Zurück   Diabetes-Katzen Forum - Hilfe bei der Einstellung von Katzen mit Diabetes > Diabetische Katzen > Katzen-Ernährung

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 26.05.2012, 10:46
sonneundmond sonneundmond ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 12.05.2012
Beiträge: 454
Standard Nierenschonende Ernährung bei Proteinurie

Hallo,

Micky hat ja Eiweiß im Urin und soll daher Futter bekommen, das besser für die Nieren ist.

Ich habe jetzt im Diabetes-Futtershop jetzt schon 'rauf und 'runter gesucht, aber das Protein ist immer 10 % und mehr, sollte aber für ihn nicht mehr als 8 oder 9 % haben. Was die TÄ mir empfohlen hatte (Nierenfutter von Hill's), ist leider für Diabetiker nicht geeignet

Das ideale Futter sollt, wie gesagt, KH unter 10 %, Protein unter 8 %, Phosphor unter 1 %, Ca > Ph haben. Kennt sich jemand damit aus?

Wie ist das eigentlich mit Rohfutter und den Nieren? Weiß das jemand?

Micky mit 400 bis 500 g pro Tag frisst mir eh' die Haare vom Kopf und bekommt z.Zt. 100 - 150 g rohes Fleisch (von Futterhaus), mit Supplementen. Ich würde das gerne beibehalten oder sogar noch mehr geben, da er Fleisch liebt.

Ansonsten bekommt er so Super-Futter wie Animonda und Miamor, was richtig ins Geld geht, aber ich bin so froh, dass es ihm, nach einer Herzkrise Anfang Mai, wieder einigermaßen geht.

Mittlerweile sind wir bei 9 IE Insulin angekommen und ich hoffe, dass der BZ jetzt auch irgendwann mal reagiert und er dann evt. weniger frisst.

Nach langer Zeit hatte ich letzte Nacht sogar mal ein paar Stunden (6) ohne "Futterstörung" (d.h. Fellnase im Gesicht ). Bei so hohen BZ-Werten will und bekommt er halt alle drei, vier Stunden was. Klar, dass man nie richtig ausgeschlafen ist

Wäre für Hinweise super dankbar.

Schöne Pfingsten!

Gabi

(Thread ist: Anna's Micky mit Levemir. Anna ist meine Tochter und Micky bekommt inzwischen Lantus.
__________________
LG,
Gabi mit Micky
(Unser Thread war früher "Anna's Micky mit Levemir"). Anna ist meine Tochter und Micky bekommt inzwischen Lantus, und am 22.06. sind wir zum ersten Mal unter die Nierenschwelle gekommen... juhu!

Vorstellung Micky
Micky's BZ
Micky's Blutbild 07.03.12 und 05.07.12
Stammblatt mit Ergebnis Urinuntersuchung Mickey
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 26.05.2012, 10:53
Benutzerbild von Julia
Julia Julia ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 14.07.2011
Ort: in der Nähe von Bamberg
Beiträge: 21.492
Standard AW: Nierenschonende Ernährung bei Proteinurie

Hallo Gabi,

schau mal bei Pfefferminze (Ingrid) in die Signatur. Sie hat eine Liste mit Futter, das für Diabetiker geeignet ist.
Du findest sie, wenn du oben in der Benutzerliste schaust unter P.

Deine Mail hab ich bekommen. Wir sind allerdings jetzt erst mal eine Woche im Urlaub. Laptop nehm ich mit. Ich schreib dir später, ok?
__________________
Julia, Felix Bengali und Sparky mit Kimba für immer im Herzen

Kimbas BZ
Infoblatt
Felix Tagebuch
Einstellungsprotokoll
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 26.05.2012, 11:50
Pfefferminze Pfefferminze ist offline
Gesperrter Benutzer
 
Registriert seit: 21.11.2009
Beiträge: 6.187
Standard AW: Nierenschonende Ernährung bei Proteinurie

Damit du nicht lange suchen musst ein kurzes Posting mit meiner Signatur. Solche Futtersorten sind nicht leicht zu finden aber es gibt ein paar wenige davon.
Bei Proteinurie profitieren KAtzen von einem ACE Hemmer wie z.B. Fortekor (Benazepril) oder Vasotop (Enalapril)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 26.05.2012, 18:01
sonneundmond sonneundmond ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 12.05.2012
Beiträge: 454
Standard AW: Nierenschonende Ernährung bei Proteinurie

Zitat:
Zitat von Julia Beitrag anzeigen
Hallo Gabi,

Deine Mail hab ich bekommen. Wir sind allerdings jetzt erst mal eine Woche im Urlaub. Laptop nehm ich mit. Ich schreib dir später, ok?
Danke, Julia, alles klar, wünsche Euch einen wunderschönen Urlaub!
__________________
LG,
Gabi mit Micky
(Unser Thread war früher "Anna's Micky mit Levemir"). Anna ist meine Tochter und Micky bekommt inzwischen Lantus, und am 22.06. sind wir zum ersten Mal unter die Nierenschwelle gekommen... juhu!

Vorstellung Micky
Micky's BZ
Micky's Blutbild 07.03.12 und 05.07.12
Stammblatt mit Ergebnis Urinuntersuchung Mickey
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 26.05.2012, 18:12
sonneundmond sonneundmond ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 12.05.2012
Beiträge: 454
Standard AW: Nierenschonende Ernährung bei Proteinurie

Zitat:
Zitat von Pfefferminze Beitrag anzeigen
Damit du nicht lange suchen musst ein kurzes Posting mit meiner Signatur. Solche Futtersorten sind nicht leicht zu finden aber es gibt ein paar wenige davon.
Bei Proteinurie profitieren KAtzen von einem ACE Hemmer wie z.B. Fortekor (Benazepril) oder Vasotop (Enalapril)
Danke, liebe Ingrid, das ist ja super! Vielen herzlichen Dank!

Micky bekommt wg. seines Herzproblems bereits Vasotop und Lanitop. Der TA meinte, letzteres wäre genau wie Fortekor auch gut für die Nieren.

Werde mir jetzt die Liste genau anschauen. Leider sind die Spalten verrutscht, vielleicht muss ich Querformat drucken?

Gerade passierte was Komisches. Konnte die Liste nämlich nicht öffnen, habe dann mit PW und Namen hantiert, konnte mich aber gar nicht erinnern, mich da angemeldet zu haben. Bin also vor und zurück, und auf einmal hatte ich die Liste. Sehr seltsam, aber natürlich gut.

Danke nochmals für die viele Mühe Das ist wirklich ein tolles Forum!
__________________
LG,
Gabi mit Micky
(Unser Thread war früher "Anna's Micky mit Levemir"). Anna ist meine Tochter und Micky bekommt inzwischen Lantus, und am 22.06. sind wir zum ersten Mal unter die Nierenschwelle gekommen... juhu!

Vorstellung Micky
Micky's BZ
Micky's Blutbild 07.03.12 und 05.07.12
Stammblatt mit Ergebnis Urinuntersuchung Mickey
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
nierenerkrankung

Themen-Optionen

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:10 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © 2017 diabetes-katzen.net