Zurück   Diabetes-Katzen Forum - Hilfe bei der Einstellung von Katzen mit Diabetes > Diabetische Katzen > Insulin-Einstellungen

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 04.11.2017, 22:41
Jasmin_HH Jasmin_HH ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 01.11.2017
Beiträge: 25
Ausrufezeichen Jasmin's Tito mit ProZinc

Hallo zusammen, ich habe mich eben im Bereich "Vorstellen" vorgestellt. Das Blutbild habe ich leider noch nicht. ich hoffe trotzdem, dass mir erfahrene Foris bei meinem Anliegen helfen können. Es geht um meinen Kater Tito. Tito hat vor ca 1,5 Jahren die Diagnose chronische Pankreatitis erhalten. Seine Symptomen waren immer gleich. Er hat zu Anfang weniger und dann fast gar nicht mehr gefressen. Diese Schüben kamen ca alle drei Monate. Ich habe jedes Mal ein großes Blutbild machen lassen und der fpli Wert war jedes Mal über der Referenz. Das erste halbe Jahr haben wir jedes Mal ein Antibiotikum gegeben und Cortison. Danach ging es ihm binnen einiger Tage wieder gut und er war der Alte. Das Ab musste ich immer sehr lange geben (2 Monate), da es ihm beim Absetzen immer schnell wieder schlecht ging. Das Cortison gab es immer nur ein paar Tage. Die Schübe kamen immer wieder und darum entschieden die Tierärztin und ich, dass es Sinn macht, dass Cortison dauerhaft zu geben. Ein Jahr ging es gut. Tito hatte zwischen drin noch eine Zahnop, da er entzündetes Zahnfleisch hatte und dabei wurden FORL Zähne gezogen. Vor einem Monat bemerkte ich, dass Tito mehr trinkt. Vom Fressen war er nicht auffällig. Ich beobachtete ihn und dachte zu erst, es käme vom Cortison. Dann fraß er wider schlechter. Ich ließ also wieder ein großes Blutbild machen und Urin untersuchen und heute kam der Anruf, dass Tito Diabetes hätte. Ich solle das Cortison ausschleichen und mit ihm nächste Woche kommen.
Meine Tierärztin hat wenig Hoffnung, dass wir Tito gut mit Insulin einstellen können, wenn es uns nicht gelingt, dass Cortison auszuschleichen.
Ich habe bereits viel geforscht aber konnte keinen Bericht finden, bei dem eine Katze dauerhaft Cortison bekam und trotzdem gut eingestellt war. Ich weiß, dass das Cortison schlecht für die Diabetes ist aber Tito soll keine Schmerzen habe. Homöopathie habe ich versucht und war nicht hilfreich. Ich habe jetzt Sorge, dass Tito das Cortison weiter braucht und wir die Diabetes nicht in den Griff bekommen und dann stirbt. Dass hat mir die Tierärztin leicht angedeutet. Hat einer ähnliche Erfahrungen gemacht?
Hilflose und fragende Grüße,

Jasmin mit Tito
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 04.11.2017, 23:02
Jasmin_HH Jasmin_HH ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 01.11.2017
Beiträge: 25
Standard AW: Tito chronische Pankreatitis und jtzt Diabetes

Habe noch eine Ergänzung: vor 1,5 Jahren habe ich angefangen ein Futtertagebuch zu schreiben, um Auffälligkeiten festzustellen. Nach einem halben Jahr kam nichts dabei raus. Ich habe auch eine Zeitlang Ausschlussdiät gemacht aber auch das half nichts.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 05.11.2017, 11:00
Benutzerbild von Petra und Schorschi
Petra und Schorschi Petra und Schorschi ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 08.01.2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Beiträge: 22.074
Standard AW: Tito chronische Pankreatitis und jetzt Diabetes

Hallo Jasmin,

herzlich willkommen!

Es gibt immer wieder diabetische Katzen, die Cortison brauchen und bei denen es auch nicht abgesetzt werden kann.

Eine Einstellung mit Insulin ist natürlich schwieriger, aber machbar.
Vorausetzung ist, dass die Katze Lantus oder Levemir bekommt, weil diese Insuline am längsten wirken.
Das ist dann sicher auch ein guter Grund für eine Umwidmung.

Du solltest wirklich schnell mit dem Insulin beginnen und überlegen, ob du wirklich das Cortison reduzierst. Die Lebensqualität von Tito steht an erster Stelle. Schmerzen und Übelkeit sollte er nun wirklich nicht haben.

Wir sind dir gern bei der Einstellung behilflich.
Und an Euthanasie muss man nicht denken. Dafür gibt es keinen Grund
__________________
Liebe Grüße
Petra mit Schorschi im Herzen

Schorschi's BZ 2013 - 2015
Schorschi's BZ 2008 - 2012

BBs ab 2008


Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast
- Der kleine Prinz - A.de Saint-Exupéry
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 05.11.2017, 12:37
Benutzerbild von simone_monkie
simone_monkie simone_monkie ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 02.06.2010
Ort: in der Nähe von Hamburg
Beiträge: 15.360
Ausrufezeichen Jasmin's Tito noch ohne Insulin

Hallo Jasmin,

lich Willkommen hier.

Tito hat ja ein stolzes Alter. Das jetzt Diabetes diagnostiziert wurde ist nach der langen Cortisongabe leider nicht ungewöhnlich.
Da es jetzt abgesetzt werden soll, wird sich der Diabetes auch ein stück weit zurückziehen. Hoffentlich können die Pankreatitisschübe auch ohne Cortison überwunden werden.

Der TA wird dir sicher Insulin empfeheln. Wenn möglich, solltest du gleich mit Lantus anfangen. Sollte sich der TA nicht darauf einlassen, dann lass dir wenigstens Prozinc geben. Auf keinen Fall solltest du dich auf Caninsulin einlassen.

Mit dem Futter machst du ja schon alles richtig.

Wenn du zum TA gehst, lass dir doch bitte das BB(Blutbild) mitgeben und stell es mal hier ein.
Weißt du vielleicht, wie hoch der Fructosamin war?

Bitte besorg dir ein BZ-Messgerät auch wenn dein TA dir nicht dazu rät. Man muss den BZ kennen, um die benötigte Insulindosis zu spritzen. Denn wenn der BZ zu niedrig ist und du zu viel Insulin gibst, kann das schnell im Unterzucker enden. Andersrum, können Ketone entstehen, wenn du zu wenig Insulin gibst.

Manche Apotheken geben sie kostenlos ab. Ein Starter-Set hat leider nur 10 Teststreifen und du musst dann gleich passende Teststreifen dazukaufen. Die sind dann natürlich teuer. Somit hat sich dann das Messgerät bezahlt gemacht.

Die Teststreifen kannst du aber günstiger bei ebay ersteigern.

Du hast ja noch etwas Zeit bis zum Arztgespräch und kannst dich hier noch etwas umsehen. Bestimmt hast du den Info-Bereich schon entdeckt und auch gelesen, warum wir zur Einstellung des BZ mit Langzeitinsulinen raten.

Bei der Einstellung des BZ sind wir dir gern behilflich
__________________
Simone und Monkie(+2013)
Monkie Werte
BB und US
letztes BB
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 05.11.2017, 16:11
Jasmin_HH Jasmin_HH ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 01.11.2017
Beiträge: 25
Standard AW: Jasmin's Tito noch ohne Insulin

Liebe Simone, liebe Petra,

Ich danke Euch für Eure Nachrichten! Schön, Menschen zu finden, die verstehen, was einem so ein Tier bedeutet. Ich werde kämpfen!

Zitat:
Der TA wird dir sicher Insulin empfeheln. Wenn möglich, solltest du gleich mit Lantus anfangen. Sollte sich der TA nicht darauf einlassen, dann lass dir wenigstens Prozinc geben. Auf keinen Fall solltest du dich auf Caninsulin einlassen.
Meine Tierärztin würde mit Prozinc anfangen und verdrehte die Augen als ich Lantus erwähnte (hatte mich schon bei euch eingelesen) Sie meinte aber auch, dass, wenn wir ihn mit Prozinc nicht eingestellt bekommen, wir es mit Lantus versuchen können. Sie meinte aber, dass sie bisher jede Katze mit Prozinc eingestellt bekommen habe.

Zitat:
Wenn du zum TA gehst, lass dir doch bitte das BB(Blutbild) mitgeben und stell es mal hier ein.
Weißt du vielleicht, wie hoch der Fructosamin war?
Er lag wohl bei 581
Pankreas Glukose bei 407

Tito geht es soweit gut. Er frisst und geht raus. Wobei ich mir einbinden könnte, dass er etwas ruhiger ist heute. Wir sind gerade bei einer halben Tablette Prenision.

Zitat:
Du solltest wirklich schnell mit dem Insulin beginnen und überlegen, ob du wirklich das Cortison reduzierst. Die Lebensqualität von Tito steht an erster Stelle. Schmerzen und Übelkeit sollte er nun wirklich nicht haben.
Dass sehe ich genauso. Ich habe mit der Tierärztin abgemacht, genau zu schauen, wie es Tito geht. Sie will im Moment kein Insulin spritzen, da sie abwarten will, ob die Glukose sinkt und dann ggf. mit dem Insulin anfangen. Sie würde mir dann das Testen zeigen. Sie verkaufen auch die Geräte in der Praxis, meine ich verstanden zu haben. Ich traue mir es auch zu. Es wird am Anfang bestimmt etwas schwierig aber Tito ist eigentlich sehr umfänglich. Ich habe meine verstorbene Katze auch zweimal Infusionen gegeben. Ich habe zwar Roth und Wasser geweint aber es lief.
Ich bin sehr hin und her gerissen. Meine Tierärztin hat klar gesagt, dass wir ihn nicht einstellen werden können, wenn er das Cortison weiter nimmt aber gleichzeitig will ich natürlich nicht, dass er Schmerzen hat. Sie will das auch nicht und würde dann andere Mittel versuchen. Ich weiß aber nicht, ob dieser Weg Tito gut tut. Schwere Entscheidung....

Zitat:
Es gibt immer wieder diabetische Katzen, die Cortison brauchen und bei denen es auch nicht abgesetzt werden kann.
Eine Einstellung mit Insulin ist natürlich schwieriger, aber machbar.
Dass beruhigt mich. Hättet ihr vielleicht Kontakte, die ich anschreiben könnte? Im Moment lese ich über Holgers Titziano hier auf der Seite.

Zitat:
Wir sind dir gern bei der Einstellung behilflich
Ich danke euch sehr! Ich versuche das Blutbild zu bekommen.

Liebe Grüße von Jasmin, Tito und Alfi
__________________
Vorstellung Tito
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 05.11.2017, 16:32
Benutzerbild von Petra und Schorschi
Petra und Schorschi Petra und Schorschi ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 08.01.2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Beiträge: 22.074
Standard AW: Jasmin's Tito noch ohne Insulin

Huhu Jasmin,

du brauchst KEIN spezielles Glukometer, das nur für Tiere ist. Insbesondere die Messsensoren sind abartig teuer
Du kannst gängige Humanglukometer benutzen - Simone schrieb es schon.
Geeignete Glukometer
Hometesting

Du könntest versuchen. Kontakt zu anderen Foris aufzunehmen, aber viele sind nach dem Tod ihres Tieres hier nicht mehr aktiv.
Wir können dir aber auch weiterhelfen.
__________________
Liebe Grüße
Petra mit Schorschi im Herzen

Schorschi's BZ 2013 - 2015
Schorschi's BZ 2008 - 2012

BBs ab 2008


Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast
- Der kleine Prinz - A.de Saint-Exupéry
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 05.11.2017, 16:37
Jasmin_HH Jasmin_HH ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 01.11.2017
Beiträge: 25
Standard AW: Jasmin's Tito noch ohne Insulin

Hallo Petra,

meine Tierärztin sprach auch von einem Messgerät aus der Humanmedizin.

Ich schaue mir gleich die Links an!

Zitat:
Wir können dir aber auch weiterhelfen
Danke!
Jasmin mit Tito und Alfi
__________________
Vorstellung Tito
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 06.11.2017, 15:55
Jasmin_HH Jasmin_HH ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 01.11.2017
Beiträge: 25
Standard AW: Jasmin's Tito noch ohne Insulin

Hallo zusammen, dass Blutbild ist da. ich tippe es heute Abend ab. Ich habe noch eine Frage, da Tito, wenn er eine schlechte Phase hat, eher Trofu frisst, habe ich dieses hier bestellt, da es als diabeteker freundlich gilt. "Trockenfutter Wildcat 500g Beutel H-27853 Etosha (Huhn+Truthahn). Habe alle Sorten bestellt um zu schauen, was Tito mag. Was ist eure Erfahrung? Soll ich es gleich wieder zurück schicken?
Liebe Grüße und Danke!+
Jasmin

P.S: im Moment geht es Tito den Umständen entsprechend gut. Er ist zwar müde aber er fordert Fressen ein und frisst ´gut. Ich weiß, dass sich das binnen eines Tages komplett ändern kann . Ich versuche ihm kleine Mahlzeiten zu geben. Da ich berufstätig bin, ist es nicht immer einfach aber mein Lebensgefährte hilft mit. Wir reduzieren laut Ansage der TA das Cortison weiter und ich beobachte. Ich soll Freitag wieder hin.
__________________
Vorstellung Tito
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 06.11.2017, 21:09
Benutzerbild von simone_monkie
simone_monkie simone_monkie ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 02.06.2010
Ort: in der Nähe von Hamburg
Beiträge: 15.360
Standard AW: Jasmin's Tito noch ohne Insulin

Hallo Jasmin,

du brauchst das BB nicht abtippen. Besser ist, wenn du es einscannst und dann in deine Signatur einstellst. Natürlich vorausgesetzt du hast einen scanner

Zum TroFu können dir andere mehr sagen. Ich habe es aber schon oft hier gelesen. Von daher sollte es ok sein. Und irgendwas muss er ja in seinen schlechten Phasen fressen
__________________
Simone und Monkie(+2013)
Monkie Werte
BB und US
letztes BB
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 06.11.2017, 21:40
Jasmin_HH Jasmin_HH ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 01.11.2017
Beiträge: 25
Standard AW: Jasmin's Tito noch ohne Insulin

Hallo Simone, danke für Deine Nachricht. Gerade habe ich es abgetippt und bei der Vorstellung neu eingestellt. Ich hoffe, ihr könnt es lesen. Ich kann es morgen sonst bei der Arbeit einscannen.
Liebe Grüße
Jasmin
__________________
Vorstellung Tito
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:43 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © 2017 diabetes-katzen.net