Zurück   Diabetes-Katzen Forum - Hilfe bei der Einstellung von Katzen mit Diabetes > Diabetische Katzen > Diabetes-Verschiedenes

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 07.03.2015, 10:13
Britta Britta ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 05.03.2015
Ort: Helmstedt
Beiträge: 6
Standard Bittermelone

Hallo. Hat jemand bei einer Katze mal Bittermelone versucht zu verabreichen als Pille o.ä.? Ich habe gelesen das es zuckerkranken Menschen helfen soll ohne Insulin leben zu können. Wie sieht es bei Katzen aus? Das soll den BZ unten halten.
Liebe Grüße
Britta mit Luna
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 07.03.2015, 12:27
Benutzerbild von Julia
Julia Julia ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 14.07.2011
Ort: in der Nähe von Bamberg
Beiträge: 21.492
Standard AW: Bittermelone

Hallo Britta,

bei einer Katze hilft in der Regel nur Insulin. Gerade dann, wenn der hohe Blutzucker durch Cortison ausgelöst wurde.
Aber gerade diese Diabetiger haben sehr gute Chancen, vom Insulin wieder wegzukommen.
__________________
Julia, Felix Bengali und Sparky mit Kimba für immer im Herzen

Kimbas BZ
Infoblatt
Felix Tagebuch
Einstellungsprotokoll
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 07.03.2015, 21:54
Benutzerbild von Annette mit Ginie
Annette mit Ginie Annette mit Ginie ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 07.04.2011
Ort: Hamburg
Beiträge: 6.767
Standard AW: Bittermelone

Hallo Britta

ich wäre eh vorsichtig mit Mittelchen, die bei Menschen gut sind / sein sollen. Das kann grad bei Katzen genau anders sein.
Z.B. Zimt soll auch bei menschlichen Diabetikern BZ-senkend wirken (angeblich). Zimt ist aber für Katzen höchst ungesund.

Ich kann Julianur Recht geben
__________________
Liebe Grüße
Annette mit Shoki u. Kikka-Ima u. Sternchen Ginie im Herzen

Ginie's BZ

Ohne Genehmigung kein Zitieren/Verlinken meiner Beiträge/Fotos außerhalb dieses Forums
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 23.04.2015, 17:50
Benutzerbild von kolkat
kolkat kolkat ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 23.04.2015
Beiträge: 10
Standard AW: Bittermelone

Ich würde in solch einem Falle IMMER erst den Tierarzt fragen. Das geht ja sogar telefonisch. Wer weiß, ob es wirkt bzw. ob es nicht vielleicht sogar schädlich ist. Ich wäre vorsichtig
__________________
Die Hummel hat 0,7 cm² Flügelfläche und wiegt 1,2 Gramm. Nach den Gesetzen der Aerodynamik ist es unmöglich, bei diesem Verhältnis zu fliegen.
Die Hummel weiß das nicht und fliegt einfach.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:09 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © 2017 diabetes-katzen.net