Zurück   Diabetes-Katzen Forum - Hilfe bei der Einstellung von Katzen mit Diabetes > Diabetische Katzen > Katzen-Gesundheit

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 07.02.2013, 19:46
Benutzerbild von Birgit S
Birgit S Birgit S ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 14.01.2011
Ort: Regensburg
Beiträge: 254
Standard Verdacht auf Futtermittelallergie (Wundlecken, Durchfall, E-Coli)

Guten Abend!

Bei Kater Paul wurde vor einigen Monaten der Verdacht auf eine Futtermittelallergie (sehr, sehr viel Durchfall, mittlerweile wahrscheinlich eine chronische Darmentzündung) festgestellt. Da er immer wieder grenzwertige Kreatininwerte hat, hatte ich im Sommer vergangenen Jahres eine Ernähungsberaterin von einer Tierklinik um Rat gefragt - und dementsprechend viel ausprobiert (Ausschlussdiäten gescheitert, da extrem mäcklig und/oder BZW nicht mehr in den Griff zu bekommen hoch). Resultat: hohe Glucosewerte (vorher reichte 1 IE Lantus, jetzt braucht Paul 2,5 IE), Durchfall wurde manifest, immer wieder Blähungen und heute habe ich auch noch eine aufgeschleckte, wunde Stelle entdeckt! Das aktuelle Laborergebnis ergab wieder einmal vermehrte E-Choli Bakterien mit hämolysierenden Eigenschaften - Antibiotika helfen recht wenig und es wäre auch keine Dauerlösung.

Paul bekommt seit ca. 2 Jahren Integra Diabetes, was er mag aber nicht zu vertragen scheint....

Hat von euch jemand ähnliche Erfahrung? Ich habe angst, dass er sich an allen möglichen Stellen wundschleckt und der Durchfall gar nicht mehr weggehen will. Gibt es irgendein diabetikergeeignetes Futter für Allergiker, irgendwelche Verdauungsenzyme, die man nicht ins Futter mischen muss oder sonst eine Idee?

Im Moment bekommt er u. a. Milchsäurebakterien, etwas Pektin (bähh!), ab morgen Nux Vomica und Plumbum. Enzyme im Essen mag er partout nicht......
Außerdem Renes Viscum, Taurin und Vitamin B-Komplex.
__________________
Liebe Grüße,

Birgit und Paule

Paule's BZ
Paule's Vorstellung
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 07.02.2013, 20:01
ratuzki ratuzki ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 30.05.2006
Ort: Nordheide
Beiträge: 6.480
Standard AW: Verdacht auf Futtermittelallergie (Wundlecken, Durchfall, E-Coli)

Hallo Birgit!

Spritzt du noch Insulin? Deine Tabelle endet Nov 11?
Und Integra Diab ist kein besonders geeignetes Futter.
Wurde Paul mal auf Giardien untersucht? Bzw der Kot auf pathogene Keime?

Du kannst homöophatisch Nux vomica geben,gegen Durchfall

Hast du schon mal versucht zu Barfen? das geht roh oder als Kochbarf mann fängt mit einer Fleischsorte an,und bei Allergikern hat sich Pferd bewährt,dann nimmt mann die nächste Fleischsorte etc.
Es gibt auch Sortenreines Katzenfutter ohne Zusätze z.b Terra canis,Hermanns oder Om Nom
__________________
Liebe Grüße von Inge jetzt ohne Benny

Benny 19 Jahre alt geworden EKH
gest.16.4.2012
Benny`s Vorstellung

Benny Bz Werte
Kein Zitieren oder Kopieren ausserhalb dieses Forums erlaubt
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 07.02.2013, 20:02
Benutzerbild von JonasBritta
JonasBritta JonasBritta ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 23.08.2011
Ort: Wilhelmshaven
Beiträge: 6.776
Standard AW: Verdacht auf Futtermittelallergie (Wundlecken, Durchfall, E-Coli)

Hallo Birgit!

Hast du schon mal ein BB machen lassen?

Bei einer Allergie - oder einem eosinophilen Granulomkomplex - (was ich bei deinem Kater vermute) wären die Eosinophilen erhöht.

Dagegen könntest du es mal mit Lachsölkapseln versuchen. Die Omega3-Fettsäuren sollen sich positiv auswirken. Du kannst die Kapseln mit einer Lanzette anpiksen und das Öl durchs Futter mischen. Mein Lenny akzeptiert das ohne Mucken.

Könnte es vielleicht auch IBD sein?

http://www.petsnature.de/info/produc...211-IBD-8.html
__________________

Liebe Grüße von Britta mit Lenny und den Sternenkatern Jonas und Yari


Jonas Werte
Jonas Blutwerte
Jonas Blutwerte neu
Yari Blutwerte
Bericht TK Jonas 12/11
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 07.02.2013, 20:04
Benutzerbild von JonasBritta
JonasBritta JonasBritta ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 23.08.2011
Ort: Wilhelmshaven
Beiträge: 6.776
Standard AW: Verdacht auf Futtermittelallergie (Wundlecken, Durchfall, E-Coli)

Zitat:
Zitat von ratuzki Beitrag anzeigen
Es gibt auch Sortenreines Katzenfutter ohne Zusätze z.b Terra canis,Hermanns oder Om Nom
... und Ropocat Sensitive Gold.
__________________

Liebe Grüße von Britta mit Lenny und den Sternenkatern Jonas und Yari


Jonas Werte
Jonas Blutwerte
Jonas Blutwerte neu
Yari Blutwerte
Bericht TK Jonas 12/11
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 07.02.2013, 20:41
Benutzerbild von Birgit S
Birgit S Birgit S ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 14.01.2011
Ort: Regensburg
Beiträge: 254
Standard AW: Verdacht auf Futtermittelallergie (Wundlecken, Durchfall, E-Coli)

Ganz lieben Dank für die schnellen Antworten!

Inge, ja ich spritze noch Lantus - leider schaffe ich es zeitlich nicht, meine Tabelle zu aktualisieren und meine eigene im PC schaffe ich nicht - schaffe ich irgendwie nicht die ins Netz zu stellen .
Zitat:
Wurde Paul mal auf Giardien untersucht? Bzw der Kot auf pathogene Keime?

Du kannst homöophatisch Nux vomica geben,gegen Durchfall

Hast du schon mal versucht zu Barfen? das geht roh oder als Kochbarf mann fängt mit einer Fleischsorte an,und bei Allergikern hat sich Pferd bewährt,dann nimmt mann die nächste Fleischsorte etc.
Es gibt auch Sortenreines Katzenfutter ohne Zusätze z.b Terra canis,Hermanns oder Om Nom
Giardien wurden mal positiv getestet, nach der Behandlung testete eine TÄ wieder positiv, die Tierklinik aber negativ........
Ich habe im letzten Jahr den Kot auf alles Erdenkliche untersuchen lassen - immer ein Resultat: außer vermehrte, wahrscheinlich pathogene E-Coli wurde nichts entdeckt.
Mit Nux Vomica fange ich morgen (wieder mal) an - in der Vergangenheit leider ohne Wirkung.
Barfen und kochen: Paul mag das vielleicht mal einen Tag lang - dann Futterverweigerung. Wir haben folgende Fleischsorten durch: Pferd, Büffel, Schwein (gekocht natürlich), Känguru, Rentier, Lachs, eigentlich so fast alles was auf dem Markt ist. Entweder verweigerte er es komplett oder die BZW waren wahnsinnig hoch oder er bekam so richtig heftigen Durchfall..... ICh habe den Verdacht, dass es vor allem Geflügel und Fisch ist. Ich weiß dass Integra nicht das Futter erster Wahl ist - aber wie erklär ichs meiner Katze? Alternativ möchte er noch Omnomnom oder Miamor Milde Mahlzeit - alles schön mit Geflügel und der Durchfall ist nicht mehr aufzuhalten.

Hallo Britta,
Zitat:
Hast du schon mal ein BB machen lassen?

Bei einer Allergie - oder einem eosinophilen Granulomkomplex - (was ich bei deinem Kater vermute) wären die Eosinophilen erhöht.

Dagegen könntest du es mal mit Lachsölkapseln versuchen. Die Omega3-Fettsäuren sollen sich positiv auswirken. Du kannst die Kapseln mit einer Lanzette anpiksen und das Öl durchs Futter mischen. Mein Lenny akzeptiert das ohne Mucken.

Könnte es vielleicht auch IBD sein?
Ja, ich hatte im Sommer ein großes Blutbild machen lassen - Triglyderide, Cholesterin, A/G Quotient, Harnstoff, Fructosamine waren zu hoch, Eisen zu niedrig und Thyroxin, fT4 Basalwert an der untersten Grenze.
Was ein eosinophilen Granulomkomplex ist weiss ich tatsächlich gar nicht und ob die Eosinophilen getestet wurden kann ich spontan nicht sagen, so ausgeschrieben habe ich nichts im Befund gefunden, aber ist wimmelt vor lauter Abkürzungen, die ich nicht zuordnen kann. Britta, magst du mir kurz erzählen, was ein eosinophiler Granulomkomplex ist?
Lachsöl hatte ich auch schon mal versucht - übliche Reaktion Futterverweigerung. Welche Kapseln verwendest du? Vielleicht bekommt er die auch im Ganzen runter - mit der Vitamin B Kapsel geht es auch nicht anders.

IBD war auch der Verdacht der Ernährungsberaterin - die Tierklinik meinte dazu: wahrscheinlich ja, kommt aber von der Allergie. Also Ausschlussdiät, welche dann auch so gescheitert ist. Vor lauter Tierärzten bin ich schon ganz wirr im Kopf!
__________________
Liebe Grüße,

Birgit und Paule

Paule's BZ
Paule's Vorstellung
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 07.02.2013, 21:12
Benutzerbild von JonasBritta
JonasBritta JonasBritta ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 23.08.2011
Ort: Wilhelmshaven
Beiträge: 6.776
Standard AW: Verdacht auf Futtermittelallergie (Wundlecken, Durchfall, E-Coli)

Zitat:
Zitat von Birgit S Beitrag anzeigen
Britta, magst du mir kurz erzählen, was ein eosinophiler Granulomkomplex ist?
Ich kann das nicht erklären.

Aber diese Seite kann das:

http://www.catpage.de/catp..eosinophiles_granulom.htm


Zitat:
Zitat von Birgit S Beitrag anzeigen
Lachsöl hatte ich auch schon mal versucht - übliche Reaktion Futterverweigerung. Welche Kapseln verwendest du? Vielleicht bekommt er die auch im Ganzen runter - mit der Vitamin B Kapsel geht es auch nicht anders.
Och, ich nehme gerade das, was so im Angebot ist, Lenny ist da zum Glück echt schmerzfrei, im Moment Kapseln von Tetesept. Aber die Dinger sind echt riesig, bestimmt so groß wie die Vitamin-B-Komplex-Kapseln von Ratiopharm.

Lenny hat ein Miliares Ekzem, das gehört auch zum eos. Gran.
Auch ich vermute, dass er gegen Huhn allergisch ist, ich lasse seit einigen Wochen sein geliebtes Om Nom Nom weg und versuche eine Ausschlussdiät mit Ropocat Sensitive Gold.

Ida kennt sich übrigens super mit dem eos. Gran. aus.
__________________

Liebe Grüße von Britta mit Lenny und den Sternenkatern Jonas und Yari


Jonas Werte
Jonas Blutwerte
Jonas Blutwerte neu
Yari Blutwerte
Bericht TK Jonas 12/11
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 07.02.2013, 21:22
Benutzerbild von Birgit S
Birgit S Birgit S ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 14.01.2011
Ort: Regensburg
Beiträge: 254
Standard AW: Verdacht auf Futtermittelallergie (Wundlecken, Durchfall, E-Coli)

Hallo Britta,

danke für den Link!
Für den Rest des Abends habe ich guten Lesestoff.
Lachsöl versuche ich nochmal - mache mich auf die Suche nach einer kleineren Kapselversion.
Schleckt oder kratzt sich Lenny wenn er Miliares Ekzem hat? Wenn ja, was machst du dagegen? Wird das äußerlich behandelt? Welche Sorte Ropocat Sensitive Gold hast du versucht (wegen BZW) - oh je, viele Fragen, aber bis jetzt mußte ich mich nur mit Diabetes und CNI auseinandersetzten... also nochmal lieben Dank!
__________________
Liebe Grüße,

Birgit und Paule

Paule's BZ
Paule's Vorstellung
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 07.02.2013, 22:14
Benutzerbild von JonasBritta
JonasBritta JonasBritta ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 23.08.2011
Ort: Wilhelmshaven
Beiträge: 6.776
Standard AW: Verdacht auf Futtermittelallergie (Wundlecken, Durchfall, E-Coli)

Zitat:
Zitat von Birgit S Beitrag anzeigen
Schleckt oder kratzt sich Lenny wenn er Miliares Ekzem hat? Wenn ja, was machst du dagegen? Wird das äußerlich behandelt?
Er kratzt sich blutigund zwar zwischen Auge und Ohr. Äußerliche Behandlungen bringen nichts. Er hat beim TA mehrmals Spritzen bekommen und zwar ein Antihistaminikum, ein AB und Megestrolacetat. Das hat auch super geholfen, aber ich möchte nicht, dass Lenny alle paar Wochen so eine Dröhnung bekommt. Außerdem kann das Megestrolacetat Diabetes auslösen! Absolut kratzfrei, also wirklich absolut war er, als er ausschließlich die Sorte Pferd gefressen hat. Lenny mäkelt zum Glück überhaupt nicht rum, ich kann ihm locker 2 Woche lang dasselbe Futter geben. Allerdings habe ich vor kurzer Zeit versucht, auf BARF umzustellen, das ging voll in die Hose, er mag die Supplemente nicht. Seitdem mäkelt er ein wenig und ich konnte die Ausschlussdiät nicht weiter durchziehen. Aber so langsam kommt er futtermäßig wieder auf Kurs und seit heute Morgen mach ich wieder die Ausschlussdiät.

Die ganze Zeit über hielt sich seine Kratzerei sehr gut in Grenzen, ich habe aber sogar in seiner schlimmsten Mäkelphase kein Huhn gegeben. Keine Ahnung, ob es sich deshalb in Grenzen hält.

Zitat:
Zitat von Birgit S Beitrag anzeigen
Welche Sorte Ropocat Sensitive Gold hast du versucht (wegen BZW)
Also Lenny ist ja kein Diabetiker, aber ich füttere trotzdem weitgehend Zucker- und Getreidefrei.

Bis jetzt hatte ich Ropocat Lamm, Pferd, Kaninchen, Wild und seit Heute Hirsch. Zuletzt werde ich dann Huhn ausprobieren.
__________________

Liebe Grüße von Britta mit Lenny und den Sternenkatern Jonas und Yari


Jonas Werte
Jonas Blutwerte
Jonas Blutwerte neu
Yari Blutwerte
Bericht TK Jonas 12/11
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 07.02.2013, 22:15
Benutzerbild von Birgit S
Birgit S Birgit S ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 14.01.2011
Ort: Regensburg
Beiträge: 254
Standard AW: Verdacht auf Futtermittelallergie (Wundlecken, Durchfall, E-Coli)

Nochmal hallo Britta,

Zitat:
Bei einer Allergie - oder einem eosinophilen Granulomkomplex - (was ich bei deinem Kater vermute) wären die Eosinophilen erhöht.
Ich habe gerade mit meiner Schwester telefoniert, die Ärztin ist und bin mit ihr die ganzen Abkürzungen im Blutbild durchgeganen: EOS (Eosinophile) liegt bei Paul gut mittig im Referenzbereich.

Für heute eine gute Nacht!
__________________
Liebe Grüße,

Birgit und Paule

Paule's BZ
Paule's Vorstellung
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 07.02.2013, 22:17
Benutzerbild von JonasBritta
JonasBritta JonasBritta ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 23.08.2011
Ort: Wilhelmshaven
Beiträge: 6.776
Standard AW: Verdacht auf Futtermittelallergie (Wundlecken, Durchfall, E-Coli)

Zitat:
Zitat von Birgit S Beitrag anzeigen

Ich habe gerade mit meiner Schwester telefoniert, die Ärztin ist und bin mit ihr die ganzen Abkürzungen im Blutbild durchgeganen: EOS (Eosinophile) liegt bei Paul gut mittig im Referenzbereich.
Na, das ist doch super!
__________________

Liebe Grüße von Britta mit Lenny und den Sternenkatern Jonas und Yari


Jonas Werte
Jonas Blutwerte
Jonas Blutwerte neu
Yari Blutwerte
Bericht TK Jonas 12/11
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:31 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © 2017 diabetes-katzen.net