Zurück   Diabetes-Katzen Forum - Hilfe bei der Einstellung von Katzen mit Diabetes > Diabetische Katzen > Diabetes-Verschiedenes

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 27.07.2006, 11:34
Benutzerbild von Petra mit Didi
Petra mit Didi Petra mit Didi ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 27.07.2006
Beiträge: 16
Standard Wie alt kann eine Katze mit Diabetes werden?

Ich habe eine 12 jährige Katze sie hat seit 3 Jahren Zucker, die Insulineinstellung paßt. Wir gehen alle 5 Monate zur Kontrolle (Nieren usw.) Meine Frage wie alt können Katzen mit Diabetes werden. Wie oft geht Ihr mit Euren Katzen zum Tierarzt zum durchchecken ? Danke
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 27.07.2006, 12:00
Benutzerbild von Cora
Cora Cora ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 26.04.2006
Ort: Ba.Wü.
Beiträge: 3.118
Standard AW: Wie alt kann eine Katze mit diab. werden ?

Hallo .......,

herzlich willkommen bei uns im Forum.
Es wäre schön, wenn Du uns Deinen Vornamen nennen könntest, oder zumindest einen Namen mit dem wir Dich ansprechen können.
Dich mit einer Nummer anzusprechen fällt mir ein bißchen schwer.
Nun zu Deiner Frage. Ich glaube, wenn eine Katze gut eingestellt ist, kann sie ein hohes Alter erreichen,wie jede andere Katze auch, die sonst gesund ist.

Welches Insulin spritzt Du? Mit Lantus gehen ja viele Katzen auch in Remission, das ist natürlich der Traum eines jeden "Diabeteskatzenbesitzers" .

Blutwerte lasse ich bei Bruno nicht so oft bestimmen, es sei denn, er hat Krankheitssymptome oder es wurden bei einer Blutuntersuchung veränderte Werte festgestellt, dann lasse ich sie natürlich kontrollieren.
Schreib uns doch, ob Du zu Lantus wechseln willst oder es schon spritzt und vielleicht auch die Werte Deiner Katze und ihren Namen.
__________________
Liebe Grüße,
Cora mit Bruno, Rudi, Harry Huschel und Else


Brunos Vorstellung


Das Leben und dazu eine Katze,
das gibt eine unglaubliche Summe,
ich schwör´s euch.
Rainer Maria Rilke
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 27.07.2006, 12:03
Benutzerbild von Petra mit Didi
Petra mit Didi Petra mit Didi ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 27.07.2006
Beiträge: 16
Standard Danke für die Antwort

Werde meine 312066 ändern, mein Name ist Petra, Didi bekommt Caninsulin.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 27.07.2006, 12:19
Benutzerbild von Kirsten
Kirsten Kirsten ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 06.04.2006
Beiträge: 5.137
Standard AW: Wie alt kann eine Katze mit diab. werden ?

Hallo Petra,

willkommen im Forum!

Ich glaube, den Benutzername kannst du selber nicht aendern. Ich kann es aber machen . Wie waere "Petra mit Didi" (denn eine "Petra" gibt es schon)?

Ich schicke dir dann ein neues Passwort per Email zu um sicher zu gehen, dass du dich einloggen kannst.

Koenntest du danach bitte auch eine Vorstellung im Forum Vorstellungen schreiben? Dann koennen wir besser helfen bzw. besser Fragen beantworten. Hier der direkte Link: http://www.diabetes-katzen.net/forum...splay.php?f=12
__________________
Liebe Grüße
Kirsten mit Tilly im Herzen
Tilly's Diabetes Homepage


"Shoot Low to Stay Low" ~ FDMB Motto
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 27.07.2006, 12:22
Benutzerbild von Petra mit Didi
Petra mit Didi Petra mit Didi ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 27.07.2006
Beiträge: 16
Standard Ja Petra und Didi ist ok

Ja Petra und Didi ist ok
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 27.07.2006, 12:25
Benutzerbild von Petra mit Didi
Petra mit Didi Petra mit Didi ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 27.07.2006
Beiträge: 16
Standard Vorstellung Didi

Didi, ca 12 Jahre (hab ich geerbt), männlich
2003
5 kg
Didi frißst gerne Naßfutter sowie auch Trockenfutter von Whiskas
Fruktosaminwert lag bei 300
Didi erhählt seit Anfang an Caninsulin wir benutzen den Ascensia Elite von Bayer zum messen.
Werte liegen meist zwischen 200 und 300 je nachdem spritze ich 2 oder 3 Einheiten Caninsulin.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 27.07.2006, 12:28
Benutzerbild von Sandra
Sandra Sandra ist offline
Ehrengast
 
Registriert seit: 14.04.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 1.607
Standard AW: Wie alt kann eine Katze mit diab. werden ?

Hallo Petra,

herzlich willkommen im Forum.

Wenn dein Didi gute Blutzuckerwerte hat - idealerweise im Bereich der Werte einer gesunden Katze - kann er genauso alt werden wie eine nicht-diabetische Katze, dann ist ja die Diabetes-Erkrankung keine Einschränkung für die Gesundheit. Allerdings bekomt man das mit Caninsulin oft nicht hin, da liegen oft die Werte noch wenigstens teilweise über der Nierenschwelle und das ist dann schon belastend für die Nieren. Hast du eine Wertetabelle, die du mal einstellen könntest?
__________________
Liebe Grüße
Sandra
- ohne Charlie


Charlies Homepage
BZ-Tabelle
Charlies Start mit Lantus (BZ-Kurve)

"Das beste Modell für eine Katze ist eine Katze - möglichst dieselbe Katze." - Norbert Wiener
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 27.07.2006, 12:32
Benutzerbild von Petra mit Didi
Petra mit Didi Petra mit Didi ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 27.07.2006
Beiträge: 16
Standard AW: Wie alt kann eine Katze mit diab. werden ?

Die Nierenwerte lagen beim letzten Tierarztbesuch im Normalbereich (waren aber vor ca 1 Jahr ein wenig erhöht) hat sich aber jetzt wieder eingependelt. Betreffend weiteren Messwerten muß ich meine Liste von zu Hause mitnehmen (bin jetzt in der Arbeit) Danke für die Hilfe !
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 27.07.2006, 12:34
Benutzerbild von Holger Krugg
Holger Krugg Holger Krugg ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 24.04.2006
Ort: Oberursel (Hessen)
Beiträge: 176
Standard AW: Wie alt kann eine Katze mit diab. werden ?

Hallo Petra mit Didi,

was das Alter angeht gibt es da natürlich eine Unmenge an Einflußfaktoren.
Neben anderen Erkrankunen kommt es auch drauf an was nun "gut eingestellt" bedeutet. Es wurde ja schon gesagt, hier gibt es einige die sind mit Lantus gar in remission gegangen, was natürlich das "Endziel" von Lantus ist.
Aber auch in der Can-Liga und anderen Insulin-Gruppen, wie Hypurin, gibt es Zuckerschnuten im hohen Alter die seit vielen, vielen Jahren recht ordentlich eingestellt sind und keinerlei Nebenwirkungen daraus erfahren.

Unser Tiziano ist seit längerem schon in Remission. Dennoch gehen wir regelmäßig zur BB Bestimmung, spätestens alle 6 Monate. Sollte sich dabei etwas gesundheitlich nicht so optimales abzeichnen und er deshalb mal irgendwelche vorbeugende Nahrungsergänzungsmittel etc. benötigen, wollen wir natürlich auch den Erfolg messen können.
Deshalb gehen wir in solch einer Situation eben nach 3 Monaten schonmal wieder ein BB machen.

Liebe Grüße,
Holger mit Tiziano
__________________
Gruesse Holger mit Lorenzo und Schiava (&Tiziano)
---------------------------------------
http://www.holger-krugg.de

Vorstellung
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 27.07.2006, 12:45
Benutzerbild von Sandra
Sandra Sandra ist offline
Ehrengast
 
Registriert seit: 14.04.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 1.607
Standard AW: Wie alt kann eine Katze mit diab. werden ?

Hallo Petra,

da haben sich unsere Beiträge überschnitten... Mt Wertetabelle meinte ich die BZ-Werte, die hast du ja mit 200-300 angegeben. Ich will dir keine Angst einjagen, aber das ist noch zu hoch und das wird ihm wohl auf Dauer schon schaden. Die Nierenwerte gehen erst hoch wenn die Nieren schon einen recht großen Schaden genommen haben, aber trotzdem ist es natürlich beruhigend dass die Werte gut sind. Lies dir erst mal in Ruhe hier alles durch, dann kannst du überlegen ob du Didis BZ-Einstellung noch verbessern möchtest. Bitte übertrage aber auf keinen Fall die Anleitungen hier zur Einstellung mit Lantus und Levemir auf Caninsulin. Lantus und Levemir wirken ganz anders, so dass man auch bei niedrigen BZ-Werten noch spritzen kann und muss, das darf man bei Caninsulin nicht.
__________________
Liebe Grüße
Sandra
- ohne Charlie


Charlies Homepage
BZ-Tabelle
Charlies Start mit Lantus (BZ-Kurve)

"Das beste Modell für eine Katze ist eine Katze - möglichst dieselbe Katze." - Norbert Wiener
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:30 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © 2017 diabetes-katzen.net