Zurück   Diabetes-Katzen Forum - Hilfe bei der Einstellung von Katzen mit Diabetes > Diabetische Katzen > Katzen-Gesundheit

Antwort
 
Themen-Optionen
  #21  
Alt 27.10.2016, 03:45
Benutzerbild von Thabbo
Thabbo Thabbo ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 17.10.2015
Ort: Seattle, USA
Beiträge: 311
Standard AW: Garah mit CNI bzw. ANI

Garah frisst wieder mit Appetit und es geht ihm deutlich besser! Morgen gibts wieder ein BB und ich kann ihn vielleicht morgen schon nach Hause nehmen

Geändert von Thabbo (27.10.2016 um 03:47 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 27.10.2016, 07:59
Benutzerbild von Petra und Schorschi
Petra und Schorschi Petra und Schorschi ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 08.01.2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Beiträge: 22.060
Standard AW: Garah mit CNI bzw. ANI

Wow, das sind tolle Nachrichten!
__________________
Liebe Grüße
Petra mit Schorschi im Herzen

Schorschi's BZ 2013 - 2015
Schorschi's BZ 2008 - 2012

BBs ab 2008


Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast
- Der kleine Prinz - A.de Saint-Exupéry
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 28.10.2016, 07:46
Benutzerbild von Thabbo
Thabbo Thabbo ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 17.10.2015
Ort: Seattle, USA
Beiträge: 311
Standard AW: Garah mit CNI bzw. ANI

wow ... Garahs Blutwerte sind beeindruckend ... am Montag hatte er Crea 7.6! Jetzt ist er bei 5.6! Und BUN war bei >130, jetzt hat er 88 ... die TÄ ist nach wie vor erstaunt, dass er sich bei den Werten nicht schlechter gefühlt hat (konplettesBB folgt die Tage). Ich habe ihn nun zu Hause und muss ihm täglich 200ml Ringerlaktat geben, dazu multivitamin und B12. Es ist schwierig ihn zum Fressen zu bekommen aber mit etwas Geduld klappt es. Er hat in der Klinik an Gewicht verloren ich werde versuchen ihn wieder aufzupäppeln. Hoffentlich können wir seine Werte weiter stabilisieren... wir brauchen also noch mehr gedrückte Daumen.
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 28.10.2016, 08:15
Benutzerbild von Petra und Schorschi
Petra und Schorschi Petra und Schorschi ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 08.01.2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Beiträge: 22.060
Standard AW: Garah mit CNI bzw. ANI

Hallo Karen,

wurde der Grund für die ANI gefunden (und therapiert?)

Daumen sind weiter gedrückt
__________________
Liebe Grüße
Petra mit Schorschi im Herzen

Schorschi's BZ 2013 - 2015
Schorschi's BZ 2008 - 2012

BBs ab 2008


Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast
- Der kleine Prinz - A.de Saint-Exupéry
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 28.10.2016, 08:33
Benutzerbild von Thabbo
Thabbo Thabbo ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 17.10.2015
Ort: Seattle, USA
Beiträge: 311
Standard AW: Garah mit CNI bzw. ANI

Nein, sie haben keine weiteren - ANI unabhängigen - Symptome gefunden. Er ist anämisch, aber das hat sich nicht verändert. Es wohl an der CNI, die sich verschlimmert hat und alles aus dem Gleichgewicht gebracht hat
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 01.11.2016, 17:22
Benutzerbild von Petra und Schorschi
Petra und Schorschi Petra und Schorschi ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 08.01.2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Beiträge: 22.060
Standard AW: Garah mit CNI bzw. ANI

Wie geht es denn inzwischen?
__________________
Liebe Grüße
Petra mit Schorschi im Herzen

Schorschi's BZ 2013 - 2015
Schorschi's BZ 2008 - 2012

BBs ab 2008


Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast
- Der kleine Prinz - A.de Saint-Exupéry
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 02.11.2016, 05:17
Benutzerbild von Thabbo
Thabbo Thabbo ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 17.10.2015
Ort: Seattle, USA
Beiträge: 311
Standard AW: Garah mit CNI bzw. ANI

Danke der Nachfrage! Soweit macht Garah hier zu Hause einen ganz guten Eindruck er frisst in der Regel gut und die Infusionen laufen mittlerweile auch gut. Ich gebe ihm zweimal täglich 100ml, so stresse ich seinen Kreislauf weniger und er genießt die zusätzlichen Kuscheleinheiten
Ich hoffe sehr, dass das neue BB am Donnerstag eine weitere Verbesserung zeigt ... er hat immerhin auch nicht mehr erbrochen und ich glaube er hat auch ein wenig Gewicht zugelegt. Er hatte in der Klinik doch einiges abgenommen.
Drückt weiter die Daumen, dass er schnell über diese akute Episode hinwegkommt
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 02.11.2016, 07:58
Benutzerbild von Petra und Schorschi
Petra und Schorschi Petra und Schorschi ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 08.01.2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Beiträge: 22.060
Standard AW: Garah mit CNI bzw. ANI

Bei der guten Pflege sollte er wieder auf die Pfoten kommen
__________________
Liebe Grüße
Petra mit Schorschi im Herzen

Schorschi's BZ 2013 - 2015
Schorschi's BZ 2008 - 2012

BBs ab 2008


Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast
- Der kleine Prinz - A.de Saint-Exupéry
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 09.11.2016, 07:58
Benutzerbild von Petra und Schorschi
Petra und Schorschi Petra und Schorschi ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 08.01.2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Beiträge: 22.060
Standard AW: Garah mit CNI bzw. ANI

Huhu Karen,

wie geht es Garah?
__________________
Liebe Grüße
Petra mit Schorschi im Herzen

Schorschi's BZ 2013 - 2015
Schorschi's BZ 2008 - 2012

BBs ab 2008


Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast
- Der kleine Prinz - A.de Saint-Exupéry
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 03.12.2016, 04:44
Benutzerbild von Thabbo
Thabbo Thabbo ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 17.10.2015
Ort: Seattle, USA
Beiträge: 311
Standard AW: Garah mit CNI bzw. ANI

Ui, jetzt ist schon wieder fast ein Monat rum ... Garah geht es soweit recht gut er hatte eine Phase in der er nicht mehr recht fressen wollte, aber das haben wir mit Magensäurehemmern jetzt gut im Griff.
Sein Blutbild zeigt, dass sein Crea langsam aber sicher steigt - er ist jetzt bei 7.6. Wir haben aber nun beschlossen den Crea nicht wieder mit Klinikaufenthalt und Infusionen zu drücken, Garah hatte damals deutlich abgebaut und somit war die Verbesserung des Crea zu teuer 'erkauft' worden. Garah bekommt nun ordentlich Vitamine, die Magensäurehemmer und 200ml subkutane Flüssigkeit und soviel Spezial-Nierentrockenfutter wie er mag - Nassfutter lehnt er seit der Klinik nahezu komplett ab.... und die gute Nachricht ist, dass sich fast alle anderen Werte deutlich verbessert haben und er sich vor allem besser fühlt er jagt manchmal sogar wieder den Laserpointer! Wenn er neue Beschwerfen entwickelt, werden wir weitersehen.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:08 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © 2017 diabetes-katzen.net