Zurück   Diabetes-Katzen Forum - Hilfe bei der Einstellung von Katzen mit Diabetes > Diabetische Katzen > Vorstellungen

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 17.02.2017, 15:25
Hanne Hanne ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 17.02.2017
Beiträge: 15
Standard Hanne mit Charly - Vorstellung

Hallo liebe Leidensgenossen,
Unser Charly ist ca. 14/15 Jahre alt und sehr krank. Seit ein paar Tagen hat er die Diabetes-Diagnose und ich tu mich schwer mit dem Insulin spritzen, füttern usw.
Voranging dass er immer mehr fraß und trank, dabei aber mager wurde. Er ist ein ganz großer und wiegt noch 5,6 kilo. Er schaut elend drein, liegt meistens oder geht ganz langsam, aber fressen will er immer, und Trinken. Im vorigen Jahr hatte er die Diagnose Schilddrüsenvergrößerung und bekommt dafür 2 xtäglich Felimazole. Ich darf ihm auch täglich Metacam geben, er hat nämlich auch Arthrose und kann sich garnicht mehr putzen.
Vorletztes Jahr ging es ihm ganz schlecht wegen Katzen-Aids. Erstaunlicherweise hat er sich nach der Behandlung aber wieder gut erholt. Und nun Diabetes.
Der TA hat mir keine Befunddetails gesagt, mich aber instruiert und mir gezeigt ,wie das Spritzen geht und mir Caninsulin und Spritzen mitgegeben, in 10 Tagen soll ich wiederkommen.
Charly soll 2x täglich 0'1 Einheit nach der Mahlzeit bekommen, aber unsere Katzen (2 sind bei mir, insgesamt zirkulieren 4 im Haus) haben wir leider nicht diszipliniert, sie fressen wo und wann sieLust haben und irgendeiner macht die Näpfe wieder voll. Und gerade Charly hört nicht auf zu schimpfen und kratzen bis er genug hat und es dauert nicht lange, bis er wieder anfängt. Ja, jetzt leiden wir unter unserer schlechten Erziehung.
Ich kann ihn auch nicht einsperren zwischen den Mahlzeiten. Immerhin schläft oder liegt er viel, aber er frisst auch zwischendurch und ich weiß nicht, welche Folgen das hat.
Unsere Katzen bekommen leider nur Supermarkt Futter, meine ab und an mal Hähnchenleber, Huhn oder Fisch, auch mal extra Taurin . Was kann ich denn noch tun für Charly?
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 17.02.2017, 15:46
Benutzerbild von Sarah feat. Sally
Sarah feat. Sally Sarah feat. Sally ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 13.09.2012
Ort: Essen (NRW)
Beiträge: 13.199
Standard AW: Hanne mit Charly

Hallo Hanne,

bitte fülle uns den Vorstellungsbogen aus. Wie das funktioniert, steht hier
Wie schreibe ich die Vorstellung?
__________________
Vorstellung Sally
Sally ihr Blutzucker
BB Juni 13

Manchmal stellt dich das Leben vor eine Kreuzung. Ein Wegweiser zeigt hinüber ins liebliche Tal, der andere ins Unterholz.
Nimm nicht den erstbesten Weg.
(Vielleicht ein indisches Sprichwort)

Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 18.02.2017, 20:54
Hanne Hanne ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 17.02.2017
Beiträge: 15
Standard Hanne mit Charly

1. Name, Alter der Katze?
->Charly, 14

2. Geschlecht der Katze, kastriert oder nicht?
->männlich, kastriert

3. Datum der Diabetes-Diagnose?
->13.02.2017

4. Gewicht der Katze im Moment? Was ist das Idealgewicht der Katze? (Wenn das Idealgewicht nicht bekannt ist: ist die Katze im Moment übergewichtig, abgemagert oder normalgewichtig?)
->5,6 kg, vor einem halben Jahr 6,5 kg, letzteres war übergewichtig, trotz nur knapp 1 kg minus sieht er jetzt abgemagert aus

5. Bekam die Katze vor ihrer Diagnose Cortison? Wenn ja, wann?
->nein

6. Beschreibe alle weiteren Erkrankungen der Katze.
z.B. Niereninsuffizienz, neuropathische Erscheinungen, Verdauungsprobleme, usw.
-> vor einem halben Jahr wurde Schilddrüsenvergrößerung festgestellt, vor 2 Jahren Katzen-Aids und Arthrose

7. Beschreibe die Medikamente, Naturheilmittel, Nahrungsergänzungsmittel die die Katze momentan erhält.
->Caninsulin, 2 x 0,1 seit wenigen Tagen, Felimazole 2 x 1, 1 x Metacam
Jetzt multi-Vitaminpaste Extra von Gim Cat

8. Was für Futter-Sorten frisst die Katze? (Nassfutter und/oder Trockenfutter bitte inklusive Markennamen)
->Nassfutter Aldi, Sheba etc gemischt, heute gekochtes Hühnchen, mochte er nur wenig

9. Misst du regelmässig nach Ketonen? Wenn ja, wie oft misst du? Mißt du im Urin oder im Blut?
->nein

10. Hatte deine Katze schon mal erhöhte Ketone? Oder sogar eine diabetische Ketoazidose (DKA)? Wenn ja, bitte beschreiben.
->nein, keine Ahnung

11. Generelle Infos zu den Insulin-Sorten die die Katze bis jetzt erhalten hat.
z.B. Caninsulin von Dez 2006 - Feb 2007, typischer Pre-Wert 300-400, typischer Nadir-Wert 150-250, zwei Spritzen pro Tag, 0,5-2,5 IE pro Spritze
->k.A

12. Bitte schreibe im Detail die Insulin-Dosen und Blutzuckerwerte der letzten 2 Wochen auf, wenn diese vorhanden sind. (Link zu eigener Tabelle ist auch okay)
z.B.
Freitag 20.4.2007
MPre 305 0,5 IE gespritzt
+ 4 230
+ 6 347
APre 386 0,5 IE gespritzt
+ 4 178
+ 7 245
usw.
->k.A

13. Welches Modell von Glucometer benutzt du?
->

14. Welche Sorte Insulin-Spritzen benutzt du?
->Neoject

15. Wie hoch war der letzte Fruktosamin-Wert? (inklusive Referenz des Labors)
-> ?

16. Wie hoch war der letzte Schilddrüsen-Wert bzw. T4/Gesamtthyroxin? (inklusive Referenz des Labors)
->?

17. Ergebnisse von der aktuellen Blutuntersuchung ("großes Blutbild" und "klinische Chemie"). Diese kannst du dir direkt beim Tierarzt kopieren oder auch zufaxen lassen. Hier sollten alle Ergebnisse aufgeschrieben werden plus die Referenz des Labors. Es ist auch wichtig zu wissen, ob die Katze bei der Blutabnahme nüchtern war.
z.B. Katze war nüchtern
Harnstoff-N Serum 40 mg/dl (10-33 mg/dl)
Cholesterin 193 mg/dl (70-150 mg/dl)
usw.
->

18. Alle weiteren zusätzlichen Infos, die hilfreich sein könnten.
z.B. ob ein Wechsel zu Lantus oder Levemir in Betracht gezogen wird
->?

Textbrief hatte ich schon geschrieben. So ganz verstehe ich diesen Standard Fragebogen für ein Forum nicht. Ist das für eine Statistik?
LG Hanne
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 18.02.2017, 22:05
Benutzerbild von Hermann
Hermann Hermann ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 05.04.2010
Ort: Saarland, 66386
Beiträge: 4.495
Standard AW: Hanne mit Charly

Zitat:
Zitat von Hanne Beitrag anzeigen
........So ganz verstehe ich diesen Standard Fragebogen für ein Forum nicht. Ist das für eine Statistik?
LG Hanne
Hallo

Nein. Wir nutzen diesen Fragebogen damit die Beraterinnen einen schnellen Überblick zu Charly haben. Deshalb wird er auch in Deiner Signatur verlinkt
__________________
Viele liebe Grüße Hermann

Ruby's BZ Tabelle Vorstellung Ruby

Teilnehmerliste 8.Forumstreffen 2018

Gott schuf den Menschen, damit er Stubentigern ein gemütliches Heim bietet. (Iris H.)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen
Themen-Optionen

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:08 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © 2017 diabetes-katzen.net