Zurück   Diabetes-Katzen Forum - Hilfe bei der Einstellung von Katzen mit Diabetes > Diabetische Katzen > Diabetes-Verschiedenes

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 25.02.2015, 22:58
Snufo Snufo ist offline
Abgemeldeter Benutzer
 
Registriert seit: 24.02.2015
Beiträge: 101
Standard Urlaub - Was machen?

wie löst ihr die urlaubsthematik?

wir haben im jänner schon für 16.06. urlaub gebucht und bezahlt, leider hat uns unsere nachbarin, die bis jetzt immer die katzen versorgt hat, gesagt, insulinspritzen tut sie nicht.

jetzt die überlegung? die katzen zu den eltern bringen, die das verlässlich machen würden?
urlaub stornieren?

kann man jemand anderen das überhaupt anvertraun / zumuten ?
wie sehrt ihr das?
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 25.02.2015, 23:49
Benutzerbild von Julia
Julia Julia ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 14.07.2011
Ort: in der Nähe von Bamberg
Beiträge: 21.492
Standard AW: Urlaub - Was machen?

Bis zum Juni ist noch so viel Zeit. Bis dahin wirst du bestimmt jemandem finden, der das Messen und Spritzen übernimmt. Und vielleicht braucht es dass im Juni alles nicht mehr.
__________________
Julia, Felix Bengali und Sparky mit Kimba für immer im Herzen

Kimbas BZ
Infoblatt
Felix Tagebuch
Einstellungsprotokoll
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 25.02.2015, 23:53
Snufo Snufo ist offline
Abgemeldeter Benutzer
 
Registriert seit: 24.02.2015
Beiträge: 101
Standard AW: Urlaub - Was machen?

ich würde mri sehr wünschen, dass wir das im juni nimmer brauchen, jedoch sinds nur noch knapp 4 monate und wenn ich die katzen zu den eltern bringe, muß ich den katzen das mal beibringen und sie vorsichtig dran gewöhnen.
die kennen keine fremden wohnungen.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 25.02.2015, 23:58
Benutzerbild von Julia
Julia Julia ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 14.07.2011
Ort: in der Nähe von Bamberg
Beiträge: 21.492
Standard AW: Urlaub - Was machen?

Es ist trotzdem noch Zeit bis dahin. Warte mal die ersten sechs bis acht Wochen ab. Dann ist immer noch die Zeit, die Eltern anzulernen

Geändert von Julia (26.02.2015 um 00:01 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 26.02.2015, 00:08
Snufo Snufo ist offline
Abgemeldeter Benutzer
 
Registriert seit: 24.02.2015
Beiträge: 101
Standard AW: Urlaub - Was machen?

Zitat:
Zitat von Julia Beitrag anzeigen
Es ist trotzdem noch Zeit bis dahin. Warte mal die ersten sechs bis acht Wochen ab. Dann ist immer noch die Zeit, die Eltern anzulernen
es geht drum die katzen an zu lernen, einer frau, die täglich blut abnimmt im blutspendezentrum trau ich das zu (und sie sich auch)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 26.02.2015, 01:03
Benutzerbild von Sarah feat. Sally
Sarah feat. Sally Sarah feat. Sally ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 13.09.2012
Ort: Essen (NRW)
Beiträge: 13.199
Standard AW: Urlaub - Was machen?

Na wenn du deinen Eltern das zutraust, warum nicht.

Aber bis dahin ist ja noch was Zeit.
__________________
Vorstellung Sally
Sally ihr Blutzucker
BB Juni 13

Manchmal stellt dich das Leben vor eine Kreuzung. Ein Wegweiser zeigt hinüber ins liebliche Tal, der andere ins Unterholz.
Nimm nicht den erstbesten Weg.
(Vielleicht ein indisches Sprichwort)

Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 26.02.2015, 11:02
Benutzerbild von Julia
Julia Julia ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 14.07.2011
Ort: in der Nähe von Bamberg
Beiträge: 21.492
Standard AW: Urlaub - Was machen?

Ich hab neulich einem Mädel aus meinem Ort mit ihrem diabetischen Kater geholfen. Der wurde das erste mal von mir gemessen und eigentlich braucht man den Katzen nichts anzulernen, wenn sie das Messen und Spritzen gewöhnt sind. Das sollte dann auch bei deiner Mutter klappen, wenn sie es vorher ein paar mal gemacht hat. Ich glaube aber nicht, dass man eine lange Gewöhnungsphase braucht.

Wir hatten unseren Kimba während des Urlaubs immer in der Katzenpension. Auch einmal als er dann den Diabetes hatte. Das war nicht die optimale Lösung in dem Moment und wir haben ihn dann die nächsten beiden Male einfach mitgenommen.
Wir hatten ein Ziel ausgesucht, das nicht zu weit ist und ein Häuschen gemietet, in das man Tiere mitnehmen darf.
__________________
Julia, Felix Bengali und Sparky mit Kimba für immer im Herzen

Kimbas BZ
Infoblatt
Felix Tagebuch
Einstellungsprotokoll
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 26.02.2015, 11:32
Snufo Snufo ist offline
Abgemeldeter Benutzer
 
Registriert seit: 24.02.2015
Beiträge: 101
Standard AW: Urlaub - Was machen?

Die Eltern wohnen 55 km entfernt und wir müssen die Katzen daran gewöhnen wo anders zu sein. Das ist das Hauptproblem. Leider haben wir den Urlaub Anfang Jänner schon gebucht und bezahlt, ohne Rücktrittsversicherung. In Zukunft werden Urlaube eh anders geplant und so. Man rechnet ja nicht damit plötzlich eine Diabetes Katze zu haben. Ich muss gestehen, die Diagnose war schon ein Schock für uns.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 26.02.2015, 11:48
Benutzerbild von Julia
Julia Julia ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 14.07.2011
Ort: in der Nähe von Bamberg
Beiträge: 21.492
Standard AW: Urlaub - Was machen?

Ich schlage euch vor, dass ihr euch jetzt deswegen erst mal keine Gedanken macht, sondern wir gucken, wie es sich entwickelt.
Weißt du, oft macht man sich schon in Voraus so viele Gedanken und dann kommt doch alles anders als man denkt

Ich würde ihn jetzt in der Einstellungsphase eh nicht zu deinen Eltern bringen zum Eingewöhnen.
__________________
Julia, Felix Bengali und Sparky mit Kimba für immer im Herzen

Kimbas BZ
Infoblatt
Felix Tagebuch
Einstellungsprotokoll
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 26.02.2015, 12:58
Benutzerbild von SilkeM
SilkeM SilkeM ist gerade online
Benutzer
 
Registriert seit: 14.01.2014
Ort: 67283
Beiträge: 1.777
Standard AW: Urlaub - Was machen?

Gut, dass noch so viel Zeit ist und Deine Eltern das machen würden. Das ist doch super positiv.
Gewöhne Deine Katze nun erst mal ans Messen und Spritze. Wenn sich das in ein paar Wochen (Ende März, Anfang April) eingependelt hat, würde ich deine Eltern mal einladen und Du kannst ihnen zeigen wie man das macht und sie können es selbst unter Deiner Anleitung mal ausprobieren.
Selbst wenn sie medizinisch ausgebildet sind, ist es ja doch nochmal was anderes es an einer Katze zu machen, so mit Ohr anwärmen vor dem Pieken etc. Und so kann Deine Katze sich auch schon gewöhnen, dass es jemand anders macht.
Und dann halt langsam an die Transportbox gewöhnen und vor dem Urlaub auch schon 1-2 x zu Deinen Eltern vorher mitnehmen zum Kennenlernen der fremden Umgebung. Dann ist der Stress und die Umgewöhnung nicht mehr ganz so dramatisch, als wenn dann alles plötzlich ganz neu ist.
Trotzdem musst Du Dich dann darauf vorbereiten, dass der BZ bei jeder neuen Aufregung und vor allem während des Urlaubs erstmal ganz schön nach oben schnellen kann wegen der Aufregung.
__________________
Vorstellung Lissy
BZ Tabelle Lizzy

Vorstellung Sindbad
BZ Tabelle Sindbad
BB Sindbad Feb2015

Ein Leben ohne Katze ist möglich, aber sinnlos. (Frei nach Loriot)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:45 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © 2017 diabetes-katzen.net