Zurück   Diabetes-Katzen Forum - Hilfe bei der Einstellung von Katzen mit Diabetes > Diabetische Katzen > Katzen-Ernährung

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 30.04.2006, 11:07
Benutzerbild von Jessica
Jessica Jessica ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 22.04.2006
Beiträge: 1.107
Standard Katzenfutter-Rezepte?

Hallo Ihr Lieben,
vielleicht haltet ihr mich für verrückt, aber ich hab ein Katzenkochbuch gekauft! hihi. Naja, eigentlich nicht nur eins..sondern vier.. Ich wollte einfach mal etwas über Katzenernährung lesen. Was da einfach grundsätzlich so dazu gehört.
Über Ernährung hab ich jetzt dadurch leider nicht viel gelernt, aber ein paar witzige Rezepte, die man seinem Süßen mal servieren könnte sind schon dabei. Ich mußte aber auch feststellen, das manche Rezepte eher den Menschen glücklich machen sollen und die Zutaten gar nicht Katzengerecht sind
Falls jemand ein gutes Buch über Katzenernährung allegemein weiß, dann schreibts mir bitte!
Mit unseren Süßen haben wir das Problem, dass in den meisten Rezepten irgendwie KH drin sind. Aber das kann man ja steuern, die Auswahl ist eben kleiner.
Ein Rezept (für eine Art Leberwurst) fand ich super, ich schreibs mal hier:

300g Geflügelleber in etwas Hühnerbrühe mit einem kleinen bisschen Salz und evtl. ein Zwei Majoran (ein Zweig, den man wieder rausnehmen soll)garen. Eine mehlige Kartoffel (Achtung KH!), klein geschnitten mitkochen. Nach ca. 15 Minuten prüfen, ob alles schon gut ist.
Die Flüssigkeit abgießen und mit dem Pürierstab einen festen Brei herstellen. Ggf. wieder etwas Flüssigkeit dazu, wenns zu fest ist. Es soll ein fester Leberbrei werden, der zur Rolle geformt wird und im Kühlschrank ruht.
Das ist ein Rezept für eine Belohnung oder wenn man Tabletten darin verstecken will.
Ich finds putzig und werd das wohl mal ausprobieren, aber mit einer kleineren Menge! Und die Kartoffel würde ich separat kochen, damit nicht noch Stärke auf die Leber übergeht. Vielleicht würde ich auch eine Stärkeärmere Kartoffel nehmen.
Niedlich oder?
Liebe Grüße
Jessica
__________________
Louis Blutzuckerwerte
Louis Vorstellung

Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen,
müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.
Paracelsus
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 30.04.2006, 11:28
Benutzerbild von Barbara
Barbara Barbara ist offline
Ehrengast
 
Registriert seit: 07.04.2006
Ort: NRW
Beiträge: 4.478
Standard AW: Rezepte?

Hallo Jessica,

Zitat:
Zitat von Jessica
Niedlich oder?
ja wirklich

Es gibt glaube ich sehr viele Bücher mit Rezepten auf dem Markt und auch welche im Internet, die nicht so super für Katzen sind.

Schau doch mal in die Links unter Katzenernährung, da gibt es auch zwei Yahoo-Groups und ein Forum zum Barfen. Vielleicht kannst du da Tipps für gute Literatur bekommen. Ist wohl ziemlich kompliziert das Thema ...
__________________
Liebe Grüße
Barbara mit Moritz & Kitca und Mohrle, Lisa, Zorro und Vevi im Herzen

Zorro's Homepage

"Katzen wurden in die Welt gesetzt um das Dogma zu widerlegen,
alle Dinge seien geschaffen, um dem Menschen zu dienen."
Paul Grey
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 30.04.2006, 12:34
Petra mit Mambo&Gina Petra mit Mambo&Gina ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 22.04.2006
Beiträge: 1.115
Standard AW: Rezepte?

ich werf mich wech

is da auch das "das Katzen Kochbuch - die besten Rezepte für Minka, Moritz & Co." dabei ??
von MONTE von Dumont Verlag

das habe ich mal vor Jahren gekauft u nicht mehr daran gedacht
bis ebent

u Du hast recht, da sind echt Rezepte dabei wo ich dann selber essen kann
wenn es den Affen doch nicht mundet
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 30.04.2006, 13:32
Benutzerbild von Jessica
Jessica Jessica ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 22.04.2006
Beiträge: 1.107
Standard AW: Rezepte?

Zitat:
Zitat von Petra mit Mambo&Gina
is da auch das "das Katzen Kochbuch - die besten Rezepte für Minka, Moritz & Co." dabei ??
von MONTE von Dumont Verlag
Huhu Petra,
jep, auch das Buch ist dabei . Ich schmeiß mich wech. Du also auch? Nicht immer so richtig Katzengerecht aber lustig!

Liebe Grüße
Jessi
__________________
Louis Blutzuckerwerte
Louis Vorstellung

Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen,
müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.
Paracelsus
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 30.04.2006, 19:50
Petra mit Mambo&Gina Petra mit Mambo&Gina ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 22.04.2006
Beiträge: 1.115
Standard AW: Rezepte?

JA!

ich auch!
hihi

Hallo Jessi,

das Buch habe ich damals durch Zufall gefunden
u ein Rezept mal aus probiert

war genauso der Renner wie das Suppenhuhn das ich denen 2 mal gekocht habe
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 30.04.2006, 19:58
Petra mit Mambo&Gina Petra mit Mambo&Gina ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 22.04.2006
Beiträge: 1.115
Standard AW: Rezepte?

supi!
falsche Taste gedrückt

hihi
probier mal ein paar Rezepte aus u verrat dann mal ob die ankommen
ich habe mal eine Forelle im Backofen gemacht, für Sylvester!
das fand der Mambo cool
nur diese Gräten!!

ne, nicht immer Katzengerecht
aber schon alleine die Titel !!

zum wech werfen


da wünsche ich Dir u den Wäschemonster viel Spaß damit
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 30.04.2006, 20:41
Benutzerbild von Jessica
Jessica Jessica ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 22.04.2006
Beiträge: 1.107
Standard AW: Rezepte?

Huhu Petra,

Zitat:
Zitat von Petra mit Mambo&Gina
probier mal ein paar Rezepte aus u verrat dann mal ob die ankommen
Das mach ich mal! Die Leberwurst könnte ich mir z.B. gut vorstellen! Mit Fisch kann ich hier normalerweise nicht so richtig landen. Momentan gibts aber keine Essensversuche Du weiß ja wieso.
Und heute bin ich ganz geknickt. Im Katzenklo war auf einer Wurst (ich inspiziere ja immer noch) wieder Durchfall. Ich schätze vom Yeti. Am Dienstag müssen wir nochmal die TÄ anrufen. Geht so nicht.

Zitat:
Zitat von Petra mit Mambo&Gina
ne, nicht immer Katzengerecht
aber schon alleine die Titel !!
Find ich auch! Ein Buch hab ich nur wegen der süßen Katzenbilder gekauft. Da ist einer drin. Also zum piepen. Ich dachte wenn eine Katze so aussieht, dann freut sie sich ein Loch in den Bauch! Die Rezepte sind auch gar nicht schlecht.

Liebe Grüße
Jessi
__________________
Louis Blutzuckerwerte
Louis Vorstellung

Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen,
müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.
Paracelsus
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 30.04.2006, 21:56
Benutzerbild von Kirsten
Kirsten Kirsten ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 06.04.2006
Beiträge: 5.137
Standard AW: Rezepte?

Hallo Jessica,

fuer mich sind die beiden besten Links fuer Rohfutter-Rezepte nach wie vor:

Catinfo (Lisa A. Pierson, DVM
http://www.catinfo.org/makingcatfood.htm (engl.)

Catnutrition
http://www.catnutrition.org/recipes.html (engl.)

Ich wuerde als Start erstmal die Rezepte ohne Knochen probieren - sonst braucht man einen Fleischwolf.

Ich fuetter meinen ja InstinctsTC Pulver von Feline Futures aus Kanada (http://www.felinefuture.com/products/). Da drin sind:
  • getrocknetes Eigelb
  • Gelantine
  • die Mineralien Calzium, Magnesium, Manganese, und Spurenelement die das Knochenmehl was frueher benutzt worden ist ersaetzen.
  • gemahlener Flohsamen fuer den Ballaststoff
  • Taurin
  • Vitamin B Komplex
  • Vitamin E
  • Lachsoel
Dazu gebe ich dann rohes Muskelfleisch (Gefluegel bei uns) plus rohe Leber (fuer das Vitamin A) und Wasser.

Wenn du dir diese 3 Quellen durchliest, wirst du viele Aehnlichkeiten entdecken obwohl die Rezepte nicht genau identisch sind. Such dir erstmal das einfachste aus, und versuch das.

Das Fleisch was ich benutze ist wirklich roh, obwohl ich immer grosse Stuecke kaufe und jedes 5 Sek in kochendem Wasser eintauche um Bakterien von der Oberflaeche abzutoeten.

Die Philosophie die sich hintern dem Barfen verbirgt (zumindest meiner Meinung nach) ist, dass man ein Futter produzieren moechte was so weit wie moeglich dem natuerlichen Futter einer Katze entspricht, also Maeusen und Voegeln. Das Protein sollte eine hohe Qualitaet haben, deswegen wird es roh gegeben (kochen veraendert es, verringert z.B. die Menge an Taurin) und aus hoch-qualitativem Muskelfleisch bestehem und keinen billigen Resten. Diese Logik sieht man in vielen Aspekten der Rezepte, z.B. der Flohsamen, da die natuerliche Diaet von einer Katze viel Ballaststoffe enthaelt.

Man kann von heute auf morgen nicht so einfach umstellen - wegen den Katzen, da man sie oft umgewoehnen muss und weil man selber herrausfinden muss wo man die Zutaten herbekommt und wie man das ganze am effizientesten zubereitet. Einige Monate sollte man schon fuer die Umstellung einplanen. Aber dann erreicht man den Punkt wo alles schnell und einfach zu machen ist (wirklich ). Zumal friert man das Rohe ja weg.

Ich koche z.B. jede 2 Wochen fuer 1 bis 1,25 Stunden. Bei deinen beiden kannst du durchaus irgendwann fuer 1 Monat im Vorraus kochen.
__________________
Liebe Grüße
Kirsten mit Tilly im Herzen
Tilly's Diabetes Homepage


"Shoot Low to Stay Low" ~ FDMB Motto

Geändert von Kirsten (30.04.2006 um 22:00 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 01.05.2006, 10:21
Petra mit Mambo&Gina Petra mit Mambo&Gina ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 22.04.2006
Beiträge: 1.115
Standard AW: Rezepte?

Huhu Jessi,

Zitat:
Zitat von Jessica
Das mach ich mal! Die Leberwurst könnte ich mir z.B. gut vorstellen!
wenn Du die Ursachen für den Durchfall kennst
u weißt was Du in Zukunft füttern kannst/darfst dann freuen sich die Wäschemonster ganz sicher über selbstgemachte Leberwurst

Zitat:
Find ich auch! Ein Buch hab ich nur wegen der süßen Katzenbilder gekauft. Da ist einer drin. Also zum piepen. Ich dachte wenn eine Katze so aussieht, dann freut sie sich ein Loch in den Bauch! Die Rezepte sind auch gar nicht schlecht.
welcher? mußt auch schon verraten wer

ach Jessi, ich drück ganz dolle die Daumen das es Yeti bald wieder besser geht !!
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 01.05.2006, 10:46
Benutzerbild von Jessica
Jessica Jessica ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 22.04.2006
Beiträge: 1.107
Standard AW: Rezepte?

Huhu Petra,
danke fürs Daumendrücken

Zitat:
Zitat von Petra mit Mambo&Gina
wenn Du die Ursachen für den Durchfall kennst u weißt was Du in Zukunft füttern kannst/darfst dann freuen sich die Wäschemonster ganz sicher über selbstgemachte Leberwurst
Ich geh immer noch von einem Virus aus oder das Futter war nicht so gut im Geschäft gelagert? Obwohl das im Winter ja schwierig ist... Über die Leberwurst freuen sie sich gaaanz bestimmt. Aber das dauert noch so 6 Wochen bevor ich wieder etwas wage

Zitat:
Zitat von Petra mit Mambo&Gina
welcher? mußt auch schon verraten wer
Das Buch heißt "Wenn Katzen kochen könnten" von Traute Cramer. Recht viele KH in den Rezepten, aber die Rezepte muss da jeder selbst beurteilen. Ich finde sie nett und als Schmankerl das ein oder andere mal ok. Vielelicht scann ich die rote Pelznase mal ein und schicks Dir dann. Der Gesichtsausdruck ist super

Zukünftig werden wir mal über (Teilzeit-) Barfen nachdenken. Ich hab Kirsten ja schon etwas gelöchert und bei den Barfern gestöbert.
Aber erstmal wieder die Gesundheit hinkriegen und dann können wir mal probieren.

Mich würde ja interessieren wer hier bei uns so BARFt?

Liebe Grüße
Jessica
__________________
Louis Blutzuckerwerte
Louis Vorstellung

Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen,
müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.
Paracelsus
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:42 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © 2017 diabetes-katzen.net