Zurück   Diabetes-Katzen Forum - Hilfe bei der Einstellung von Katzen mit Diabetes > Diabetische Katzen > Vorstellungen > Zuckerschnuten suchen ein Zuhause

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 02.04.2008, 10:01
Benutzerbild von K.S.
K.S. K.S. ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 01.04.2008
Beiträge: 50
Standard Dringender Notfall!! (i.d.N. von Nürnberg) - vermittelt

Hallo an Alle

Ich bin neu hier und habe einen absolut dringenden Notfall.Es handelt sich um einen roten Kater Namens Püppi.Der süße wurde bei uns im Tierheim abgegeben, weil die Besitzer ihn wegen seiner Diabetes nicht mehr wollten.Zu dem Zeitpunkt wog der Kater etwas über 7kg und war auf 3 Einheiten Can eingestellt, hatte Werte immer um die 300. Leider bekam er den Katzenschnupfen und hörte das Fressen auf.Er wurde zu uns in die Tierklinik gebracht, um sich intensiver um das Tier kümmern zu können.Am Montag kam das Tier zurück , eingestellt auf 7 Einheiten Caninsulin bei nunmehr 6 kg.Die Werte sind nun logischer Weise kaum noch meßbar,das BZ Gerät zeigt meist HI an.Der Kater bekommt im Moment noch wegen seines Schnupfens Antibiotikum(Baytril).
Als wir den TA fragten ob das nicht viel zu viel Insulin wäre,sagte er ,das sein normal und warscheinlich hätte das Tier noch eine Bauchspeicheldrüsen Erkrankung und wenn er sich bis nächste Woche Montag nicht fängt, muß er eingeschläfert werden.
Ich muß dazu sagen das ich selbst einen Zuckerhund habe , den ich mittlerweilen auf Humaninsulin eingestellt habe, da das Can nicht wirklich was brachte.Und genau dieser TA hatte mir verweigert, das Humaninsulin zu verschreiben,weil es angeblich auch nichts bringt,wenn das Can nicht hilft.
Ich suche nun ganz dringend einen lieben Menschen der das Tier bei uns aus dem Tierheim zu sich holt.Der Kater ist 11 Jahre,reine Wohnungskatze,kastriert,sehr ruhig und total verschmust.Ob er mit anderen Katzen oder Hunden klar kommt haben wir noch nicht ausprobiert, mit einer anderen ruhigen Katze könnte es klappen.Man sollte ihn aber solang er seinen Katzenschnupfen nicht auskuriert hat einzeln halten.
Ich hoffe ihr könnt mir und dem armen Kerl helfen.

Liebe Grüße Katrin
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 02.04.2008, 11:16
Benutzerbild von Cora
Cora Cora ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 26.04.2006
Ort: Ba.Wü.
Beiträge: 3.118
Standard AW: Dringender Notfall!!

Hallo Katrin,

es wäre gut, noch den Ort anzugeben, in dem Püppi gerade lebt.
__________________
Liebe Grüße,
Cora mit Bruno, Rudi, Harry Huschel und Else


Brunos Vorstellung


Das Leben und dazu eine Katze,
das gibt eine unglaubliche Summe,
ich schwör´s euch.
Rainer Maria Rilke
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 02.04.2008, 18:11
Benutzerbild von K.S.
K.S. K.S. ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 01.04.2008
Beiträge: 50
Beitrag AW: Dringender Notfall!!

Hallo

Püppi lebt in der Nähe von Nürnberg.Er hat einen ganz normalen Katzenschnupfen, der meist durch Streß im Tierheim ausgelöst wird.Natürlich kann auch dieser wenn nicht behandelt , chronisch werden.Aber das ist ja zum Glück nicht der Fall da er ja wie gesagt Antibiotikum bekommt.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 03.04.2008, 17:09
Benutzerbild von K.S.
K.S. K.S. ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 01.04.2008
Beiträge: 50
Daumen hoch Püppi geht es etwas besser

Hallo an Alle

Ich habe eine super Nachricht.Püppi geht es langsam besser .Sein Schnupfen bessert sich und auch die BZ Werte sind heute im allgemeinen zwischen 300 und 350. Unser Ta hat gesagt das wenn die Werte weiter nach unten gehen wir das Can um eine viertel Einheit reduzieren sollen.
Aber trotz allem suchen wir für diesen süßen Kerl ein neues zu Hause und wir haben einen neuen Zuckerkater.Ich werde beide am Wochenende mit Fotos vorstellen und Euch auch natürlich auf dem laufenden halten.

Liebe Grüße Katrin
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 06.04.2008, 21:21
Benutzerbild von K.S.
K.S. K.S. ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 01.04.2008
Beiträge: 50
Standard AW: Dringender Notfall!! (i.d.N. von Nürnberg)

Hallo

Nach wie vor geht es mit Püppi bergauf, seine Werte werden langsam stabiler, wenn auch noch zu hoch.Sein Schnupfen ist auch vorbei, sodas wir eventuell morgen mit dem AB aufhören können.
Die Bilder von ihm und von dem anderen Kater gibts morgen.

Liebe Grüße
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 10.04.2008, 22:21
Benutzerbild von K.S.
K.S. K.S. ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 01.04.2008
Beiträge: 50
Standard AW: Dringender Notfall!! (i.d.N. von Nürnberg)

Hallo Ihr lieben, nun endlich die Bilder von unserem Püppi und dem neuen Kater Timo, der auch auf Caninsulin bekommt, aber im gegensatz zu Püppi Traumwerte hat. Timo ist 7 Jahre alt und auch eine reine Wohnungskatze.Auch verträglich mit anderen.






Liebe Grüße Katrin
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:54 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © 2017 diabetes-katzen.net