Zurück   Diabetes-Katzen Forum - Hilfe bei der Einstellung von Katzen mit Diabetes > Diabetische Katzen > Insulin-Einstellungen

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 15.11.2007, 17:15
Moniek Moniek ist offline
Abgemeldeter Benutzer
 
Registriert seit: 22.06.2007
Beiträge: 116
Standard Jooske's Uiltje mit Lantus

Hallo allen,

Auf das Niederlandische Forum gibt es Uiltje von Jooske, sie ist seit Ende Juli auf Lantus. Sie ist gleich mit Lantus angefangen hat also noch nie Can. benutzt. Mit die Werte von Uiltje geht es nicht zo gut wie wir gehofft hatten. Es ist ein bisschen wie ein Achterbahn.

Eine vorstellung werde ich später noch machen. Ich hab noch nicht alle Werte usw. Vielleicht wird Jooske das auch selber machen.
Aber ich hoffe das ihr vielleicht einige Ratschlage habt, von daher das ich hier kurz mal die wichtigste Sachen aufschreiben werde.

Hier ist die Tabelle von Uiltje
http://www.geocities.com/pipi_spinner/LANTUSUILTJE.xls

So wie ihr sehen könnt ist die Nadir die letzte Tage zu tief und sind die Pre's zu hoch. Die niedrige Werte machen Jooske ziemlich ängstlich. So wie wir das allen noch kennen . Sie ist heutemorgen auf 2,5 runtergegangen und die Werte sind wieder hoch +8 war 260. Sie wird also heuteabend wieder auf 2,75 gehen. Und ich denke sie muss noch weiter erhöhen so das die Werte flacher werden. Habe ich recht? Oder braucht Uiltje doch weniger Lantus?

Und von diese schöne Katze reden wir
http://www.geocities.com/pipi_spinne...3_edited-2.jpg

Vielleicht auch nicht unwichtig Uiltje hat eine Schilddrusenuberfunktion(so heisst das auf deutsch glaub ich) dafur bekommt sie Carbimazol und die werte sind jetzt gut.

Ich möchte also gerne eure Meinungen uber was weiter zu machen.

Vielen Dank

Geändert von Moniek (15.11.2007 um 17:24 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 15.11.2007, 19:32
Benutzerbild von Kirsten
Kirsten Kirsten ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 06.04.2006
Beiträge: 5.138
Standard AW: Uiltje von Jooske auf Lantus

Hallo Moniek, Uiltje und Jooske,

ein herzliches Willkommen an Uiltje und Jooske im Forum !

Stimmt, die Werte sind eine Achterbahn, mit ab und zu sehr niedrigen Werten dabei. Die Werte von mitte-ende Oktober waren zu hoch und ich bin froh, dass ihr etwas mit der Dosis etwas hochgegangen seid.

Aber jetzt wuerde ich vielleicht erstmal wieder 2,5 IE versuchen. Oder (vielleicht eine bessere Alternative) ihr koenntet bei 2,75 IE bleiben und bei einem Pre von <150 die Dosis teilen -- also 2,5 IE geben und bis +2/+3 warten und wenn die Werte steigen, dann noch den Rest geben.

Erinnere ich mich falsch, oder frisst Uiltje immer noch Trockenfutter? Frisst er denn relativ gleichmaessig?

Eine Vorstellung waere sehr gut .
__________________
Liebe Grüße
Kirsten mit Tilly im Herzen
Tilly's Diabetes Homepage


"Shoot Low to Stay Low" ~ FDMB Motto
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 15.11.2007, 23:37
Moniek Moniek ist offline
Abgemeldeter Benutzer
 
Registriert seit: 22.06.2007
Beiträge: 116
Standard AW: Uiltje von Jooske mit Lantus

Hallo Kirsten,

Uiltje bekommt kein TF mehr nur noch NF ohne KH. Wenn die Werte zu niedrig sind kriegt sie ein paar stuck Orijen.

Sie hatte ein apre von 370 und hat wieder 2,75 bekommen. 2,5 war eindeutig zu wenig. Ich hoffe das die Werte sich jetzt ein bischen einpendeln. Wenn nicht, sollten wir dan trotz die niedrige Nadire auf 3 eh Lantus gehen?
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 16.11.2007, 08:23
Benutzerbild von Sylvia
Sylvia Sylvia ist offline
Ehrengast
 
Registriert seit: 09.04.2006
Ort: NRW
Beiträge: 2.768
Standard AW: Uiltje von Jooske auf Lantus

Hallo Moniek, Uiltje und Jooske,

auch von mir ein herzliches Willkommen an Uiltje und Jooske im Forum !

Ich würde noch nicht auf 3 IE erhöhen, da die Zwischenwerte teilweise zu tief sind, sondern jetzt mit 2,75 IE noch ein paar Tage abwarten. Kann Jooske evtl. wie bereits von Kirsten vorgeschlagen, die Dosisaufteilung ausprobieren?
Bei meinem Problemkater, habe ich mit der Dosisaufteilung gute Erfahrungen gemacht. Bei ihm klappt es zwar nicht immer, aber doch so häufig, dass auch seine TÄ es inzwischen bei "Problemmiezen" rät.
__________________
Liebe Grüße
Sylvia mit Burmi

Burmis Vorstellung
Burmis BZ-Werte 2006-2007
Burmis BZ-Werte 2008
Katzen erreichen mühelos, was uns Menschen versagt bleibt -
durchs Leben zu gehen, ohne Lärm zu machen.
(E.M. Hemingway)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 16.11.2007, 10:02
Benutzerbild von Ute & Jossele (GA)
Ute & Jossele (GA) Ute & Jossele (GA) ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 18.05.2006
Ort: Wien
Beiträge: 873
Standard AW: Uiltje von Jooske auf Lantus

Hallo,

bei Jossi hat die Dosisaufteilung damals hervorragend geklappt; habe den größeren Teil zuerst gegeben, also z.B. 1.0 von 1.5 IE, und bei +1 (der BZ war bis dahin IMMER leicht angestiegen) dann den Rest.
Ich hoffe doch, daß das bei unseren niederländischen quasi Namensvettern auch funktionieren könnte!

Liebe Grüße Ute
__________________
Josseles Bz-Werte
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 16.11.2007, 20:49
Moniek Moniek ist offline
Abgemeldeter Benutzer
 
Registriert seit: 22.06.2007
Beiträge: 116
Standard AW: Jooske's Uiltje auf Lantus

Hallo allen,

Danke für die Antworte.
Die dosierung zu teilen werden wir noch versuchen. Heute hat Jooske die ganze 2,75 gegeben.

Die Werte von Uiltje heute waren:
mpre 128
+4 47
+5 52
+9 211
apre 329

Und dann das Futter.
Heutemorgen 30 gr NF
bei +4 hat sie 30 gr. Sheba bekommen
+5 drei leckerli's
+8 30 gr Animonda.
+12 30 gr Whiskas Junior+Animonda.
So wie ihr sieht ist Uiltje kein guter Esser und mag sie es gerne abwechselend.

Ist es normal das sie auf das Futter so weit steigt? Ist ja alles ohne KH. Nur die leckerli's nicht.

Geändert von Moniek (16.11.2007 um 20:53 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 17.11.2007, 11:05
Benutzerbild von Kirsten
Kirsten Kirsten ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 06.04.2006
Beiträge: 5.138
Standard AW: Jooske's Uiltje auf Lantus

Hallo Moniek,

ein Problem bei Katzendiabetes sind diese Schwankungen bei den Werten (nicht um sonst gelten Katzen als sehr schwierig einzustellen, im Vergleich zu Hunden oder Menschen). Manchmal kann man einen Zusammenhang finden zwischen der Futtersorte/Futtermenge/Futterzeit, manchmal auch nicht.

Wenn ich mich richtig erinnere, hat Dr. Hodgkins sogar mal geschrieben (allerdings bei PZI), dass es ihr egal ist wann und wie oft die Katzen futtern im Vergleich zur Spritzzeit (obwohl die Gesamtmenge pro Tag ihr schon wichtig ist)... Unter Lantus/Levemir denke ich aber, es macht mehr Sinn das Futter gleichmaessig zu verteilen, da es so besser vom Insulin abgedekt werden kann da diese Insuline schwaecher wirken.

Ich weiss, ich habe diene Frage jetzt nicht wirklich beantwortet. Ich denke aber nicht der Anstieg kommt von den Leckerlies (es sei denn sie waren riesig gross ). Die Futtersorten sehen auch sehr gut aus.

Ich wuerde einfach weiter so machen wie bisher - ich finde eure Strategie gut .
__________________
Liebe Grüße
Kirsten mit Tilly im Herzen
Tilly's Diabetes Homepage


"Shoot Low to Stay Low" ~ FDMB Motto
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 18.11.2007, 13:40
Benutzerbild von Sandra
Sandra Sandra ist offline
Ehrengast
 
Registriert seit: 14.04.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 1.607
Standard AW: Jooske's Uiltje auf Lantus

Hallo Moniek,

auch von mir noch nachträglich ein herzliches Willkommen im Forum an Jooske und Uiltje

Ich glaube auch nicht das die Schwankungen durch das Futter kommen, das ist eher das normale Chaos am Anfang der Einstellung. Ich finde das Futter ist schon ziemlich gut verteilt, und die Zwischenwerte waren auch noch im akzeptablen Bereich. Ich würde mal die Dosis halten und sehen wie es damit weiter geht, und falls nötig die vorgeschlagene Dosis-Aufteilung probieren.
Und wie immer gilt: nicht so sehr auf einzelne Werte schauen sondern auf den Trend
__________________
Liebe Grüße
Sandra
- ohne Charlie


Charlies Homepage
BZ-Tabelle
Charlies Start mit Lantus (BZ-Kurve)

"Das beste Modell für eine Katze ist eine Katze - möglichst dieselbe Katze." - Norbert Wiener
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 07.12.2007, 14:34
Moniek Moniek ist offline
Abgemeldeter Benutzer
 
Registriert seit: 22.06.2007
Beiträge: 116
Standard AW: Jooske's Uiltje auf Lantus

Hallo an alle,

Ich wollte mich mal wieder melden mit die lezten Nachrichten über Uiltje.

Wir haben langsam erhöht und sind jetzt bei 3,75 IE. Die tiefe Werte sind verschwünden, und die Kurve ist ein bisschen flacher geworden. Aber die hohe pre's sind noch immer da.

Hier ist die aktualisierte Tabelle
http://www.geocities.com/pipi_spinne...ILTJEduits.xls

Ich möchte gerne eure Meinung hören

Ps. mit Pipi ist alles in ordnung. Jetzt schon drei Monate ohne insulin
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 07.12.2007, 18:57
Benutzerbild von Kirsten
Kirsten Kirsten ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 06.04.2006
Beiträge: 5.138
Standard AW: Jooske's Uiltje auf Lantus

Hallo Moniek,

ich wuerde 3-4 Tage 3,75 IE geben und dann schauen ob weiter erhoeht werden muss (auf 4,0 IE).

Warum die sehr niedrigen Werte jetzt weg sind, kann ich auch nicht so gut beantworten. Das erste was mir aber einfaellt ist folgendes: wann sind zum letzten Mal die Blutwerte ueberprueft worden? Wenn es laenger als 3 Monate her ist, wuerde ich den T4, Nierenwerte, usw ueberpruefen lassen.

http://www.vin.com/proceedings/Proce...6658&O=Generic
Adverse reactions to methimazole typically occur within the first 4 to 8 weeks of therapy. The cat should be examined and a CBC, platelet count, and assessment of kidney function performed every 2 weeks during the first 3 months of methimazole treatment and evaluated every 3 to 6 months thereafter.
Die Futtersorten sind gleich und die Futtermenge hoffentlich auch. Oder vielleicht frisst Uiltje jetzt besser? Du hattest ja mitte November geschrieben, dass sie ein schlechter Fresser ist. Vom Gewicht her ist sie anscheinend stabil geblieben.

Das waeren so meine Ideen - ich hoffe da ist was hilfreiches dabei .

Ich freue mich sehr fuer dich und Pipi .
__________________
Liebe Grüße
Kirsten mit Tilly im Herzen
Tilly's Diabetes Homepage


"Shoot Low to Stay Low" ~ FDMB Motto
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:29 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © 2017 diabetes-katzen.net