Zurück   Diabetes-Katzen Forum - Hilfe bei der Einstellung von Katzen mit Diabetes > Diabetische Katzen > Katzen-Gesundheit

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 19.02.2017, 17:16
Benutzerbild von Sarah feat. Sally
Sarah feat. Sally Sarah feat. Sally ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 13.09.2012
Ort: Essen (NRW)
Beiträge: 13.195
Ausrufezeichen Jean's Karli - was hat er nur?

Hallo Jean und herzlich Willkommen

zur Feststellung einer Diabeteserkrankung benötigt man den Fructosaminwert. Den kann jeder TA bestimmen. Wenn lt. TA aber alle Werte ok sind, liegt wahrscheinlich keine Diabeteserkrankung vor und Karli´s Problem liegt woanders.

Natürlich schicken wir dir trotzdem gerne eine TA-Empfehlung per Mail. Allerdings haben wir nur eine in Heidelberg. Gib am besten hier im Thread bescheid, wenn du die haben magst.
__________________
Vorstellung Sally
Sally ihr Blutzucker
BB Juni 13

Manchmal stellt dich das Leben vor eine Kreuzung. Ein Wegweiser zeigt hinüber ins liebliche Tal, der andere ins Unterholz.
Nimm nicht den erstbesten Weg.
(Vielleicht ein indisches Sprichwort)

Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 20.02.2017, 01:12
Jean und Karli Jean und Karli ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 19.02.2017
Ort: 67065 Ludwigshafen
Beiträge: 6
Standard AW: Jean's Karli - Verdacht auf Diabetes (?)

Hallo Sarah,

vielen Dank für die Eröffnung des Thread´s

Zu Karli´s Fruktosamin Werten:

im Januar 2016 lag der bei 213 ( Normalwerte 190 -365 )
Anfang November lag der bei 230 ( Normalwerte 190 -365 )

Und selbstverständlich bin ich an der TA Adresse aus Heidelberg interessiert.
__________________
Die Menscheit lässt sich grob in zwei Gruppen einteilen.
In Katzenliebhaber und in vom Leben Benachteiligte.

(Francesco Petrarca 1304 - 1374)

Vorstellung Karli
BB Karli
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 20.02.2017, 15:25
Benutzerbild von SilkeM
SilkeM SilkeM ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 14.01.2014
Ort: 67283
Beiträge: 1.756
Standard AW: Jean's Karli - Verdacht auf Diabetes (?)

Hallo Jean,
bei den Fructosaminwerten hat Karli definitiv keinen Diabetes. Demnach brauchst Du auch keinen Diabetes-Experten als TA.
Welche Werte wurden denn noch genommen?
Du kannst hier gerne das gesamte BB einstellen (bitte aber mit Referenzwerten), dann schaue ich mal drüber.
Schlechtes Befinden, viel Futtern, Abnehmen, Durchfall (alles was Du in der Vorstellung schreibst) kann auch folgende mögliche Ursachen haben:
- Schilddrüse - Was sagt der T4-Wert?
- exokrine Pankreasinsuffizienz - Wurde das schon in Betracht gezogen bzw. untersucht?
Du könntest auch testweise mal Enzyme geben und schauen ob es damit besser wird. Ich empfehle hier gerne Kreon für Kinder - nicht verschreibungspflichtig und in der jeder Apo zu bekommen. Geruchtsneutral, leicht dosierbar und deshalb gut akzeptabel auch bei Katzen.
Schau zu dem Thema mal hier: http://www.enpevet.de/Lexicon/ShowAr...cheldr%C3%BCse
"Eine Verdachtsdiagnose ist durch die typischen Symptome möglich. Allerdings können auch andere Erkrankungen zu ähnlichen Symptomen führen. Für die endgültige Diagnose einer Bauchspeicheldrüsenunterfunktion sind daher spezielle Blut- und Kotuntersuchungen notwendig. Dabei werden Enzyme gemessen, die normalerweise in der Bauchspeicheldrüse gebildet werden. Bei einer Bauchspeicheldrüsenunterfunktion ist der Gehalt an diesen Enzymen vermindert."
- Parasiten - Wurde das ausgeschlossen? Wurde mal eine Kotprobe genommen?
- Nahrungsmittelunverträglichkeit - Nur per Ausschlussdiät feststellbar.
- chron. Gastritis - was sagen die Entzündungswerte im Blut? Wurde der Bauchraum mal geschallt?
Und zuguterletzt gabe es leider natürlich noch schlimmere mögliche Ursachen wie Krebs etc.
Ich wohne nicht allzu weit von LU-MA entfernt (Vorderpfalz bei Grünstadt), kann Dir aber keinen TA nennen, der sich in all diesen Themen supergut auskennt. Mein TA kann einiges abdecken, was ich nicht selbst kann, für den Rest gehe ich bedarfsweise zu einem Spezialisten (z.B. Kardiologe).
Genau deshalb habe ich mich mit der Zeit einfach selbst in viele Themen eingearbeitet, da die einfachen Landtierärzte mit diesen Spezialthemen oft überfordert sind und es aus meiner Sicht keine Tierklinik in der Nähe gibt, die sich mit diesen Themen bei Katzen gut genug auskennt..
Für komplexe Fälle würde ich deshalb erwägen evtl. eine gut ausgestattete TK (z.B. Hofheim/Taunus) zu gehen, war aber selbst noch nie dort, weil es halt doch ganz schön weit weg ist und es bisher auch so ging.
__________________
Vorstellung Lissy
BZ Tabelle Lizzy

Vorstellung Sindbad
BZ Tabelle Sindbad
BB Sindbad Feb2015

Ein Leben ohne Katze ist möglich, aber sinnlos. (Frei nach Loriot)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 20.02.2017, 16:28
Benutzerbild von Sarah feat. Sally
Sarah feat. Sally Sarah feat. Sally ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 13.09.2012
Ort: Essen (NRW)
Beiträge: 13.195
Standard AW: Jean's Karli - Verdacht auf Diabetes (?)

Zitat:
Zitat von Jean und Karli Beitrag anzeigen
Und selbstverständlich bin ich an der TA Adresse aus Heidelberg interessiert.
Ist unterwegs.

Ich seh´s aber so wie Silke. Karli wird kein Diabetes haben.
__________________
Vorstellung Sally
Sally ihr Blutzucker
BB Juni 13

Manchmal stellt dich das Leben vor eine Kreuzung. Ein Wegweiser zeigt hinüber ins liebliche Tal, der andere ins Unterholz.
Nimm nicht den erstbesten Weg.
(Vielleicht ein indisches Sprichwort)

Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 21.02.2017, 18:10
Jean und Karli Jean und Karli ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 19.02.2017
Ort: 67065 Ludwigshafen
Beiträge: 6
Böse AW: Jean's Karli - Verdacht auf Diabetes (?)

Hallo

@Sarah
Vielen Dank für die TA Adresse.


Zitat:
Zitat von SilkeM Beitrag anzeigen
- Parasiten - Wurde das ausgeschlossen?
Wurde getestet: Keine Parasiten
Zitat:
Zitat von SilkeM Beitrag anzeigen
Wurde mal eine Kotprobe genommen?
Kotprobe wurde gemacht, Ergebnis: Negativ
Zitat:
Zitat von SilkeM Beitrag anzeigen
- chron. Gastritis - was sagen die Entzündungswerte im Blut?
Siehe Blutbild
Zitat:
Zitat von SilkeM Beitrag anzeigen
Wurde der Bauchraum mal geschallt?
Bisher noch nicht, lediglich mehrmals abgetastet.
Zitat:
Zitat von SilkeM Beitrag anzeigen
- exokrine Pankreasinsuffizienz - Wurde das schon in Betracht gezogen bzw. untersucht?
Bisher weder untersucht, noch in Betracht gezogen


Ich hätte gerne noch das Blutbild eingestellt. Habe es extra abgeschrieben aber wenn ich es hier einfüge fehlen die ganzen Tabs bzw. Leerzeichen und somit ist es total unübersichtlich
__________________
Die Menscheit lässt sich grob in zwei Gruppen einteilen.
In Katzenliebhaber und in vom Leben Benachteiligte.

(Francesco Petrarca 1304 - 1374)

Vorstellung Karli
BB Karli
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 21.02.2017, 19:17
Benutzerbild von Sarah feat. Sally
Sarah feat. Sally Sarah feat. Sally ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 13.09.2012
Ort: Essen (NRW)
Beiträge: 13.195
Standard AW: Jean's Karli - Verdacht auf Diabetes (?)

Hallo Jean,

du könntest das BB irgendwo hochladen; z.B. bei Google Drive und dann den Link hier posten.
__________________
Vorstellung Sally
Sally ihr Blutzucker
BB Juni 13

Manchmal stellt dich das Leben vor eine Kreuzung. Ein Wegweiser zeigt hinüber ins liebliche Tal, der andere ins Unterholz.
Nimm nicht den erstbesten Weg.
(Vielleicht ein indisches Sprichwort)

Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 21.02.2017, 23:02
Jean und Karli Jean und Karli ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 19.02.2017
Ort: 67065 Ludwigshafen
Beiträge: 6
Standard AW: Jean's Karli - Verdacht auf Diabetes (?)

Hallo,
jetzt bin ich mal gespannt ob das funktioniert.

Hier der Link zum Blutbild

https://docs.google.com/document/d/1...it?usp=sharing
__________________
Die Menscheit lässt sich grob in zwei Gruppen einteilen.
In Katzenliebhaber und in vom Leben Benachteiligte.

(Francesco Petrarca 1304 - 1374)

Vorstellung Karli
BB Karli
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 21.02.2017, 23:03
Benutzerbild von SilkeM
SilkeM SilkeM ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 14.01.2014
Ort: 67283
Beiträge: 1.756
Standard AW: Jean's Karli - Verdacht auf Diabetes (?)

Du kannst auch nur die Daten so einstellen. Die Referenzwerte sind wichtig. So lange man die Werte jeweils zuordnen kann (am besten jeder Wertr in 1 Zeile untereinander stellen).
Wenn Karli aber exokrine Pankeasinsuffizienz hat, erkennt man das vermutlich nicht an den Standardblutwerten.
Ich würde es wie gesagt mal eine Weile mit der Gabe von Enzymen (Kreon) probieren. Wenn das hilft ist die Wahrscheinlichkeit recht hoch, dass es das ist.
__________________
Vorstellung Lissy
BZ Tabelle Lizzy

Vorstellung Sindbad
BZ Tabelle Sindbad
BB Sindbad Feb2015

Ein Leben ohne Katze ist möglich, aber sinnlos. (Frei nach Loriot)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 21.02.2017, 23:10
Benutzerbild von SilkeM
SilkeM SilkeM ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 14.01.2014
Ort: 67283
Beiträge: 1.756
Standard AW: Jean's Karli - Verdacht auf Diabetes (?)

Das ging ja flott. BB sieht gut aus, daran also nichts erkennbar. Ich würde noch den specfPL Wert machen lassen und eben mal das Kreon geben. Musst Du jedes Mal ins Futter machen. Mit der Babydosis anfangen und dann bedarfsweise steigern.
__________________
Vorstellung Lissy
BZ Tabelle Lizzy

Vorstellung Sindbad
BZ Tabelle Sindbad
BB Sindbad Feb2015

Ein Leben ohne Katze ist möglich, aber sinnlos. (Frei nach Loriot)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 21.02.2017, 23:47
Jean und Karli Jean und Karli ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 19.02.2017
Ort: 67065 Ludwigshafen
Beiträge: 6
Standard AW: Jean's Karli - Verdacht auf Diabetes (?)

Hallo Silke,

ich habe gerade noch das Differential Blutbild und die Werte für die Feline Spezifische Pankreasliparse hinzugefügt.
__________________
Die Menscheit lässt sich grob in zwei Gruppen einteilen.
In Katzenliebhaber und in vom Leben Benachteiligte.

(Francesco Petrarca 1304 - 1374)

Vorstellung Karli
BB Karli
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:47 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © 2017 diabetes-katzen.net