Zurück   Diabetes-Katzen Forum - Hilfe bei der Einstellung von Katzen mit Diabetes > Diabetische Katzen > Katzen-Ernährung

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 28.12.2007, 07:12
Benutzerbild von Tina mit Blacky
Tina mit Blacky Tina mit Blacky ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 24.04.2006
Ort: Salzgitter
Beiträge: 3.188
Standard @Gisela - wegen Rohfütterung

Hallo Gisela

Du sagst das Mienchen vom Rohfutter oder den Suppis erbricht ja?
Ich würde dann Ursachenforschung betreiben und immer nur eines ändern.
Da sie ja Hühnerkeule vertilgen, ich gehe mal von roh aus, dann kann es eigentlich nicht Huhn sein, was sie nicht verträgt.
Ich würde ihr langsam immer eine Sorte anbieten und dann schauen, Suppis ersteinmal weglassen.
Also ganz langsam rantasten.
Bitte versuche auch, das du roh nur an einer bestimmten Tageszeit fütterst. Das heisst, nie NF und Roh kurz hintereinander zu geben, denn auch das kann das erbrechen vorrufen.
Viele Katzen vertragen das nicht, da der Darm roh und NF anders verdaut.

Wenn du dann weisst, was Mienchen verträgt, dann kannst du immer ein Supplement dazu geben

Viel Spass beim experimentieren und ich hoffe das Mienchen alles verträgt
__________________
Liebe Grüße Tina mit Purzi und 80 Pfötchen und
Putzi, Morle, Blacky mein Held, Flocki und Franky für immer im Herzen.

Blackys Vorstellung
Blackys BZ-Werte
Blackys BB's

"Menschen, die Katzen nicht mögen, müssen in einem früheren Leben eine Maus gewesen sein"
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 28.12.2007, 12:30
Gisela Gisela ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 07.02.2007
Beiträge: 1.913
Standard AW: @ Gisela wegen Rohfütterung

Hallo Tina,

danke für die Tipps. Ich werde mich im neuen Jahr wieder intensiv damit befassen. Mienchen musste immer bei Rind, Leber und Lamm spucken. Willi hat alles vertragen, aber nicht alles gefuttert (Leber und Herz mochte er gar nicht), was er bei Nafu sonst nicht macht. Da wird alles verspachtelt, bis auf den letzten Krümel. Die Hühnerbeine sind immer roh und die mögen sie Beide gern. Meine TÄ hatte mir davon abgeraten, angeblich wegen der Salmonellen und sie könnten ja ein Knöchelchen verschlucken.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 28.12.2007, 18:57
Benutzerbild von Tina mit Blacky
Tina mit Blacky Tina mit Blacky ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 24.04.2006
Ort: Salzgitter
Beiträge: 3.188
Standard AW: @ Gisela wegen Rohfütterung

Hallo Gisela

Rohe Knochen machen unseren Katzen nichts aus, nur gekochte.
Ha ha und Salmonellen können unsere Katzen auch nicht bekommen, da es zu kurz im Darm ist, Salmonellen brauchen Zeit, bis sie sich entwickeln können.

Ja gehe nochmal ran an die Sache, du wirst sehen, es lohnt sich.
Blacky geht auch nur sehr selten an Herzen, doch ich probiere es imme mal wieder aus.
Manchmal hat er auch Phasen wo er kein Rind ißt oder er nur auf Pute steht, wie im Moment, es ändert sich halt immer mal wieder
__________________
Liebe Grüße Tina mit Purzi und 80 Pfötchen und
Putzi, Morle, Blacky mein Held, Flocki und Franky für immer im Herzen.

Blackys Vorstellung
Blackys BZ-Werte
Blackys BB's

"Menschen, die Katzen nicht mögen, müssen in einem früheren Leben eine Maus gewesen sein"
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 30.12.2007, 19:22
Motte Motte ist offline
Gesperrter Benutzer
 
Registriert seit: 05.02.2007
Beiträge: 639
Standard AW: @ Gisela wegen Rohfütterung

Liebe Tina,
wie kommst du denn auf die Idee, dass Katzen keine Salmonellen bekommen können?
Lies mal hier:
http://www.doktus.de/dok/26269/salmo...nd-katzen.html

...und es gibt noch mehr Infos darüber.


Link editiert von Barbara
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 30.12.2007, 20:39
Benutzerbild von Ulrike & Sascha
Ulrike & Sascha Ulrike & Sascha ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 123
Standard AW: @ Gisela wegen Rohfütterung

Hallo Doris,

wenn ich diesen Bericht richtig gelesen habe, fanden sich doch in weniger als 1% der untersuchten Katzenkotproben Salmonellen. Und dann gibt es auch noch die Vermutung, die Salmonellen könnten vom Menschen auf die Katze übertragen werden. Und die als vermeintliche Ursache genannten Schweinefleischabfälle vom Schlachthof sollen ja sowieso nicht an Katzen verfüttert werden. Also, alles in allem, finde ich diese Untersuchung ganz beruhigend... Wir füttern seit Mai ausschließlich roh und haben damit nur gute Erfahrungen gemacht. Und auch unser Überwinterungsgast, ein kleiner Igel, hat mit Saschas Rohfutter 200g in 10 Tagen zugelegt und läßt das Igeltrockenfutter (von unserer Nachbarin) links liegen...
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 30.12.2007, 21:37
Motte Motte ist offline
Gesperrter Benutzer
 
Registriert seit: 05.02.2007
Beiträge: 639
Standard AW: @ Gisela wegen Rohfütterung

Hallo Ulrike,

http://www.lgl.bayern.de/veterinaer/..._kotproben.htm

es gibt da eben unterschiedliche Untersuchungen....
Es ging mir in dem Posting ausschließlich darum, dass man nicht allg. sagen kann, dass Katzen keine Salmonellen bekommen können.
Deshalb können ja alle, die es wollen weiterhin roh füttern.....ich habe kein Problem damit.
Kommt gut ins Neue Jahr!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 31.12.2007, 07:04
Benutzerbild von Tina mit Blacky
Tina mit Blacky Tina mit Blacky ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 24.04.2006
Ort: Salzgitter
Beiträge: 3.188
Standard AW: @ Gisela wegen Rohfütterung

Hallo Doris

ich weiss nur das ich nun schon über 3 Jahre an aller meiner Katzen, Pute und Huhn verfüttere. Wir hatten noch nie etwas und ich füttere 15 Katzen.
Von Schweinefleisch und auch Schachtabfällen kann ich natürlich nicht mitreden. Meine Katzen bekommen das, was frei verkäuflich ist.

Da in diesem >Link für herkömmliches Futter geworben wird, gehe ich auch mal davon aus, das diese von Futterherstellern gesponsert wird.

Selbst wenn ich Gefahr laufe, das meine Katze sich anstecken könnte, dann ist dies mir noch lieber, als das ich sie zu Kanabalismus zwinge und sie ihre Artgenossen essen müssen.

Ich bin ja auch in der KA Yahoogroup, die sich ausschliesslich um Rohfütterung beschäftigen und denen glaube ich.

Eben, es ist jedem selbst überlassen was er füttert, doch ich habe es bisher nicht bereut. Ganz im Gegenteil, diese Pampe, die verfluche ich heute.
__________________
Liebe Grüße Tina mit Purzi und 80 Pfötchen und
Putzi, Morle, Blacky mein Held, Flocki und Franky für immer im Herzen.

Blackys Vorstellung
Blackys BZ-Werte
Blackys BB's

"Menschen, die Katzen nicht mögen, müssen in einem früheren Leben eine Maus gewesen sein"
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 01.01.2008, 23:38
Benutzerbild von Kardassia
Kardassia Kardassia ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 28.07.2006
Ort: 53115 Bonn
Beiträge: 828
Standard AW: @ Gisela wegen Rohfütterung

Huhu!

Ich füttere seit einigen Wochen meine kleine Linnie auch nur noch roh.
Mit den Supplementen bin ich noch nicht so fit, ich arbeite noch daran, aber der Miez bekommt es super gut.
Hauptsächlich bekommt sie Huhn und Pute.

Meine Akasha hat neulich rohe Hühnerbeine gefressen. Sie hatte zwei Tage später eine heftige Kotzerei. Ob es noch davon kam?

Liebe Grüße
Helena
__________________
Liebe Grüße
Helena mit Tigger, Rocky & Co und den Sternenkatzen Cleo und Johnny

http://www.facebook.com/FIVerling
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 02.01.2008, 06:56
Benutzerbild von Tina mit Blacky
Tina mit Blacky Tina mit Blacky ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 24.04.2006
Ort: Salzgitter
Beiträge: 3.188
Standard AW: @ Gisela wegen Rohfütterung

Hallo Helena

ja ich habe gerade gesehen, wie toll Linnie sich rausgemacht hat.
Gratuliere dazu, das ist super.
Nein das kann ich mir nicht vorstellen, das Akasha 2 Tage danach die Kotzerei bekommen hat.
Mache dir nicht soooviel Druck mit den Suppis. Fleisch ist ja nun
schon ziemlich gesund für unsere Katzis und wenn es noch nicht so 100% ist, dann wird deine Linnie keinen Mangel erleiden.
Versuche einfach mal zwischendurch auch ein bissel Herz viel Taurin) und Leber (Vitamin A) zu verfüttern und nach und nach kannst du dann auch mal andere Fleischsorten probieren.

Was ich oft beobachtet habe ist, das viele Katzen es nicht vertragen, wenn sie beides, also Roh und NF ziemlich zeitgleich bekommen. Beides wird anders verdaut. Wenn also noch eine Mischkost angeboten wird, dann würde ich es an einer bestimmten Tageszeit machen.

Es ist schon komisch, das viele Vegetarier unter uns sind und diese dann auch noch Fleisch füttern.
Viel Ergolg weiterhin
__________________
Liebe Grüße Tina mit Purzi und 80 Pfötchen und
Putzi, Morle, Blacky mein Held, Flocki und Franky für immer im Herzen.

Blackys Vorstellung
Blackys BZ-Werte
Blackys BB's

"Menschen, die Katzen nicht mögen, müssen in einem früheren Leben eine Maus gewesen sein"
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 02.01.2008, 09:52
Benutzerbild von Ulrike & Sascha
Ulrike & Sascha Ulrike & Sascha ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 123
Standard AW: @ Gisela wegen Rohfütterung

Hallo Helena,

ich möchte mich Tinas Rat anschließen und meine auch, mach' dir mit den Supplementen keinen Streß! Mich hat diese Wissenschaft eine ganze Weile von der Rohfütterung abgehalten, und das ist eigentlich schade! Unser Kater ist nämlich sofort auf jede Sorte rohes Fleisch abgefahren, er hat auch schon immer seine selbstgefangenen Mäuse (und Ratten) rückstandslos vertilgt...
Wir supplementieren jetzt mit Instincts TC von felinefuture; das ist teuer und vielleicht nicht perfekt auf jede Fleischsorte abgestimmt, aber Sascha liebt es und es ist simpel zuzubereiten: Pulver mit Wasser anrühren, Fleisch dazu, rühren, einfrieren, fertig! Und sicher um Klassen besser als jedes Fertigfutter. Den Nerv, für jede Fleischsorte neue Berechnungen durchzuführen und diverse Supplemente immer neu abzumessen, habe ich einfach nicht.

@ Tina: Ich finde es gar nicht so erstaunlich, daß viele Vegetarierer unter uns sind. Die meisten haben sich sicher mehr als andere mit dem Thema Ernährung befasst und haben auch mehr Mißtrauen in die Nahrungsindustrie. Ich kann es im Nachhinein auch nicht ganz fassen, daß wir den armen Kater jahrelang mit Futter aus der Dose versorgt haben, obwohl wir selbst doch auch nicht nur Ravioli aus der Dose oder Cornflakes essen...
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:14 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © 2017 diabetes-katzen.net