Zurück   Diabetes-Katzen Forum - Hilfe bei der Einstellung von Katzen mit Diabetes > Diabetische Katzen > Diabetes-Verschiedenes

Antwort
 
Themen-Optionen
  #11  
Alt 29.11.2010, 14:34
Benutzerbild von babygirl1203
babygirl1203 babygirl1203 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 21.10.2010
Ort: 92681 Erbendorf
Beiträge: 363
Standard AW: Trinkverhalten bei niedrigem BZ

Zitat:
Zitat von Lisa Beitrag anzeigen
Hi Kerstin,

natürlich muß man, wenn man Insulin spritzt sehr achtsam sein und mich haben die ersten niedrigen Werte auch sehr erschreckt. Ich hatte dann immer das Gefühl handeln zu müssen. Trotzdem ist ein 50er Wert ja eigentlich ein physiologischer Wert und nichts schlimmes. Mein Kater hatte auch schon gelegentlich 30er Werte, ihm schien das aber nix auszumachen. Im Gegenteil, er war dann immer besonders gut drauf.
Wachsamkeit ist bei einem 50er Wert sicher angebracht, aber Panik ist nicht nötig.

Liebe Grüße
Lisa

Hallo Lisa,

ich habe ja noch den Vorteil das Purzel verhätnismäßig viel frisst, wobei da das Kortison bestimmt eine Rolle spielt.

Und wenn er eben nichts mehr zu fressen bekommt dann trinkt er

Er hatte ja vorhin 78 mg/dl ich bin beruhigter und er wollte unbedingt raus

Ja Anfangs muß man eben lernen damit umzugehen und ich bin leider ein Mensch der immer gleich das schlimmste denkt
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 29.11.2010, 15:14
Benutzerbild von Ida mit Cleo
Ida mit Cleo Ida mit Cleo ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 11.09.2010
Ort: in Sachsen
Beiträge: 6.150
Standard AW: Trinkverhalten bei niedrigem BZ

hallo kerstin,

Zitat:
Zitat von babygirl1203 Beitrag anzeigen
Ich glaube da akzeptiere ich lieber etwas höhere Werte als mir ständig den Kopf zerbrechen zu müssen

Ich meine wenn er unter 200 mg bleibt dann ist es ja okay.
das mußt du für dich selbst entscheiden. aber bedenke bitte, daß nur bei einer einstellung auf physiologische (= gesunde) werte, also zwischen 50 und ca. 100 die chance besteht, daß die BSD sich erholt und du dann gar kein insulin mehr spritzen mußt. das wirst du nicht erreichen, wenn du sagst " unter 200 ist es ok". ich würde da immer im sinn meiner katze entscheiden - wenn sie die chance hat, gesund zu werden, nehme ich die unruhe und angst für mich in kauf.
__________________
Viele Grüße von Ida mit Zuckerschnute Cleo

sowie Monsterbacke Stevie und Akeela el Andaluz

Cleo´s BZ-Werte. . .Cleo´s Vorstellung. . . Blutbilder von Cleo und Stevie

die HP meiner Katzen
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 29.11.2010, 15:23
Benutzerbild von babygirl1203
babygirl1203 babygirl1203 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 21.10.2010
Ort: 92681 Erbendorf
Beiträge: 363
Standard AW: Trinkverhalten bei niedrigem BZ

Zitat:
Zitat von Ida mit Cleo Beitrag anzeigen
hallo kerstin,



das mußt du für dich selbst entscheiden. aber bedenke bitte, daß nur bei einer einstellung auf physiologische (= gesunde) werte, also zwischen 50 und ca. 100 die chance besteht, daß die BSD sich erholt und du dann gar kein insulin mehr spritzen mußt. das wirst du nicht erreichen, wenn du sagst " unter 200 ist es ok". ich würde da immer im sinn meiner katze entscheiden - wenn sie die chance hat, gesund zu werden, nehme ich die unruhe und angst für mich in kauf.
Hallo Ida,

da Purzel Asthma hat und das mit dem Aerokat leider nie geklappt hat wird er wohl eh den Rest seines Lebens Kortison nehmen müssen.

Und da ist es wohl kaum möglich daß er je wieder gesund wird, denn ich bin mir ziemlich sicher das daß Kortison den Diabetes ausgelöst hat
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 29.11.2010, 17:51
Benutzerbild von Petra 1997
Petra 1997 Petra 1997 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 07.11.2008
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.743
Standard AW: Trinkverhalten bei niedrigem BZ

Hallo Kerstin,
hätte dein Vater ihm Wasser hingestellt,wäre es sicher stehengeblieben.Aber MilchWenn der BZ in einen normalen Bereich geht,normalisiert sich auch das Trinkverhalten.Jeder hier hat für sich eine "Schmerzgrenze",die er nicht unbedingt unterschreiten möchte,manchmal lässt sich das nicht vermeiden.57 bei +5 ist noch nicht besorgniserregend,erst recht nicht,wenn man noch beobachten kann.Bei +2 sehe ich so einen Wert auch schon ganz anders.Ich würde aber schon sehen,dass Werte dicht um die 100 da sind,auch wenn die Einstellung viel Geduld erfordert
__________________
Liebe Grüsse
Petra ohne "Rubens" Minni


Vorstellung Minni


Was mir an Katzen so überaus gefällt,ist ihre grenzenlose Hingabe an persönlichen Komfort

Compton Mac Kenzie


Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:23 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © 2017 diabetes-katzen.net