur Seite weg
->allgemein sehr schlapp schläft fast nur

7. Beschreibe die Medikamente, Naturheilmittel, Nahrungsergänzungsmittel die die Katze momentan erhält.
->Sie bekommt nur Caninsulin
->Am Samstag hat sie Diazepam bekommen, das sie gekrampft hat

8. Was für Futter-Sorten frisst die Katze? (Nassfutter und/oder Trockenfutter bitte inklusive Markennamen)
-> Wir sind gerade noch am rumprobieren, da ich ihre ernährung umstellen will auf geeignetes Diabetiker Futter... Habe mir hier sie Passenden Sorten rausgesucht
http://www.pfoetchenbasar.de/200-futtermarken-info/

9. Misst du regelmässig nach Ketonen? Wenn ja, wie oft misst du? Mißt du im Urin oder im Blut?
->Habe ich noch nicht gemacht

10. Hatte deine Katze schon mal erhöhte Ketone? Oder sogar eine diabetische Ketoazidose (DKA)? Wenn ja, bitte beschreiben.
-> Das weiß ich leider nicht

11. Generelle Infos zu den Insulin-Sorten die die Katze bis jetzt erhalten hat.
z.B. Caninsulin von Dez 2006 - Feb 2007, typischer Pre-Wert 300-400, typischer Nadir-Wert 150-250, zwei Spritzen pro Tag, 0,5-2,5 IE pro Spritze
->Caninsulin seit 5.05.13 (Vorher wusste ich zwar von Ihrer Diabetes von Mischi und mir wurde gesagt ich soll Abends zwei Einheiten spritzen, aber ch dachte wenn sie 16 Jahre damit gelebt hat braucht sie das nicht und dann habe ich sie immer nur zwischendurch gespritzt, wenn ich gemerkt habe das sie ein bißchen schlapp ist) Leider weiß ich jetzt auch, dass das ein riesen großer Fehler war! Doch ich wusste es einfach nicht besser! ich schäme mich so dafür!
-> Zwei Spritzen Pro Tag meistens 2 IE
12. Bitte schreibe im Detail die Insulin-Dosen und Blutzuckerwerte der letzten 2 Wochen auf, wenn diese vorhanden sind. (Link zu eigener Tabelle ist auch okay)
-> Die Tabelle mache ich fertig und füge sie dann mit dem Link ein

13. Welches Modell von Glucometer benutzt du?
->Von Stade Cluco Result

14. Welche Sorte Insulin-Spritzen benutzt du?
->U-40 insulin 0.33x12mm 1ml

15. Wie hoch war der letzte Fruktosamin-Wert? (inklusive Referenz des Labors)
-> Das weiß ich nicht

16. Wie hoch war der letzte Schilddrüsen-Wert bzw. T4/Gesamtthyroxin? (inklusive Referenz des Labors)
->Das weiß ich auch nicht

17. Ergebnisse von der aktuellen Blutuntersuchung ("großes Blutbild" und "klinische Chemie"). Diese kannst du dir direkt beim Tierarzt kopieren oder auch zufaxen lassen. Hier sollten alle Ergebnisse aufgeschrieben werden plus die Referenz des Labors. Es ist auch wichtig zu wissen, ob die Katze bei der Blutabnahme nüchtern war.
z.B. Katze war nüchtern
Harnstoff-N Serum 40 mg/dl (10-33 mg/dl)
Cholesterin 193 mg/dl (70-150 mg/dl)
usw.

-> Versuche ich mir zu besorgen

18. Alle weiteren zusätzlichen Infos, die hilfreich sein könnten.
z.B. ob ein Wechsel zu Lantus oder Levemir in Betracht gezogen wird
->Ich möchte gern so schnell es geht zu Lantus wechseln, da ich bis jetzt nur gutes darüber gehört habe...

Geändert von Mischi1995 (08.05.2013 um 09:32 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 08.05.2013, 12:20
Benutzerbild von Mischi1995
Mischi1995 Mischi1995 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 05.05.2013
Ort: 21614 Buxtehude
Beiträge: 134
Standard AW: Monique mit Mischi - Vorstellung

https://docs.google.com/spreadsheet/...WV8tS3c#gid=54
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen
Themen-Optionen

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:28 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © 2017 diabetes-katzen.net