Zurück   Diabetes-Katzen Forum - Hilfe bei der Einstellung von Katzen mit Diabetes > Diabetische Katzen > Insulin-Einstellungen

Antwort
 
Themen-Optionen
  #21  
Alt 18.03.2012, 12:25
Meike mit Josey Meike mit Josey ist offline
Abgemeldeter Benutzer
 
Registriert seit: 07.04.2010
Beiträge: 6.436
Standard AW: Teddy SDÜ/Diabetis verwirrung!

Hi!

Dann sag denen morgen gleich, daß Du ein Rezept über Lantus haben möchtest.
Klipp und klar und bestimmt.
Mit Caninsulin kommt nahezu keine Katze auf einen grünen Zweig, die vielen Schwankungen in den Werten sind auch eine zusätzliche Belastung für den Organismus.
Laß Dir, wie schon geschrieben, bitte immer von allen Untersuchungen/Behandlungen/Verordnungen Infos geben und Kopien aushändigen, so bist Du auch selber immer bestens informiert und kannst nachlesen oder nachfragen.
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 18.03.2012, 23:55
kangtai kangtai ist offline
Abgemeldeter Benutzer
 
Registriert seit: 15.03.2012
Beiträge: 1.246
Standard AW: Philip's Teddy SDÜ/Diabetis verwirrung!

Ja werde ich morgen dann somache, dann poste ich es hier

Wollte noch mal allen danken für die Hilfe Morgen erst mal Daumen drücken und dann die restlichen Baustellen
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 20.03.2012, 18:58
Benutzerbild von Gaby mit Sir Rudi
Gaby mit Sir Rudi Gaby mit Sir Rudi ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 23.07.2010
Ort: Gehrden/Hannover
Beiträge: 3.137
Standard AW: Philip's Teddy SDÜ/Diabetis verwirrung!

Hallo Philip,

wie geht es euch? Hast du das Rezept für Lantus bekommen?

Und die Blutwerte, kannst du die hier posten?
__________________
LG Gaby mit Pedro und Pippa
und Rudi
und Pia im Herzen

Rudis BZW
Rudis BZDiagramm
Rudis Vorstellung Neues BB

„Wenn es im Himmel keine Katzen gibt, will ich da auch nicht hin!”
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 26.03.2012, 17:02
kangtai kangtai ist offline
Abgemeldeter Benutzer
 
Registriert seit: 15.03.2012
Beiträge: 1.246
Ausrufezeichen AW: Philip's Teddy SDÜ/Diabetis verwirrung!

Hi aller Seitz,

Sorry das ich mich jetzt erst melde, Leider ist Teddy seit 3 Tagen wieder in der Klinik. Sein Entzündung ist immer noch nicht richtig weck gewesen und musste ihm wieder einliefern. Werde ihm gleich nach Hause holen zu Probe und sehen ob er sich wieder fängt. Die Werte und den Lantus habe ich bekommen.

Die Klinik sagt das die Entzündung durch Milch und /oder Rohes Puten Fleisch ausgelöst wurden sein, nur genau können sie es auch nicht sagen weil lt. Klinik 90 % der BSD Entzündungen der Auslöser nicht nachgewissen werden können.

Melde mich die Tage wieder und Poste die werte.

Liebe Grüße

Geändert von kangtai (26.03.2012 um 17:05 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 26.03.2012, 17:46
Benutzerbild von simone_monkie
simone_monkie simone_monkie ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 02.06.2010
Ort: in der Nähe von Hamburg
Beiträge: 15.365
Standard AW: Philip's Teddy SDÜ/Diabetis verwirrung!

Hallo Philip,

schön, dass du Teddy wieder nachhause holen kannst. , dass es Teddy wieder gut geht und er mit dem Lantus gut einzustellen ist
__________________
Simone und Monkie(+2013)
Monkie Werte
BB und US
letztes BB
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 26.03.2012, 20:59
Benutzerbild von gabrielle
gabrielle gabrielle ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 13.02.2012
Ort: in der Nähe von München
Beiträge: 123
Standard AW: Philip's Teddy SDÜ/Diabetis verwirrung!

Zitat:
Zitat von kangtai Beitrag anzeigen
Hi aller Seitz,

Sein Entzündung ist immer noch nicht richtig weck gewesen lt. Klinik 90 % der BSD Entzündungen der Auslöser nicht nachgewissen werden können.
Hallo Philipp,

Bauchspeicheldrüsentzündung kann bei Katzen erst seit einigen Jahren diagnostiziert werden. Und leider wissen viele TA wissen nicht, wie man sie richtig behandelt.
Bei meiner Katze wurde 2010 BSD diagnostiziert. Gerade hat sie einen weiteren Schub überwundern und ist wieder ganz fit. Die Behandlung dauert jedoch lange, mehrere Wochen.
Oft sind bei der BSD die Galle bzw, die Gallengänge, eine Entzündung der Darmschleimhaut, die mit IBD umschrieben wird, manchmal auch eine eosinophile Gastritis beteiligt. Was davon der Auslöser bzw. zuerst da ist, ist nicht bekannt. Manche TA vermuten auch ein Futterunverträglichkeit/Allergie. Die Blutzuckerwerte entgleisen bei einer akuten BSD. Doch mit Lantus kannst du sie am besten einstellen.

Sehr wichtig ist, dass Teddy regelmäßig etwas gegen das Erbrechen bekommt, ev auch Schmerzmittel und weiteres.
Welche Medikamente hat die Tierklinik verschrieben?
__________________
Liebe Grüße
Gabriele mit Pünktchen


Vorstellung Pünktchen

https://docs.google.com/spreadsheet/...WV8tS3c#gid=25

Geändert von gabrielle (26.03.2012 um 21:05 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 26.03.2012, 21:13
Benutzerbild von gabrielle
gabrielle gabrielle ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 13.02.2012
Ort: in der Nähe von München
Beiträge: 123
Standard AW: Philip's Teddy SDÜ/Diabetis verwirrung!

Kirsten hat zum Thema Pankreatitis einiges für das Forum zusammengestellt:

http://www.diabetes-katzen.net/forum...ead.php?t=2617
__________________
Liebe Grüße
Gabriele mit Pünktchen


Vorstellung Pünktchen

https://docs.google.com/spreadsheet/...WV8tS3c#gid=25
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 26.03.2012, 21:46
Benutzerbild von catzchen
catzchen catzchen ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 20.02.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 7.078
Standard AW: Philip's Teddy SDÜ/Diabetis verwirrung!

hallo philip,

schön, daß du deinen teddy heute wieder nach hause holen konntest - ich hoffe, es wird jetzt alles gut und teddy kann sich zu hause gut erholen.

melde dich doch ruhig schon ein bisserl früher und laß dir hier helfen.. du hast doch sicher viele fragen und unsicherheiten.
v.a. auch im bezug auf den insulinwechsel und die dann folgende einstellung mit lantus..

wünsche euch alles liebe und schnell gute besserung!

__________________
________________
Liebe Grüße,
Mona + Merlin & Luna

Merlin BZ

Blutwerte
Eine Katze ist nur technisch ein Tier, ansonsten ist sie göttlich!
~ Robert Lynd ~
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 26.03.2012, 22:02
kangtai kangtai ist offline
Abgemeldeter Benutzer
 
Registriert seit: 15.03.2012
Beiträge: 1.246
Daumen runter AW: Philip's Teddy SDÜ/Diabetis verwirrung!

Hi

Danke für die Antworten, er hat so nichts bekommen. Sie wollen sehen was jetzt passiert, ob sich der Verdacht erhärtet wegen Milch, er ist auch nur zu Probe raus das haben sie in aller Deutlichkeit gesagt erwarten von mir bis Morgen Feedback. Werde mir die Infos lesen so weit ich kann bin in Moment mit dem nerven etwas runter Kater krank ich bin auf. 830 Euro weck ( mit Zähne) und trotzdem bangen und oben rein dumme Diabetes Futter gelaber von einer Assistenz Ärztin die noch Dosierungen nach schlagen muss ich glaub das könnt nur hier verstehen was ich meine und fühle schreibe von Handy bitte Rechtschreibung ignorieren

Liebe grüße
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 26.03.2012, 22:43
Benutzerbild von Hildegard
Hildegard Hildegard ist offline
Ehrengast
 
Registriert seit: 04.11.2008
Ort: Tecklenburg
Beiträge: 21.956
Standard AW: Philip's Teddy SDÜ/Diabetis verwirrung!

Hallo Philip,

schön, dass Teddy erst mal heim kann. Ich hoffe, dass er schon ganz ohne Medis klarkommt.

Lass dir bitte von der Tierklinik sämtliche Blutwerte in Kopie mitgeben. Du hast sie bezahlt und sie stehen Dir zu. Wir können dann gern gemeinsam drüberschauen.

Misst Du inzwischen selber den Blutzucker? Teddy bekommt doch schon Insulin?
__________________
Liebe Grüsse
Hildegard

(\__/)
(='.'=)
Bennys Blutzuckerwerte †
Einstellungsprotokoll für Lantus & Levemir

Eine Katze gibt dem Haus eine Seele.
(Clebert)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
diabetes, sdü

Themen-Optionen

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:09 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © 2017 diabetes-katzen.net