Zurück   Diabetes-Katzen Forum - Hilfe bei der Einstellung von Katzen mit Diabetes > Diabetische Katzen > Insulin-Einstellungen

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 25.08.2007, 12:21
Benutzerbild von Kooyanis
Kooyanis Kooyanis ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 08.05.2006
Ort: Hildesheim
Beiträge: 719
Standard Wilma's Hempel wieder mit Lantus

Hallo Wilma!
Erstmal ein -liches Wilkommen im Forum
Ich hab dir hier schon mal einen Thread eröffnet, wo du all deine Fragen stellen kannst und unsere Antworten erhältst.
Deine Vorstellung ist ja relativ kurz ausgefallen, wenn du vermeiden möchtest, dass wir dir alle Löcher in den Bauch Fragen wäre es schön, wenn du sie evtl. noch etwas erweitern würdest. Welches Futter bekommt Hempel denn momentan? Immer noch Diabetic-Trofu? Könntet ihr ihn auch zu was anderem überreden? Das hat einfach zu viele Kohlenhydrate (die werden zwar langsamer abgegeben als bei normalem Trofu, ist aber trotzdem nicht das wahre ). Hast du schon eine Tabelle mit den BZ-Werten angelegt? Falls ja wäre es schön, wenn du sie uns zugänglich machen würdest. Falls du noch keine hast guck mal unter Blutzuckerwerte, welche dir am besten gefällt und "klau" sie dir - sprich kopieren und mit eigenen Werten füllen. (Bei Problemen einfachhier melden, dann helfen wir)
Ansonsten lies dir erstmal die Basics in Ruhe durch und falls du Fragen hast immer raus damit.
So, soweit erstmal von uns

Ganz liebe Grüße

Meike & Kooyanis (seit einem Jahr im Honeymoon)
__________________
Liebe Grüße von

Meike mit Kooyanis ganz fest im Herzen
BZ-Werte
bitte ganz weit runter scrollen, ich weiß noch nicht wie ich die Tabelle umdrehe!
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 25.08.2007, 15:24
Gisela Gisela ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 07.02.2007
Beiträge: 1.913
Standard AW: Wilma's Hempel bald mit Lantus

Hallo Wilma,

Herzlich Willkommen hier bei uns!!
Ich muß Meike Recht geben, Deine Vorstellung ist sehr kurz.
Um Dir zu helfen, müßten wir ein bisschen mehr wissen.
Aber natürlich sind wir für jede Frage offen.
Ich wünsche Dir bald tolle Werte mit Lantus.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 25.08.2007, 15:51
Benutzerbild von Sylvia
Sylvia Sylvia ist offline
Ehrengast
 
Registriert seit: 09.04.2006
Ort: NRW
Beiträge: 2.768
Standard AW: Wilma's Hempel bald mit Lantus

Hallo Wilma,

dir und deinem Hempel ein herzliches Willkommen im Forum

Sobald wir noch einige Infos zu Hempel bekommen wird man dir hier mit vielen Tipps zur Seite stehen.

Ansonsten möchte ich dich auch auf die Basics hinweisen:
http://www.diabetes-katzen.net/info.html

Umfangreiches Wissen nimmt einen großen Teil der eigenen Unsicherheit.
__________________
Liebe Grüße
Sylvia mit Burmi

Burmis Vorstellung
Burmis BZ-Werte 2006-2007
Burmis BZ-Werte 2008
Katzen erreichen mühelos, was uns Menschen versagt bleibt -
durchs Leben zu gehen, ohne Lärm zu machen.
(E.M. Hemingway)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 25.08.2007, 16:58
Benutzerbild von Sandra mit Rasselbandi
Sandra mit Rasselbandi Sandra mit Rasselbandi ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 02.09.2006
Ort: 8181 Höri, bei Bülach, Schweiz
Beiträge: 923
Standard AW: Wilma's Hempel bald mit Lantus

Hallo Wilma

HERZLICH WILLKOMMEN

Es wäre schön wenn du deine Vorstellung vervollständigen könntest, wäre für uns hier alle etwas einfacher.

Falls du auf Lantus umsteigst, wünsch ich dir viel Erfolg und gute Werte
__________________
Liebe Grüsse
Sandra mit Niggi, Mandy und Cindy im Herzen


Meine Rasselbandi
Niggi und Mandy
Cindy's Vorstellung
http://meinestinkies.de.tl/
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 25.08.2007, 19:04
Benutzerbild von Sandra
Sandra Sandra ist offline
Ehrengast
 
Registriert seit: 14.04.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 1.607
Standard AW: Wilma's Hempel bald mit Lantus

Hallo Wilma,

herzlich willkommen im Forum
Wie die anderen schon geschrieben haben: mit ein paar mehr Informationen zu deinem Hempel wäre es leichter für uns Tips für den Start mit Lantus zu geben
Hempel hat ja mächtig abgenommen durch die Diabetes-Erkrankung. Ist er ein großer Kater? Was wäre sein Idealgewicht? Danach richtet sich die Empfehlung für die Start-Dosis. Und welche Dosis Caninsulin bekommt er derzeit? Eine Tabelle wäre klasse.
Ansonsten wünsch ich schon mal alles Gute für den Umstieg auf Lantus
__________________
Liebe Grüße
Sandra
- ohne Charlie


Charlies Homepage
BZ-Tabelle
Charlies Start mit Lantus (BZ-Kurve)

"Das beste Modell für eine Katze ist eine Katze - möglichst dieselbe Katze." - Norbert Wiener
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 26.08.2007, 00:10
Benutzerbild von rainerbille
rainerbille rainerbille ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 22.04.2006
Ort: München
Beiträge: 2.873
Standard AW: Wilma's Hempel bald mit Lantus

Hallo Wilma,

auch von uns Herzlich Willkommen im Forum

Ich kann mich meinen Vorschreiberinnen nur anschließen, dass Eure Vorstellung etwas sehr knapp und mit wenigen Informationen ausgefallen ist

Für den Umstieg auf Lantus wünsche ich Euch viel Erfolg und bald schöne Werte für Hempel und wenn Du Fragen hast, nur zu
__________________
Liebe Grüße
Bille mit Rübe
Rübes Vorstellung
Rübes BZ-Werte
Fotos
Rübes Blutbild

Einer Katze Augen sind Fenster, die uns eine andere Welt erblicken lassen. (Irische Legende)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 26.08.2007, 09:08
Benutzerbild von Tina mit Blacky
Tina mit Blacky Tina mit Blacky ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 24.04.2006
Ort: Salzgitter
Beiträge: 3.188
Standard AW: Wilma's Hempel bald mit Lantus

Hallo Wilma und Hempel

Herzlich Willkommen auch von uns und natürlich
einen guten Start mit Lantus
__________________
Liebe Grüße Tina mit Purzi und 80 Pfötchen und
Putzi, Morle, Blacky mein Held, Flocki und Franky für immer im Herzen.

Blackys Vorstellung
Blackys BZ-Werte
Blackys BB's

"Menschen, die Katzen nicht mögen, müssen in einem früheren Leben eine Maus gewesen sein"
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 27.08.2007, 19:58
Gisela Gisela ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 07.02.2007
Beiträge: 1.913
Standard AW: Wilma's Hempel bald mit Lantus

Hallo Wilma,

ich würde bald mit Lantus anfangen, Hempel hat noch sehr hohe Werte und das ist für die Nieren gar nicht gut. Ich schlage 2IE vor, die Du erst einmal 3 Tage beibehälst (natürlich nur, wenn die Werte es zulassen). Ich würde an Deiner Stelle auch kein Trofu mehr füttern. Trofu ist Gift für unsere Zuckerschnuten.

Für Lantus benötigst Du die U 100 BD 0,3 ml Spritzen, da brauchst Du auch nichts umrechnen.
Viel Erfolg und bald super Werte.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 27.08.2007, 22:50
Benutzerbild von Wilma
Wilma Wilma ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 24.08.2007
Ort: Burgwedel
Beiträge: 3.286
Standard AW: Wilma's Hempel

Hallo an alle,
ich danke für das freundliche Willkommen. Ich bin noch etwas unsicher im Gebrauch mit diesem Forum, d.h. ich finde immer nicht alles, was ich lesen möchte. Aber ich denke, ich fuchse mich da schon noch rein. Ich hatte auch bei der ersten Vorstellung nur die halbe Liste beantwortet und heute nochmal alles neue eingetragen. Ich fütter jetzt Animonda oder LUX aus der Dose und gebe ein paar Pellets von Diabetic TroFu dazu. Hempel frißt eigentlich Naßfutter noch lieber als das Diabetic. Deshalb werde ich jetzt den größten Anteil Naßfutter geben und nur ein paar Pellets Diabetic dazu. Danke auch für den Tip, daß ich die 100er Spritze für Lantus nehmen muß. Für Caninsulin hatte ich bisher eine 40er Spritze. Die letzten Tage habe ich nur 1 IE gespritzt und die Werte waren immer hoch, meist um die 425 oder so ungefähr. Ich habe aber auch schon zeitweise auf Anraten vom TA 5 IE gespritz und sogar 8 IE, aber es hat überhaupt nichts gebracht, die Werte waren genau so hoch, beim Messen manchmal HI.
Lantus bekomme ich morgen oder übermorgen vom TA, der muß das erst bestellen. Ich denk mal, daß der TA weiß, daß er dann auch die 100er Spritzen dazu besorgen muß.
Ich werde mal wieder alle Werte notieren und dann hier ins Forum eingeben. LG Wilma :-)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 27.08.2007, 23:09
Benutzerbild von Sylvia
Sylvia Sylvia ist offline
Ehrengast
 
Registriert seit: 09.04.2006
Ort: NRW
Beiträge: 2.768
Standard AW: Wilma's Hempel

Hallo Wilma,

die Handhabung des Forum ist sicher gewöhnungsbedürftig, aber mit etwas Übung wirst du bestimmt immer sicherer werden.

Hast du eine Tabelle, in der du die BZ-Werte von Hempel notierst? Eine Übersicht der Werte wäre für die Fories sehr hilfreich, um Tipps zu geben.

Schön, dass du bald Lantus erhälst. Ich bin mir aber nicht sicher, ob der TA auch die richtigen Spritzen besorgst. Ich denke, du wirst dir das notwendige Zubehör selbst kaufen müssen.
http://www.diabetes-katzen.net/info_...sstattung.html

Die Spitzen kannst du auch günstig bei Hahn-Diabetes oder Sanicare beziehen.
http://www.diabetes-katzen.net/forum...hread.php?t=22

Wichtig ist auch, dass du Hempels Urin auf Ketone testet.

Sobald du Lantus und das nötige Zubehör hast, die aktuellen WBZ-Werte von Hempel mitgeteilt hast, wirst du Tipps zur Startsdosis von Lantus bekommen.

Ich wünsche dir jetzt schon viel Erfolg .
__________________
Liebe Grüße
Sylvia mit Burmi

Burmis Vorstellung
Burmis BZ-Werte 2006-2007
Burmis BZ-Werte 2008
Katzen erreichen mühelos, was uns Menschen versagt bleibt -
durchs Leben zu gehen, ohne Lärm zu machen.
(E.M. Hemingway)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:23 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © 2017 diabetes-katzen.net