Zurück   Diabetes-Katzen Forum - Hilfe bei der Einstellung von Katzen mit Diabetes > Diabetische Katzen > Insulin-Einstellungen

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 30.12.2012, 20:53
Niki Niki ist offline
Gesperrter Benutzer
 
Registriert seit: 03.06.2010
Beiträge: 3.729
Standard Esther's R2D2 mit Levemir

Hallo Esther und R2D2 (was für ein lustiger Name),

dieser Thread ist für Dich und R2D2...hier kannst Du alle Deine Fragen stellen.
Herzlich Willkommen

Geändert von Niki (30.12.2012 um 20:57 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 30.12.2012, 21:08
Benutzerbild von simone_monkie
simone_monkie simone_monkie ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 02.06.2010
Ort: in der Nähe von Hamburg
Beiträge: 15.401
Standard AW: Esther's R2D2 mit Caninsulin

Hallo Esther,

lich Willkommen hier. Wir stellen hier mit Lantus und Levemir ein, weil Caninsulin solche gruseligen Werte erzielt. Aber auch bei den LZIs braucht es Geduld. Und 10 Stunden Wirkdauer am Anfang ist doch nicht schlecht. Den 12-Stunden-Rhythmus wirst du so oder so einhalten müssen. Viele hier sind berufstätig und können nicht pausenlos messen. Aber vor jeder Spritze muss gemessen werden, sonst weißt du nicht, ob du überhaupt schon Insulin geben kannst. Zwischenwerte nimmt man dann so, wie es gerade passt. Ich habe immer mal noch einen +8 gemessen, weil ich da gerade nachhause kam. Ein Tagesprofil sollte aber unbedingt erstellt werden, damit man sieht wann das Insulin wie wirkt. Gerade bei R2D2 ist es wichtig. Er scheint ja recht sensibel auf Insulin zu reagieren. Ich mache beispielsweise ein Tagesprofil am WE, wenn es passt. Solltest du am WE nicht frei haben, hast du bestimmt in der Wochenmal einen freien Tag.

Wann fütterst du denn? Gibt es feste Zeiten, oder steht das Futter immer zur Verfügung? Abends fütterst du TroFu und gibst weniger Insulin, als morgens, wo du ausschließlich NaFu fütterst. Erfahrungsgemäß wirkt sich TroFu wesentlich stärker auf den BZ aus, als Nafu. Aber wenn du dir die Zusammensetzung des Futters(sowohl Nass als aich trocken) wirst du erkennen, dass keines von denen, die du fütterst geeignet ist. Wenn möglich, solltest du das TroFu ganz vom Speiseplan streichen. Bei Nassfutter gibt es viele Sorten, die geeignet sind und auch nicht viel kosten.

Nun habe ich noch eine Bitte: wechsle doch wieder zu Levemir oder zu Lantus. Diese Insulin wirken einfach besser, weil gleichmäßiger
__________________
Simone und Monkie(+2013)
Monkie Werte
BB und US
letztes BB

Geändert von simone_monkie (30.12.2012 um 21:13 Uhr). Grund: zsammengefasst, weil doppelt
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 30.12.2012, 21:11
Benutzerbild von Jessica1978
Jessica1978 Jessica1978 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 20.01.2012
Beiträge: 209
Standard AW: Esther's R2D2 mit Caninsulin

Hallo Ester,

kann mich meinen Vorschreiberinnen nur anschließen. Die Werte waren unter Levemir doch deutlich besser, als unter Can. Dem Caninsulin geht nach relativ kurzer Wirkdauer die Puste aus, daher diese grauselig hohen Werte zum APRE. Ich kann nur appelieren, wieder zu Levemir zu wechseln und vor allem ein wenig Geduld zu haben.

Wie viel g Futter mampft R2D2 denn so am Tag? Es sollte dem Insulin stets die ungefähr gleiche Menge Futter gegenüber stehen. Levemir hat, im Gegensatz zum Can, den Vorteil, dass R2 den ganzen Tag futtern darf und nicht nur 2 große Mahlzeiten und 1 bis 2 kleine.

Ich hab damals eine bestimmte Futtermenge (bei der ich das Gefühl hatte, der Kater ist auch satt) festgelegt und danach das Insulin bemessen. Man muss sich am Anfang immer erst an die richtige Dosis herantasten. Lieber mit ein bisschen weniger starten und dann erhöhen, wenn die Dosis nicht reicht. 3 bzw. 4 IE Can sind schon ein ordentlicher Hammer.
__________________
__________________

Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 30.12.2012, 21:37
Niki Niki ist offline
Gesperrter Benutzer
 
Registriert seit: 03.06.2010
Beiträge: 3.729
Standard AW: Esther's R2D2 mit Caninsulin

Hallo Esther,

ich habe mir nun ein bisschen Zeit genommen und mir Eure Vorstellung zu Gemüte geführt.
R2D2 ist ja noch ein Jüngling.
Wir benutzen zur Einstellung unserer Tiere kein Caninsulin...

Meine Bitte, nimm Dir ein wenig Zeit und beschäftige Dich mit den den Basics, es sind sehr viele Informationen und Dir wird bestimmt der Kopf rauchen.
Bitte Nummer 2, stelle bitte wieder auf ein Langzeitinsulin um, ich empfehle Dir Lantus.
Bei der Einstellung helfen wir Dir gerne.
Trockenfutter ist total kontraproduktiv und es wäre schön, wenn Du kohlenhydratarmes Nassfutter füttern könntest (aber bitte Vorsicht wenn Du weiterhin Can spritzt!!)
Bei manchen Katzen hilft schon eine Futterumstellung, die Werte in einen akzeptablen Bereich zu bringen.
Was mich uns auch immer sehr interessiert, ist das letzte Blutbild.
Wäre schön, wenn Du es zur Verfügung stellen könntest.
Und Last but not least..ein BZ Tabelle wäre nicht schlecht.
Ich hoffe, ich habe Dich für den Anfang nicht erschlagen.

Liebe Grüsse
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 30.12.2012, 21:43
Benutzerbild von voyagerone1
voyagerone1 voyagerone1 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 28.05.2012
Ort: Niederösterreich
Beiträge: 7.942
Standard AW: Esther's R2D2 mit Caninsulin

lich Willkommen liebe Ester mit R2D2,
ich kann mich nur anschließen: Bitte lass die Finger vom Caninsulin - die Nadirwerte treiben mir den Angstschweiß auf die Stirn- uff. Die erste Zeit mit Caninsulin hast du auch noch keine Zwischenwerte gemessen. Da wissen wir gar nicht, wie oft er wirklich zu niedrig war.

Bitte gib dem Levemir oder auch dem Lantus eine Chance - die Werte schwanken natürlich noch, aber solange du die richtige Dosis noch nicht gefunden hast, wird es immer Schwankungen geben. Diese Insuline wirken viel sanfter und die Gefahr einer Unterzuckerung ist bei diesen Insulinen wesentlich geringer als wie beim Caninsulin!
Wir stellen unsere Katzen auf die physiologischen Werte einer gesunden Katze ein: zw. 50-120 mg/dl - unter Caninsulin kannst du das nicht und es wäre lebensgefährlich für deine Katze!
Hilfe bei der Einstellung erhälst du hier im Forum.
Hier gehts zu unserem Einstellungsprotokoll. Bitte lies es dir durch, du wirst sehen, es ist ein gangbarer Weg auch für Berufstätige, so wie ich.

Ich denke, dass R2D2 soviel frisst, hat den Grund, dass das Futter, das ja in Zucker umgewandelt wird nicht in seine zellen langen kann, weil noch nicht genug Insulin da ist. Wie lange er bereits Diabetes hat, kannst du ja nicht wissen, ich vermute mal schon längere Zeit, da er ja eine Diabet. Ketoazidose gehabt hat und im Zuge dessen der Diabetes diagnostiziert wurde. Darum würde ich in der derzeitigen Situation das Futter nicht begrenzen - gilt natürlich nur wenn du Levemir oder Lantus gibst.
Solange du noch Caninsulin gibst, sei bitte sehr vorsichtig mit der Futterumstellung (Trockenfutter ist ungeeignet - es gibt meines Wissens nur zwei trockenfuttersorten, die geeignet sind, falls man von geeignet bei Trockenfutter überhaupt reden kann - eines davon ist das Wildcat). Es gab schon Katzen hier, die alleine durch die Futterumstellung ohne Insulin auskamen!
Hier der Link zu der geeigneten Futterliste: http://www.pfoetchenbasar.de/200-futtermarken-info/

Wenn du Fragen hast, bitte frag ganz einfach - es gibt keine dummen Fragen, es gibt nur dumme Antworten!
Am Anfang ist man von dem alles wie erschlagen - aber es lichtet sich der Nebel, wenn man sich mit der Materie auseinandersetzt und es wird besser. Glaub mir!
__________________
Liebe Grüße
Brigitta, Puma & Tigger und mit Pinky für immer im Herzen

BZ Puma - Puma's Vorstellung
BB Puma,US Puma

BZ Tigger - Tigger's Vorstellung
BB Tigger,US Tigger

Geändert von voyagerone1 (30.12.2012 um 21:44 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 30.12.2012, 21:56
Benutzerbild von Hildegard
Hildegard Hildegard ist offline
Ehrengast
 
Registriert seit: 04.11.2008
Ort: Tecklenburg
Beiträge: 21.956
Standard AW: Esther's R2D2 mit Caninsulin

Hallo Esther,

herzlich willkommen hier mit R2D2. (Gibt es auch eine 3PO? )

Schade, dass Ihr so schäbige Erfahrungen mit Levemir gemacht habt. Leider macht es bei einigen, wenigen Katzen genauso schäbige BZ-Kurven wie Caninsulin. Ich weiss wovon ich da rede, denn bei meinem Kater war es genauso.
Ich möchte Dich darum ermutigen, es R2D2 zuliebe nochmal mit Lantus zu versuchen. Das wirkt sehr viel sanfter und die BZ-Kurven werden deutlich flacher.

Zum Futter hast Du ja schon einige Tipps bekommen. Das Getreidezeug ist weder gesund für Deinen Diabetiker, noch für Deine nichtdiabetischen Miezen.
__________________
Liebe Grüsse
Hildegard

(\__/)
(='.'=)
Bennys Blutzuckerwerte †
Einstellungsprotokoll für Lantus & Levemir

Eine Katze gibt dem Haus eine Seele.
(Clebert)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 30.12.2012, 22:30
ratuzki ratuzki ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 30.05.2006
Ort: Nordheide
Beiträge: 6.480
Standard AW: Esther's R2D2 mit Caninsulin

Hallo Esther mit R2D2 herzlich Willkommen im Forum

Du hast in deiner Vorstellung geschrieben das der Fruktosamin nur geringfügig erhöht war.Woran hat dein Tierarzt die Diagnose festgemacht? Hat er in der Praxis den BZ gemessen? Unter Streß (TA besuch ist Streß) schnellt der BZ hoch.
Und hat der TA dir Futterempfehlungen gegeben.?

Katzen müssen bei Caninsulin große Portionen zu den Spritzzeiten fressen.Bei Langzeitinsulinen müssen mehre Portionenn bis zu 5 am Tag und auch möglichst Nachts (Automat) angeboten werden.Wieviel Futter Bekommt
bekommt R2D2 ?

Bitte besorge dir die Labordaten und poste sie.Und wie meine Vorschreiberinnen würde ich dir auch raten wieder zu wechseln zum Langzeitinsulin.
__________________
Liebe Grüße von Inge jetzt ohne Benny

Benny 19 Jahre alt geworden EKH
gest.16.4.2012
Benny`s Vorstellung

Benny Bz Werte
Kein Zitieren oder Kopieren ausserhalb dieses Forums erlaubt
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 30.12.2012, 22:47
Benutzerbild von JonasBritta
JonasBritta JonasBritta ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 23.08.2011
Ort: Wilhelmshaven
Beiträge: 6.776
Standard AW: Esther's R2D2 mit Caninsulin

Hallo Esther und R2D2!

Herzlich Willkommen in diesem Forum!

Dass du mit Levemir keinen Erfolg hattest, liegt meiner Meinung nach an mehreren Faktoren:

1. Das Futter, welches du fütterst, ist leider ungeeignet. Bitte füttere NaFu ohne Getreide und Zucker.

2. Du hattest noch nicht die richtige Dosis gefunden. Das dauert etwas, aber deine Geduld wird bestimmt belohnt.

3. Die Abstürze sind wahrscheinlich den Fütterungszeiten geschuldet. Unter einem LZI wie Levemir oder Lantus sollte die Katze viele kleine Portionen fressen.

Ich kann dir nur einen Wechsel zu Lantus empfehlen. Die "Staubsauger-Futterproblematik" könntest du mit Futterautomaten in den Griff kriegen. Vielleicht legt sich sogar der "Staubsaugereffekt", wenn R2D2 gesunde BZ-Werte hat, ich glaube fest daran.

Wenn du auf geeignetes NaFu wechselst, musst du bitte den BZ sehr gut im Auge behalten. Geeignetes Futter wirkt sich sofort positiv auf den BZ aus, nicht, dass R2D2 unterzuckert.

Hast du Fragen? Immer her damit!
__________________

Liebe Grüße von Britta mit Lenny und den Sternenkatern Jonas und Yari


Jonas Werte
Jonas Blutwerte
Jonas Blutwerte neu
Yari Blutwerte
Bericht TK Jonas 12/11
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 31.12.2012, 06:13
Schnurre Schnurre ist offline
Abgemeldeter Benutzer
 
Registriert seit: 03.10.2010
Beiträge: 6.118
Standard AW: Esther's R2D2 mit Caninsulin

Hallo Esther,

auch von mir ein herzliches Willkommen
Ich wünsche Dir viel Erfolg bei der Einstellung
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 31.12.2012, 09:25
Katze Katze ist offline
Abgemeldeter Benutzer
 
Registriert seit: 07.03.2012
Beiträge: 1.972
Lächeln AW: Esther's R2D2 mit Caninsulin

Hallo Esther,

auch von mir herzlich willkommen hier im Forum und viel Erfolg bei der Einstellung.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:31 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © 2017 diabetes-katzen.net