Zurück   Diabetes-Katzen Forum - Hilfe bei der Einstellung von Katzen mit Diabetes > Diabetische Katzen > Katzen-Gesundheit

Antwort
 
Themen-Optionen
  #11  
Alt 29.04.2013, 18:29
Eve´s Arap Eve´s Arap ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 07.02.2010
Ort: Berlin - Lichterfelde
Beiträge: 229
Standard AW: Hat Arap eine Bauchspeicheldrüsenentzündung?

So ich bin zurück vom doc.....

fPLI ist zu VetMed eingeschickt hoffe hab ihn morgen.
Zur schmerzbehandlung habe ich novalgin bekommen. Arap ist zudem nochmal infundiert worden.
Allerdings glaube ich dass das Novalgin vom Doc etwas überambitioniert dosiert ist denn arap sabbert wie blöde und rannte bis jetzt komisch durch die wohnung. Jetzt liegt er schlafend neben mir. Werde es ab morgen früh geringer dosieren. Wieviel gebt ihr da so?. Der nadir heute war befriedigend jedoch nicht super. Als zusätzliches antibrechmittel Cerenia. nun werden wir erstmal sehen wie ich arapdamit so über die runden bekomme. Wie lange dauert solch eine entzündung ungefähr. d.h. wann kann ich probieren die schmerzmittel runterzu schrauben?

LG
Eva
__________________
Arap's Vorstellung
Arap's BZ-Werte
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 29.04.2013, 18:38
kangtai kangtai ist offline
Abgemeldeter Benutzer
 
Registriert seit: 15.03.2012
Beiträge: 1.246
Standard AW: Hat Arap eine Bauchspeicheldrüsenentzündung?

Zitat:
Zitat von Eve´s Arap Beitrag anzeigen
So ich bin zurück vom doc.....

fPLI ist zu VetMed eingeschickt hoffe hab ihn morgen.
Zur schmerzbehandlung habe ich novalgin bekommen. Arap ist zudem nochmal infundiert worden.
Allerdings glaube ich dass das Novalgin vom Doc etwas überambitioniert dosiert ist denn arap sabbert wie blöde und rannte bis jetzt komisch durch die wohnung. Jetzt liegt er schlafend neben mir. Werde es ab morgen früh geringer dosieren. Wieviel gebt ihr da so?. Der nadir heute war befriedigend jedoch nicht super. Als zusätzliches antibrechmittel Cerenia. nun werden wir erstmal sehen wie ich arapdamit so über die runden bekomme. Wie lange dauert solch eine entzündung ungefähr. d.h. wann kann ich probieren die schmerzmittel runterzu schrauben?

LG
Eva
Novalgin Cerenia ? bist du bei Dr. Je... gewesen ?

Das sabbern kenne ich, das kommt nicht von der Überdosierung sondern weil es einfach widerlich schmeckt und die Katzen darauf gar keine Lust haben, denke mal es war Tablette oder ?

Zur der Dosierung wenn es den Tabletten sind dann eine Viertel Tablette,
ich würde es ruhig mal 5 Tage halten.

Wie lange die Entzündung bleibt ob sie überhaupt geht ist eine andere Frage, ich denke so genau kann man das nicht sagen aber wenn es eine Akute ist würde ich von Gefühl her sagen 2 Wochen bestimmt
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 29.04.2013, 18:43
Eve´s Arap Eve´s Arap ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 07.02.2010
Ort: Berlin - Lichterfelde
Beiträge: 229
Standard AW: Hat Arap eine Bauchspeicheldrüsenentzündung?

nein. ich weiß nicht welchen du meinst...ich bin in lankwitz in der tierarztpraxis dr. XXXXXX gewesen! da gibt es so einige ärzte!

was ist mit den beiden mitteln? habe keine ahnung und bin auch informationen angewiesen? sind die schlecht?
das novalgin hat er als injektion bekommen...habe auch jeweils eine injektion und tablette mitbekommen!


LG
eva
__________________
Arap's Vorstellung
Arap's BZ-Werte

Geändert von Hermann (29.04.2013 um 21:34 Uhr). Grund: Bitte keine Namen von TÄ posten, Danke.
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 29.04.2013, 18:55
kangtai kangtai ist offline
Abgemeldeter Benutzer
 
Registriert seit: 15.03.2012
Beiträge: 1.246
Standard AW: Hat Arap eine Bauchspeicheldrüsenentzündung?

Zitat:
Zitat von Eve´s Arap Beitrag anzeigen
nein. ich weiß nicht welchen du meinst...ich bin in lankwitz in der tierarztpraxis dr. sörensen gewesen! da gibt es so einige ärzte!

was ist mit den beiden mitteln? habe keine ahnung und bin auch informationen angewiesen? sind die schlecht?
das novalgin hat er als injektion bekommen...habe auch jeweils eine injektion und tablette mitbekommen!


LG
eva
Die Medikamente die ihr bekommen habt, hörten sich sehr nach einem Arzt an bei den ich auch mal war, sie behandelt mit dem gleichen mitteltn.

Cerenia ist extrem wirksam gegen erbrechen, udn hat eben den vorteil das man es 1x am Tag geben muss. jedoch soll man Cerenia nicht länger als 5 Tage geben.

Novalgin ist eine zwischen Ding zwischen Metacam und Opiate, ist recht stark und wirkt schnell.

Beide Mittel sind gut und stark wirksam.

Alle Mittel die man Mensch oder Tier gibt belasten den Körper, sei es die Leber oder auch die Nieren oder beides, nichts desto trotz wenn sich der verdacht auf Pankreatites bestätigt würde es heißen das es Arap sehr schlecht geht und er tatsächlich die Mittel im Moment braucht.

Bei Menschen die eine Pankreatites haben wird direkt Morphium gegen den Schmerz gegeben und meist auch in den intensiv Station verfrachtet.

Wegen den Schaum vor dem Mund dachte ich das er den Novalgin als Tablette bekommen hat Teddy hat das auch gemacht wenn ich ihm Tabletten gegeben habe das rannte er durch die Wohnung und saberte wie ein verrückter
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 29.04.2013, 19:59
Benutzerbild von Iris H.
Iris H. Iris H. ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 11.01.2010
Ort: 64832
Beiträge: 1.363
Standard AW: Hat Arap eine Bauchspeicheldrüsenentzündung?

Hallo Eva,

Zitat:
Zitat von Eve´s Arap Beitrag anzeigen
fPLI ist zu VetMed eingeschickt hoffe hab ihn morgen.
gut, dann schaun wir mal. Wozu man sagen muss, dass die Aussagekraft des Spec fPli bei Diabetes-Katzen wohl nicht so gegeben ist.

Ich kann nur schwer einschätzen, was du uns zu Arap erzählst. Übelkeit/Erbrechen sind häufige Begleitsymptome einer SDÜ. Aber die SDÜ hat Arap ja wohl schon länger. Traten die neuen Symptome möglicherweise zeitnah zum Wechsel auf Felimazole auf? Dann könnte es auch sein, dass Arap das einfach nicht gut verträgt.

Und es muss keine Bauchspeicheldrüsenentzündung sein. Arap könnte auch schlicht eine Gastritis haben. Hilfreich wären da auch Infos, wie lange Arap diese Symptome schon hat? Hat er sie evtl. wiederkehrend? Traten sie plötzlich auf?

Du schreibst, ihr habt Familienzuwachs. Reagiert Arap darauf gestresst... oder ist er vielleicht gestresst, weil du gestresst bist?

Zitat:
Zur schmerzbehandlung habe ich novalgin bekommen. Arap ist zudem nochmal infundiert worden.
Allerdings glaube ich dass das Novalgin vom Doc etwas überambitioniert dosiert ist denn arap sabbert wie blöde und rannte bis jetzt komisch durch die wohnung.
Was heißt das: "rannte komisch durch die Wohnung"? Was war denn komisch?

Meine Daleth hatte vorletztes Wochenende ganz plötzlich ganz ähnliche Symptome. Sie hat im ersten Anlauf (samstags bei der Haus-TÄ) Cerenia per Injektion bekommen, gut vertragen, und es ging ihr damit dann vorübergehend - nämlich ca. 4 Stunden lang, bis die Wirkung wieder nachließ - besser. Im zweiten Anlauf (Sonntag in der Klinik) hat sie einen Antikotz-Cocktail injiziert bekommen, bestehend aus Cerenia, Novalgin, MCP. Und daraufhin hat sie auch gespeichelt. Das scheint tatsächlich am Novalgin zu liegen. Geholfen hat der Cocktail aber trotzdem.

Allerdings: Der Wirkstoff in Novalgin heißt Metamizol, und wenn das zu schnell injiziert wird, besteht Schockgefahr.

Zitat:
Zitat von kangtai
Zur der Dosierung wenn es den Tabletten sind dann eine Viertel Tablette,
Vorsicht mit solchen Aussagen, Tabletten gibt es auch in verschiedenen Wirkstoffkonzentrationen. Welche Dosierung hat der TA dir genannt, Eva? Und was hat er zur Verabreichungsdauer gesagt?

In der Literatur finde ich als Dosierungsvorschlag 20 - 50 mg pro kg Körpergewicht, 1 bis zu maximal 3 x täglich. Aber ich wäre da wirklich sehr vorsichtig. Katzen reagieren auf Schmerzmittel mitunter sehr empfindlich. Hätte Arap tatsächlich eine akute Bauchspeicheldrüsenentzündung oder einen Schub einer chronischen Pankreatitis, dann wäre tatsächlich Buprenorphin das Schmerzmittel der Wahl. Das ist ein Opiat, und wahrscheinlich wird dein TA es dir nicht verschreiben.

Zitat:
Wie lange dauert solch eine entzündung ungefähr. d.h. wann kann ich probieren die schmerzmittel runterzu schrauben?
Es ist ja noch völlig unklar (und es wird vielleicht auch unklar bleiben, denn eine Pankreatitis ist nicht so ganz leicht zu diagnostizieren), woran Arap überhaupt leidet. Mit einer akuten Pankreatitis wäre er jetzt todkrank, und du würdest das auch genau so erleben. Bei einer chronischen Pankreatits und evtl. einem Schub kann das von Katze zu Katze ganz verschieden ausfallen.

Zur Anwendungsdauer von Novalgin bei Katzen habe ich leider nichts gefunden. Sollte Arap darauf allerdings sehr speicheln, wäre mir mit der Gabe sowieso unwohl.

Sollten Araps Symptome plötzlich aufgetreten und neu sein, wäre eine akute Gastritis gar nicht so unwahrscheinlich, und dann könnte er evtl. von einem Antibiotikum sehr profitieren. Das lässt sich aus der Ferne und ohne weitere Infos aber überhaupt nicht einschätzen. Leider Gottes ist es bei so verwuselten Krankheitsbildern immer schwierig und regelmäßig ein Abwägen von möglichem Nutzen und Risiko.
__________________
Liebe Grüße
Iris - mit Daleth, Gilgin McCloud & Jazz -
meine Schätze

in Liebe: Kalifee (2005/2006 - 08.08.2015)
Blue (07.1995 - 06.03.2013)
Fellow (05.1995 - 21.10.2007)


Vorstellung Blue - Blues Tabelle
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 01.05.2013, 15:38
kangtai kangtai ist offline
Abgemeldeter Benutzer
 
Registriert seit: 15.03.2012
Beiträge: 1.246
Standard AW: Hat Arap eine Bauchspeicheldrüsenentzündung?

Hi wie geht's euch

Sind die Befunde da ?
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 01.05.2013, 21:57
Eve´s Arap Eve´s Arap ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 07.02.2010
Ort: Berlin - Lichterfelde
Beiträge: 229
Standard AW: Hat Arap eine Bauchspeicheldrüsenentzündung?

Guten Abend ihr lieben,

ich kam bisher noch nicht dazu zu schreiben - aber jetzt...!

Also, ja, tatsächlich ist die aussagekraft des fPLI ehr mäßig.
So auch bei Arap. (3,6)
Er liegt im mitttleren bereich
3.6 - 5.3 ug/L Die Serum Spec fPL Konzentration liegt im erhöhten Bereich. Das
Vorliegen einer Pankreatitis ist möglich. Eine Kontrollunter-
suchung in zwei Wochen wird empfohlen, falls die klinische
Symptomatik bestehen bleibt. Differentialdiagnosen als Ursache
der klinischen Symptomatik sollten abgeklärt werden.

Ein Ultraschall wird empfohlen. Hm. Ich bin mir unsicher und warte jetzt die nächsten Tage ab. Arap bekommt von mir seit gestern wieder Metacam da mir das mit dem novalgin nix war. Arap wirkte zu benommen und hatte damit noch weniger interesse am Futter sodass ich ihn den einen abend assistenzfüttern musste! Mit Metacam geht es ihm deutlich besser. Sein appetit und gesamtzustand hat sich nun täglich gesteigert! Es ist aber noch nicht komplett überstanden. Er spricht momentan auch gut auf das lantus an und bewegte sich nun in ehr beobachtungsdürftigen (nach unten) BZ-Bereichen. Was allerdings auch seiner unberechenbaren Futteraufnahme zu schulden kommt!

Da, wie ich bei iris rauslese offensichtlich weder in der vorstellung noch in der BZ-Tabelle ersichtlich ist wie der verlauf war versuche ich diesen nochmal kurz wiederzugeben:

Arap hatte vor vier wochen ähnliche symptome gezeigt, der verdacht lag auf afterdrüsenentzündung und wurde mit metacam und antibiotikum behandelt. BZs waren auch schon erhöht (siehe Tabelle) aber das ist bei entzündlichen Prozessen und unter metacam ja nicht ungewöhnlich. Daher gab es da noch kein Lantus. Damit habe ich letzte Woche angefangen um die Werte wieder in den physiologischen bereich zu bekommen. Was sehr schwierig war und dann am sonntag die selben symptome: keine futteraufnahme trotzt anfänglichem interesse daran und offensichtlich starken schmerzen!
Keine überlkeit kein erbrechen kein durchfall!

@ Iris: Ich glaube nicht das es das Felimazol ist. ich habe in der packungsbeilage araps symptome auch nicht wirklich wiederfinden können. zudem nimmt arap diese nun schon zwei monate. Und schmerzen hätte er damit nicht!
Eine schleimhautentzündung kann fast ausgeschlossen werden weil metacam die schleimhaut noch stärker belasten würde und er in diesem fall ziemlich warscheinlich dadurch eine verschlimmerung erfahren würde.

Ich tippe weiterhin auf pankreatitis und hoffe das sie nicht schon chronisch ist und wir das alsbald überstanden haben UND ich ihn wieder in physiologische werte Insulinfrei bis zum urlaub bekomme.....ich hasse zitterpartien!

Aber erstmal geht es ihm momentan besser! Also abwarten....

ich wünsche euch einen schönen abend

LG
Eva
__________________
Arap's Vorstellung
Arap's BZ-Werte
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:11 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © 2017 diabetes-katzen.net