Zurück   Diabetes-Katzen Forum - Hilfe bei der Einstellung von Katzen mit Diabetes > Diabetische Katzen > Vorstellungen

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 20.03.2016, 17:33
Nanook Nanook ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 18.03.2016
Beiträge: 32
Standard André mit Rasmus - Vorstellung

Hallo alle zusammen, ich möchte meinen Kater Rasmus vorstellen. Rasmus ist ein EKH / Main Coon Mix und einer von drei Katzen die bei uns Zuhause sind.
Rasmus hat eine Schwester mit Namen Pauline. Beide sin am 09.09.2003 geboren. Bei Rasmus wurde Diabetes am 20.12.2015 diagnostiziert. Der Dritte ist Eyko. Eyko ist ein Maine Coon Kater, Alter 5 Jahre.
Rasmus hatte seit langem schon eine leichte Arthritis im hinteren Bereich.
Durch sein Diabetes ist bei Rasmus jetzt eine Diabetes Lähmung eingetreten. Er läuft zur Zeit auf dem kompletten Hinter Bein und zieht das eine auch nach. Ansonsten ist er voll bei uns und seine Diabetes hat seinen Charakter nicht Verändert. Durch seine Lähmung ist er jetzt eine Hauskatze geworden. Rasmus durfte am Tag immer ca 1- 2 Stunden raus. wurde aber auch schon im steigenden Alter weniger. Seine Lähmung wurde mit dem wechsel zu Lantus schlimmer. Bei der Diagnose wurde Rasmus auf ProZinc eingestellt. Das heißt es wurde versucht! Begonnen hat unser TA. mit 3 Einheiten. Weil wir immer wieder in den 600 mg/dl Bereich kommen im (Pre) wurden die Einheiten immer weiter erhöht. Zum Schluss bekam Rasmus 8 Einheiten Insulin. Dann brach der Blutzucker nach 30 Tagen komplett zusammen und auf einmal lag der Wert bei 150mg/dl. Wir reduzierten dann das Insulin auf 1 Einheit. Anschließend lag Rasmus im (Pre) immer bei ca. 400mg/dl
Das ProZinc hatte den Nachteil, dass es den Blutzucker sehr schnell runter drückte aber auch schnell wieder ansteigen ließ. Dann sind wir im Februar in die Tierklinik nach Norderstedt gefahren, wo Rasmus auf Lantus eingestellt umgestellt wurde. Gestartet sind wir bei Lantus mit 1 IE Einheit. Zur Zeit liegen wir bei 3IE Einheiten. Der untere Wert Nadire liegt bei Rasmus bei 50 - 60 mg/dl untere Wert. Dieser ist nach ca. 6 Stunden erreicht. In dem Bereich von 120mg/dl - 50 mg/dl hält sich Rasmus ca. 3-4 Stunden auf.
Als wir noch 2,5 IE gespritzt haben, hat Rasmus diesen Wert nicht immer erreicht. Werte habe ich euch beigelegt. in den letzten Tagen hatte Rasmus zur Spritz Zeit einen Wert von 110mg/dl. ich entschloss mich keine 3 Einheiten zu Spritzen sondern nur 2 IE Einheiten. Rasmus bekommt als Futter MACS und Miramor milde Mahlzeit. Einmal in der Woche bekommt er rohes Rindergulasch. Das war auch gestern so. Abends habe ich Ihn dann 2,5 IE gespritzt weil sein Wer bei 160mg/dl lag. Leider lag er dann heute morgen bei 600mg/dl . Jetzt sind wir wieder bei 3IE Einheiten Lantus. Die aktuelle Messung um 15.30 Uhr lag bei 334mg/dl.






1. Name, Alter der Katze?
Rasmus EKH 12 Jahre alt

2. Geschlecht der Katze, kastriert oder nicht?
Kastriert mänlich

3. Datum der Diabetes-Diagnose?
20.12.2015

4. Gewicht der Katze im Moment? Was ist das Idealgewicht der Katze? (Wenn das Idealgewicht nicht bekannt ist: ist die Katze im Moment übergewichtig, abgemagert oder normalgewichtig?)
Rasmus ist zur hälfte eine Maine Coon Katze und somit sehr groß. Sein Gewicht beträgt zur Zeit 7,5 Kg. Ist somit etwas übergewichtig. Ideal Gewicht würde ich bei 7kg schätzen

5. Bekam die Katze vor ihrer Diagnose Cortison? Wenn ja, wann?
Nein

6. Beschreibe alle weiteren Erkrankungen der Katze.
z.B. Niereninsuffizienz, neuropathische Erscheinungen, Verdauungsprobleme, usw.
Soweit gibt es keine weiteren Erkrankungen. Rasmus wurde in der Tierklinik in Norderstedt vorgestellt. Dort wurde die eine komplette Untersuchung durchgeführt. Dabei stellte ich heraus, dass die Bauchspeicheldrüse Erzündungs Erscheinungen aufweist. Der Nieren wert lag auch im oberen Bereich aber nur leicht. Dieses hatte dann auch der Ultraschall bestätigt.
Durch die Entzündung der Bauchspeichel Drüse wurde uns mitgeteilt, dass dieses die Einstellung erschweren kann.

7. Beschreibe die Medikamente, Naturheilmittel, Nahrungsergänzungsmittel die die Katze momentan erhält.
Keine

8. Was für Futter-Sorten frisst die Katze? (Nassfutter und/oder Trockenfutter bitte inklusive Markennamen)
MAC`s Hering & Shrimps im Beutel.

9. Misst du regelmässig nach Ketonen? Wenn ja, wie oft misst du? Mißt du im Urin oder im Blut?
Nei zur Zeit nicht.

10. Hatte deine Katze schon mal erhöhte Ketone? Oder sogar eine diabetische Ketoazidose (DKA)? Wenn ja, bitte beschreiben.


11. Generelle Infos zu den Insulin-Sorten die die Katze bis jetzt erhalten hat.
z.B. Caninsulin von Dez 2006 - Feb 2007, typischer Pre-Wert 300-400, typischer Nadir-Wert 150-250, zwei Spritzen pro Tag, 0,5-2,5 IE pro Spritze

Nach der Diagnose wurde Rasmus auf ProZinc eingestellt. Start Dosis war 3 Einheiten, leider lag Rasmus dann immer wieder bei 600mg/dl
Somit hat unsere Tierärztin die Einheiten dann immer weiter erhöht bis wir im Januar bei 8Einheiten lagen.
Dann brach der Blutzucker Anfang Februar komplett zusammen, so dass Rasmus auf einmal Werte MPre von 100mg/dl lag. Dann haben wir die Dosis sofort auf 0,5 Einheiten zurückgeführt. Dann wieder auf 1,0 IE erhöht.
Dann lag Rasmus im MPre um die 400mg/dl
Am 11.02. haben wir dann die Tierklinik in Norderstedt aufgesucht. Dann haben wir das Insulin auf Lantus gewechselt.

12. Bitte schreibe im Detail die Insulin-Dosen und Blutzuckerwerte der letzten 2 Wochen auf, wenn diese vorhanden sind. (Link zu eigener Tabelle ist auch okay)
z.B.
25.02.2016 06:41 335 2
12:07 271
12:35
14:33 313
18:43 310
19:46 289
23:25 288
26.02.2016 09:23 404 2
14:35 229
17:51 374
27.02.2016 06:46 563 2
17:13 464
28.02.2016 13:21 309 2
18:15 605
29.02.2016 10:48 396 2
14:58 399
19:32 391
01.03.2016 06:40 357 2
11:28 179
13:01 169
17:52 494 2,5 auf 2,5 erhöht
23:17 366
02.03.2016 06:41 349 2,5
12:48 315
17:30 504
03.03.2016 06:45 491 2,5
13:26 214
18:40 332
04.03.2016 06:50 406 2,5
18:13 398
20:49 602
21:39 606
23:38 559
05.03.2016 06:46 545 2,5
12:15 218
18:25 440
06.03.2016 06:43 459 2,5
14:23 107
14:25 112
18:16 209
20:59 277
22:46 176
07.03.2016 01:15 98
06:48 109 0,5 aufgrund des niedrigen Wertes
06:50 104
08:09 131
09:08 99
12:01 179
15:18 410
17:39 464 2,5
08.03.2016 06:46 449 2,5
11:12 244
18:01 67
18:04 71
18:43 101 1,5 aufgrund des niedrigen Wertes
22:03 84
23:14 81
09.03.2016 00:59 133 2,5
06:41 566
19:32 149 2 aufgrund des niedrigen Wertes
22:00 201
10.03.2016 06:47 391 2,5
17:56 86
23:42 52
23:43 73
11.03.2016 01:22 57 2,5
02:07 54
08:47 85
10:33 44
10:45 42 Jubin + Trockenfutter
11:26 67
12:12 100
13:12 221
16:07 581
21:45 386
12.03.2016 06:50 407 2,5
18:10 309
13.03.2016 06:15 543 2,5
20:29 595 Rasmus wird seit 13.03.2016 abends um 08:00 und 20:00 Uhr gespritzt

14.03.2016 07:50 391 2,5
13:27 64
14:41 52
15:34 82
18:14 376
19:18 469
22:55 367
15.03.2016 07:37 521 2,5
11:50 336
15:40 380
20:00 497
16.03.2016 07:18 557 2,5
15:48 209
18:16 144
19:21 163 3 auf drei erhöht
23:32 65
23:34 62
17.03.2016 07:29 449 3
15:53 195
19:39 429
22:19 223
18.03.2016 07:25 437 3
13:48 60
14:46 48
15:34 65
18:47 424
19.03.2016 00:24 227
07:32 112
07:35 110
07:46 107 2 aufgrund des niedrigen Wertes
11:09 92
12:30 89
13:33 87
14:37 103
17:52 145
19:12 207 2,5 2,5 aufgrund des niedrigen Wertes
13. Welches Modell von Glucometer benutzt du?
Breurer GL40 mg/dl

14. Welche Sorte Insulin-Spritzen benutzt du?
U-100 0,3ml

15. Wie hoch war der letzte Fruktosamin-Wert? (inklusive Referenz des Labors)
23.12.2015 780umol/l
22.08.2015 315umol/l

16. Wie hoch war der letzte Schilddrüsen-Wert bzw. T4/Gesamtthyroxin? (inklusive Referenz des Labors)
Hierbei habe ich drei Werte, ich hoffe Ich könnt damit was Anfangen.
Unter T4(Gesamtthydroxin) (EIA) 2,4 0,8 4,7 ug/dl

17. Ergebnisse von der aktuellen Blutuntersuchung ("großes Blutbild" und "klinische Chemie"). Diese kannst du dir direkt beim Tierarzt kopieren oder auch zufaxen lassen. Hier sollten alle Ergebnisse aufgeschrieben werden plus die Referenz des Labors. Es ist auch wichtig zu wissen, ob die Katze bei der Blutabnahme nüchtern war.
z.B. Katze war nüchtern
Harnstoff-N Serum 40 mg/dl (10-33 mg/dl)
Cholesterin 193 mg/dl (70-150 mg/dl)

Ok ich hoffe das ich alles berücksichtige:
Großes Blutbild vom 23.12.
Alle Werte liegen im Bereich

Harnstoff -N = 21 Reff 16-38 mg/dl
Pankreas:
Glucose 311 + 63-140 mg/dl
Cholesterin 623 + < 329 mg/dl

SDMA (EIA) Ist ein neuer Test zur Evaluierung der Nierenfunktion:
Wert 15 Labor 0 bis 14 ug/dl
Feline Spezifische Pankreaslipase 6 ug//l
IGF-I (Insulin-Like Groth 645 ng/ml
Akromegalie negativ Labor Wert > 1000 ng/l


18. Alle weiteren zusätzlichen Infos, die hilfreich sein könnten.
z.B. ob ein Wechsel zu Lantus oder Levemir in Betracht gezogen wird
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen
Themen-Optionen

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:06 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © 2017 diabetes-katzen.net