Zurück   Diabetes-Katzen Forum - Hilfe bei der Einstellung von Katzen mit Diabetes > Diabetische Katzen > Diabetes-Verschiedenes

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 26.01.2017, 20:49
Benutzerbild von Sarah feat. Sally
Sarah feat. Sally Sarah feat. Sally ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 13.09.2012
Ort: Essen (NRW)
Beiträge: 13.196
Standard Schwedische Studie über Diabetes bei Katzen

Hallo zusammen,

ich bin grade auf diesen Artikel gestoßen und finde ihn ganz interessant http://haustiger.info/trockenfutter-...-zu-erkranken/
__________________
Vorstellung Sally
Sally ihr Blutzucker
BB Juni 13

Manchmal stellt dich das Leben vor eine Kreuzung. Ein Wegweiser zeigt hinüber ins liebliche Tal, der andere ins Unterholz.
Nimm nicht den erstbesten Weg.
(Vielleicht ein indisches Sprichwort)

Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 26.01.2017, 21:06
Benutzerbild von LeseRatte
LeseRatte LeseRatte ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2017
Ort: Dortmund
Beiträge: 515
Standard AW: Schwedische Studie über Diabetes bei Katzen

Da steht ja nix anderes drin, als das, was ihr mir hier auch schon gesagt habt. Und was vermutlich der gesunde Menschenverstand sagen würde, wenn man darauf hören würde und nicht den Versprechungen der Industrie glaubt.

Die meisten Menschen denken nur nicht drüber nach... hab ich ja auch nicht
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 26.01.2017, 22:55
Benutzerbild von Sarah feat. Sally
Sarah feat. Sally Sarah feat. Sally ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 13.09.2012
Ort: Essen (NRW)
Beiträge: 13.196
Standard AW: Schwedische Studie über Diabetes bei Katzen

Zitat:
Zitat von LeseRatte Beitrag anzeigen
Da steht ja nix anderes drin, als das, was ihr mir hier auch schon gesagt habt.
Finde ich jetzt nicht
__________________
Vorstellung Sally
Sally ihr Blutzucker
BB Juni 13

Manchmal stellt dich das Leben vor eine Kreuzung. Ein Wegweiser zeigt hinüber ins liebliche Tal, der andere ins Unterholz.
Nimm nicht den erstbesten Weg.
(Vielleicht ein indisches Sprichwort)

Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 26.01.2017, 23:40
Benutzerbild von LeseRatte
LeseRatte LeseRatte ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2017
Ort: Dortmund
Beiträge: 515
Standard AW: Schwedische Studie über Diabetes bei Katzen

Zitat:
Zitat von Sarah feat. Sally Beitrag anzeigen
Finde ich jetzt nicht
Find ich schon. Schlechtes, bzw. für Katzen ungeeignetes Trockenfutter, als eine große Ursache.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 27.01.2017, 08:25
Benutzerbild von Petra und Schorschi
Petra und Schorschi Petra und Schorschi ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 08.01.2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Beiträge: 22.077
Standard AW: Schwedische Studie über Diabetes bei Katzen

Für uns ist es nichts Neues, da gebe ich Tina Recht.
Risikofaktoren
Vielleicht überzeugt eine solche Studie ja so manchen Trockenfutterfütterer dies zu überdenken.

Bei Schorschi haben 2 weitere Tiere im Haushalt leider nicht geholfen, den Diabetes zu verhindern
__________________
Liebe Grüße
Petra mit Schorschi im Herzen

Schorschi's BZ 2013 - 2015
Schorschi's BZ 2008 - 2012

BBs ab 2008


Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast
- Der kleine Prinz - A.de Saint-Exupéry
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 27.01.2017, 11:46
Benutzerbild von LeseRatte
LeseRatte LeseRatte ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2017
Ort: Dortmund
Beiträge: 515
Standard AW: Schwedische Studie über Diabetes bei Katzen

Zitat:
Zitat von Petra und Schorschi Beitrag anzeigen
Für uns ist es nichts Neues, da gebe ich Tina Recht.
Risikofaktoren
Genau die Aufzählung meine ich. Ich hab sie gestern im Forum gesucht...

Zitat:
Zitat von Petra und Schorschi Beitrag anzeigen
Vielleicht überzeugt eine solche Studie ja so manchen Trockenfutterfütterer dies zu überdenken.
Das hoffe ich. Aber solange es den Miezen gut geht, gibt es ja keinen Grund darüber nachzudenken.

In den meisten Katzenforen wird ja darauf hingewiesen, dass TroFu nicht gut ist und NaFu besser - aber die richtigen Begründungen fehlen oft. Und dann wird oft "gutes und hochwertiges" TroFu empfohlen - wobei auf Herstelleraussagen geachtet wird und nicht wirklich auf die Zusammensetzung.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 27.01.2017, 12:33
Benutzerbild von Sarah feat. Sally
Sarah feat. Sally Sarah feat. Sally ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 13.09.2012
Ort: Essen (NRW)
Beiträge: 13.196
Standard AW: Schwedische Studie über Diabetes bei Katzen

Mir ging es jetzt auch eigentlich um die Studie an sich und nicht ob wir das schon wissen oder nicht.

Zitat:
Zitat von Petra und Schorschi Beitrag anzeigen
Bei Schorschi haben 2 weitere Tiere im Haushalt leider nicht geholfen, den Diabetes zu verhindern
Psst Petra!

__________________
Vorstellung Sally
Sally ihr Blutzucker
BB Juni 13

Manchmal stellt dich das Leben vor eine Kreuzung. Ein Wegweiser zeigt hinüber ins liebliche Tal, der andere ins Unterholz.
Nimm nicht den erstbesten Weg.
(Vielleicht ein indisches Sprichwort)

Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 27.01.2017, 14:12
Benutzerbild von Petra und Schorschi
Petra und Schorschi Petra und Schorschi ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 08.01.2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Beiträge: 22.077
Standard AW: Schwedische Studie über Diabetes bei Katzen

Zitat:
Zitat von LeseRatte Beitrag anzeigen
Genau die Aufzählung meine ich. Ich hab sie gestern im Forum gesucht...
In den Basics & Mehr zu finden.



Zitat:
Zitat von Sarah feat. Sally Beitrag anzeigen
Mir ging es jetzt auch eigentlich um die Studie an sich und nicht ob wir das schon wissen oder nicht.
Okay.
__________________
Liebe Grüße
Petra mit Schorschi im Herzen

Schorschi's BZ 2013 - 2015
Schorschi's BZ 2008 - 2012

BBs ab 2008


Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast
- Der kleine Prinz - A.de Saint-Exupéry
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:32 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © 2017 diabetes-katzen.net