Zurück   Diabetes-Katzen Forum - Hilfe bei der Einstellung von Katzen mit Diabetes > Diabetische Katzen > Diabetes-Verschiedenes

Antwort
 
Themen-Optionen
  #11  
Alt 21.10.2008, 21:24
Benutzerbild von Tina mit Blacky
Tina mit Blacky Tina mit Blacky ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 24.04.2006
Ort: Salzgitter
Beiträge: 3.188
Standard AW: Fragen zur "Eimerchentheorie"

Hallo Barbara

eine Frage interessiert mich aber noch sehr, wo ich keine Erklärung für habe.

Wenn ich auf einen niedrigen Wert spritze, warum geht die Katze dann nicht gefährlich tief, wenn es doch konstant wirkt.
Ich habe Blacky oft auf 40 er und 50 er Werte gespritzt, warum ist er dann nicht noch tiefer gegangen?
Wenn etwas passiert ist, dann ist er eher hoch gegangen.
Die letzten 3 Monate habe ich auf sehr niedrige Werte gespritzt, wo ist das Insulin geblieben?
Kann es sein, das aus Lantus dann garkeine Moleküle gemacht wurde?

Liebe Foris, ich spreche hier von meinen Kater und den habe ich in und auswendig gekannt, also bitte nicht nachmachen.
__________________
Liebe Grüße Tina mit Purzi und 80 Pfötchen und
Putzi, Morle, Blacky mein Held, Flocki und Franky für immer im Herzen.

Blackys Vorstellung
Blackys BZ-Werte
Blackys BB's

"Menschen, die Katzen nicht mögen, müssen in einem früheren Leben eine Maus gewesen sein"
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 21.10.2008, 22:01
Benutzerbild von Barbara
Barbara Barbara ist offline
Ehrengast
 
Registriert seit: 07.04.2006
Ort: NRW
Beiträge: 4.478
Standard AW: Fragen zur "Eimerchentheorie"

Hallo Tina,
Zitat:
Zitat von Tina mit Blacky Beitrag anzeigen
eine Frage interessiert mich aber noch sehr, wo ich keine Erklärung für habe.

Wenn ich auf einen niedrigen Wert spritze, warum geht die Katze dann nicht gefährlich tief, wenn es doch konstant wirkt.
ich habe auch nicht für alles, was wir hier beobachten können, eine einfache Erklärung .
Was du beschreibst ist die gleichmäßige Wirkung bei erreichter passender Dosierung, warum sollte es sofort abwärts gehen? Mit Normalinsulin (Alt) würde ich das erwarten, aber nicht bei Lantus mit dem flachen Wirkprofil.

Ich habe mich bei Zorro auch gefragt, ob er überhaupt was vom Insulin merkt, als er in den letzten Wochen immer die gleichen Werte hatte mit immer weniger Insulin.

Zitat:
Zitat von Tina mit Blacky Beitrag anzeigen
Kann es sein, das aus Lantus dann gar keine Moleküle gemacht wurden?
Das ist für mich unvorstellbar und es wird nirgends beschrieben, dass es vorkommen kann.

Vielleicht hängt es mit der Insulinempfindlichkeit zusammen, es gibt Studien die ergeben haben, dass gesunde Katzen sechsmal besser auf Insulin ansprechen als diabetische. Wenn eine diabetische Katze langsam wieder "gesund" wird also sich einer Remission nähert, ändert sich vielleicht auch ihre Insulinempfindlichkeit, d.h. wie sie darauf anspricht.
__________________
Liebe Grüße
Barbara mit Moritz & Kitca und Mohrle, Lisa, Zorro und Vevi im Herzen

Zorro's Homepage

"Katzen wurden in die Welt gesetzt um das Dogma zu widerlegen,
alle Dinge seien geschaffen, um dem Menschen zu dienen."
Paul Grey
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 21.10.2008, 22:30
Benutzerbild von Tina mit Blacky
Tina mit Blacky Tina mit Blacky ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 24.04.2006
Ort: Salzgitter
Beiträge: 3.188
Standard AW: Fragen zur "Eimerchentheorie"

Zitat:
Zitat von Barbara Beitrag anzeigen

Was du beschreibst ist die gleichmäßige Wirkung bei erreichter passender Dosierung, warum sollte es sofort abwärts gehen? .
Weil es von hohen Werten fast immer sofort bergab geht.
Das sind so Punkte, die ich noch nicht nachvollziehen kann und meine Vermutung war bisher, das der PH eine grosse Rolle spielt und vielleicht deshalb garkeine Moleküle bildet.
In den letzten Monaten hatte ich immer das Gefühl, das ich Wasser spritze.

Ich bleibe aber dran, um das evtl. mal aufklären zu können.
__________________
Liebe Grüße Tina mit Purzi und 80 Pfötchen und
Putzi, Morle, Blacky mein Held, Flocki und Franky für immer im Herzen.

Blackys Vorstellung
Blackys BZ-Werte
Blackys BB's

"Menschen, die Katzen nicht mögen, müssen in einem früheren Leben eine Maus gewesen sein"
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
depot, lantus, sliding scale

Themen-Optionen

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:46 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © 2017 diabetes-katzen.net