Zurück   Diabetes-Katzen Forum - Hilfe bei der Einstellung von Katzen mit Diabetes > Diabetische Katzen > Vorstellungen

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 07.01.2015, 12:46
Benutzerbild von Trufo2000
Trufo2000 Trufo2000 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 06.01.2015
Ort: Villmar
Beiträge: 245
Standard Carina mit Kater Trufo - Vorstellung

Hallo,

hier kommt die Vorstellung von uns...

1. Name, Alter der Katze?
Trufo - ca. 15 Jahre (geb. 2000)

2. Geschlecht der Katze, kastriert oder nicht?
männlich, kastriert

3. Datum der Diabetes-Diagnose?
15.10.2014

4. Gewicht der Katze im Moment? Was ist das Idealgewicht der Katze? (Wenn das Idealgewicht nicht bekannt ist: ist die Katze im Moment übergewichtig, abgemagert oder normalgewichtig?)
zur Zeit ca. 4kg / eher zu dünn, wie zu dick

5. Bekam die Katze vor ihrer Diagnose Cortison? Wenn ja, wann?
nein

6. Beschreibe alle weiteren Erkrankungen der Katze.
keine / Verdacht auf Leukose

7. Beschreibe die Medikamente, Naturheilmittel, Nahrungsergänzungsmittel die die Katze momentan erhält.
keine

8. Was für Futter-Sorten frisst die Katze? (Nassfutter und/oder Trockenfutter bitte inklusive Markennamen)
Trufo ist leider ein Trockenfutter-Junkie - wir sind derzeit am Umstellen. Er bekommt Leonardo, O´Canis, Cachet als NaFu und Porta 21 oder Applaws als TroFu.

9. Misst du regelmässig nach Ketonen? Wenn ja, wie oft misst du? Mißt du im Urin oder im Blut?
->

10. Hatte deine Katze schon mal erhöhte Ketone? Oder sogar eine diabetische Ketoazidose (DKA)? Wenn ja, bitte beschreiben.
Am 12.12.14 hatte er eine Ketoaszidose. Er wollte nichts fressen und seine Blutzuckerwerte waren nicht messbar (über 600) und das Insulin hat die Werte nicht runter gedrückt bekommen -> sofort Einlieferung in TK. Konnte ihn zwei Tage später wieder abholen.

11. Generelle Infos zu den Insulin-Sorten die die Katze bis jetzt erhalten hat.
Trufo wurde stationär eingestellt. Auf meinen Wunsch hin, wurde Lantus genommen, was leider (dort) nicht funktionierte. Werte rasten immer in den Keller, einmal sogar bis auf 27. Er wurde dann auf Caninsulin eingestellt und kam damit nach Hause (Ende Oktober). Leider ist das Futtermanagement ein sehr großes Problem bei uns, da wir einen Mehrkatzenhaushalt haben und alle Katzen bisher gewohnt waren mehrmals am Tag kleine Portionen zu fressen. Mit dem 2x täglichen Füttern kamen sie überhaupt nicht zurecht. Wir haben dann 3x täglich gefüttert. Meine TÄ hat dann das ProZinc empfohlen, weil es besser wirken würde, wie das Caninsulin. Ich habe daraufhin daheim umgestellt (mache Hometesting) und mit dem ProZinc angefangen. Ab und zu habe ich ihn 3x täglich gespritzt, weil die Werte einfach nur kurz runter gehen und extrem schnell wieder ansteigen. Die Kurven fallen steil ab und steigen steil wieder an.

12. Bitte schreibe im Detail die Insulin-Dosen und Blutzuckerwerte der letzten 2 Wochen auf, wenn diese vorhanden sind. (Link zu eigener Tabelle ist auch okay)
Ich habe anfangs mehrmals täglich gemessen. Derzeit nur noch 2-3x täglich...

24.12.
8 Uhr - 526 (1 IE ProZinc)
15 Uhr - 406 (1/2 IE ProZinc)
22 Uhr - 407 (1 IE ProZinc)

25.12.
9.30 Uhr 409 (1 IE ProZinc)
14.15 Uhr 168
21 Uhr 450 (1 IE ProZinc)

26.12.
9.30 Uhr 419 (1 IE ProZinc)
14.30 Uhr 146 (1/2 IE ProZinc)
19 Uhr 172 (1 IE ProZinc)

27.12.
9 Uhr 489 (1 IE ProZinc)
17.45 Uhr 219 (1 IE ProZinc)

28.12.
8 Uhr HI (1 IE ProZinc)
20 Uhr 417 (1 IE ProZinc)

29.12.
9 Uhr 428 (1 IE ProZinc)
14.15 Uhr 475 (1 IE ProZinc)
20 Uhr 298 (1 IE ProZinc)

30.12.
8 Uhr 465 (1 IE ProZinc)
18.30 Uhr 268 (1 IE ProZinc)

31.12.
9 Uhr 378 (1 IE ProZinc)
19 Uhr 470 (1 IE ProZinc)

01.01.
8.45 Uhr 543 (1 IE ProZinc)
13.30 Uhr 146
20.15 Uhr 398 (1 IE ProZinc)

02.01.
7.30 Uhr 448 (1 IE ProZinc)
19.45 Uhr 442 (1 IE ProZinc)

03.01.
9 Uhr 402 (1 IE ProZinc)
19.30 Uhr 378 (1 IE ProZinc)

04.01.
8.45 Uhr 438 (1 IE ProZinc)
18.30 Uhr 143

05.01.
9 Uhr 378 (1 IE ProZinc)
20 Uhr 479 (1 IE ProZinc)

06.01.
8.30 Uhr 494 (1 IE ProZinc)
20.30 340 (1 IE ProZinc)

07.01. --> heute Beginn mit Lantus!!
9 Uhr Hi (etwas weniger als 1 IE Lantus)
11 Uhr 585

13. Welches Modell von Glucometer benutzt du?
Gluco-Test Plus

14. Welche Sorte Insulin-Spritzen benutzt du?
Omnican 20 von Braun für Caninsulin + ProZinc
BD Micro-Fine + von BD Medical für das Lantus

15. Wie hoch war der letzte Fruktosamin-Wert? (inklusive Referenz des Labors)
482 (laut Biocontol bis 330 normal)

16. Wie hoch war der letzte Schilddrüsen-Wert bzw. T4/Gesamtthyroxin? (inklusive Referenz des Labors)
laut TA normal

17. Ergebnisse von der aktuellen Blutuntersuchung ("großes Blutbild" und "klinische Chemie"). Diese kannst du dir direkt beim Tierarzt kopieren oder auch zufaxen lassen. Hier sollten alle Ergebnisse aufgeschrieben werden plus die Referenz des Labors. Es ist auch wichtig zu wissen, ob die Katze bei der Blutabnahme nüchtern war.
liegt vor!
CK (nach IFCC) erhöht: 1160 (normal bis 448)
Cholesterin gesamt erhöht: 234 (normal 70-150)
Glucose erhöht: 546 (normal 57-128)
Leukozyten erhöht: 15.4 (normal 6-11)
--> Labor Biocontrol

18. Alle weiteren zusätzlichen Infos, die hilfreich sein könnten.
Ich würde gerne auf Lantus umstellen, da ich gelesen habe, dass dort täglich mehrmals kleine Portionen gefüttert werden sollen, anstatt zweimal täglich eine große Portion.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen
Themen-Optionen

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:41 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © 2017 diabetes-katzen.net