Zurück   Diabetes-Katzen Forum - Hilfe bei der Einstellung von Katzen mit Diabetes > Diabetische Katzen > Insulin-Einstellungen

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 12.07.2008, 11:09
Benutzerbild von Brigitte mit Tommy
Brigitte mit Tommy Brigitte mit Tommy ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 02.07.2007
Ort: Eindhoven, Holland
Beiträge: 473
Standard Adriana's MoMo - nun ohne Lantus

Hallo liebe Fories,

Wir haben heute Morgen in aller Eile eine Katze auf Lantus gewechselt. Die Katze hat zweimal Prednison gekriegt von einem TA, hat Diabetes entwickelt und hat um sein Leben kämpfen müssen (DKA, später eine schwere Hypo). Er hat zuerst Can gekriegt und fühlte sich ständig schlecht nach der Spritze. Nadir immer > 270. Vor einen Woche hatte er ein Virus (kein AB gekriegt, nur Rimadyl und Infusionen).

Weil er übel ist von Can und ständig Gewicht verliert, hat seine Dosi gebeten heute zu wechseln statt Mittwoch, wie geplant.

Wir haben mit 1,5 IE angefangen (pre > 480, Katze wiegt 4 Kilo), ein Kompromiss zwischen 0,25 und 0,5 pro Kilo, damit die Katze nicht zuviel belastet wird aber doch eine etwas hohere Anfangsdosis kriegt.

Jetzt gibt es eine leicht rosa Ketonentest vor einige Stunden noch negativ. Ich neige dazu heute Abend auf 2 IE zu erhöhen. Wäre das vernünftig oder soll er jetzt schon zum Notartzt wegen den Ketonen? Werte jetzt: mpre 497, +3 470.
__________________
Liebe Grüße,

Brigitte und Katzentruppe
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 12.07.2008, 12:19
Benutzerbild von Yvonne mit Sari + Jungs
Yvonne mit Sari + Jungs Yvonne mit Sari + Jungs ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 03.02.2007
Ort: Wuppertal
Beiträge: 1.770
Standard AW: Adriana mit MoMo

Hallo Brigitte,

ich habe bisher mit Ketonen zum Glück nie zu tun gehabt, aber gelesen, daß die sich schnell vermehren können.
Vielleicht könnt Ihr Momo viel zu trinken geben, damit er/sie gleich nochmal aufs Klo muß und man wieder messen kann?
Und erhöhen hört sich auch gut an.
Alles Gute!
__________________
Liebe Grüße,

Yvonne mit Sammy und Felix (und Oliver und Sari im Herzen, auch wenn sie jetzt woanders leben)

Werte Oliver
Werte Sari

Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 12.07.2008, 12:22
Benutzerbild von Yvonne mit Sari + Jungs
Yvonne mit Sari + Jungs Yvonne mit Sari + Jungs ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 03.02.2007
Ort: Wuppertal
Beiträge: 1.770
Standard AW: Adriana mit MoMo

Hallo nochmal,

hier steht, man solle besser Kontakt mit einem Tierarzt aufnehmen:
http://www.diabetes-katzen.net/info_basics_ketone.html
__________________
Liebe Grüße,

Yvonne mit Sammy und Felix (und Oliver und Sari im Herzen, auch wenn sie jetzt woanders leben)

Werte Oliver
Werte Sari

Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 12.07.2008, 12:37
Benutzerbild von Brigitte mit Tommy
Brigitte mit Tommy Brigitte mit Tommy ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 02.07.2007
Ort: Eindhoven, Holland
Beiträge: 473
Standard AW: Adriana mit MoMo

Das Problem ist dass TÄ bei uns keine Ahnung haben was Ketonen bedeuten ... sogar eine Klinik hat eine Katze nach Hause geschickt mit Azeton Atem

Die Dosi soll also unbedingt wissen was der TA machen sollte damit sie ihn beauftragen kann z.B. eine Infusion zu verabreichen.
__________________
Liebe Grüße,

Brigitte und Katzentruppe
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 12.07.2008, 13:12
Benutzerbild von Barbara
Barbara Barbara ist offline
Ehrengast
 
Registriert seit: 07.04.2006
Ort: NRW
Beiträge: 4.478
Standard AW: Adriana mit MoMo

Hallo Brigitte,

heute Abend 2 IE und viel zu trinken anbieten, z.B. Thunfischwasser oder Hühnerbrühe.
Wenn die BZ Werte es erlauben, kann man auch zwischendurch 0,5 IE nachspritzen.
Die Katze hatte schon eine DKA, wie wurde die behandelt? Infusionen (auch s.c. zuhause) sind auf jeden Fall sinnvoll und mehr Insulin (TA benutzen Altinsulin) und genügend Futter, bei Verdacht auf Infekt ein AB.

Ich hoffe, mit mehr Lantus verschwinden die Spuren von Ketonen!
Habt ihr ein Blutketonmessgerät?
__________________
Liebe Grüße
Barbara mit Moritz & Kitca und Mohrle, Lisa, Zorro und Vevi im Herzen

Zorro's Homepage

"Katzen wurden in die Welt gesetzt um das Dogma zu widerlegen,
alle Dinge seien geschaffen, um dem Menschen zu dienen."
Paul Grey
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 12.07.2008, 13:29
Benutzerbild von Brigitte mit Tommy
Brigitte mit Tommy Brigitte mit Tommy ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 02.07.2007
Ort: Eindhoven, Holland
Beiträge: 473
Standard AW: Adriana mit MoMo

Hallo Barbara,

Die DKA wurde mit Infusionen behandelt, auch zu Hause. Das grosse Problem ist dass dieses WE ein sehr schlechter TA Notdienst hat, der verweigert einfach Lantus Katzen zu helfen.

Adriana wird 0,5 EH beispritzen (+6 war 481). Sie hat noch eine physiologische Salzlösung und fragt ob sie das benutzen kann für eine Infusion, wenn ja, wieviel? Es geht MoMo nicht schlecht, aber sein Fell ist nicht ganz elastisch.

Sie wird wie oft wie möglich Urintesten machen (leider kein Blutketonengerät). Die letzte war auch leicht rosa.
__________________
Liebe Grüße,

Brigitte und Katzentruppe
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 12.07.2008, 13:44
Benutzerbild von Barbara
Barbara Barbara ist offline
Ehrengast
 
Registriert seit: 07.04.2006
Ort: NRW
Beiträge: 4.478
Standard AW: Adriana mit MoMo

Hallo Brigitte,

NaCl ist ok, die Menge macht man abhängig von der Absorption, also wie schnell die Beule wieder verschwindet. Adriana hat ja Erfahrungswerte vom letzten Mal - ich würde 60-80 ml vorschlagen und das je nach Ketonlage 1-2 mal am Tag.
Wenn die BZ-Werte es erlauben, schraubt die Dosis hoch, das sieht mir nach reinem Insulinmangel aus. Lantus wirkt ja etwas schwächer als Can (aber länger) und wenn BZ-Werte <200 erreicht werden, sollten die Ketone sich nicht vermehren.

Die physiologische Salzlösung war doch noch nicht angebrochen?
__________________
Liebe Grüße
Barbara mit Moritz & Kitca und Mohrle, Lisa, Zorro und Vevi im Herzen

Zorro's Homepage

"Katzen wurden in die Welt gesetzt um das Dogma zu widerlegen,
alle Dinge seien geschaffen, um dem Menschen zu dienen."
Paul Grey
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 12.07.2008, 13:51
Benutzerbild von Brigitte mit Tommy
Brigitte mit Tommy Brigitte mit Tommy ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 02.07.2007
Ort: Eindhoven, Holland
Beiträge: 473
Standard AW: Adriana mit MoMo

Hallo Barbara,

Ich glaube es ist noch eine unangebrochene Beutel, werde es aber nachfragen. Hochschrauben, also 0,5 IE extra jede Spritze, pro Tag, pro ...?
__________________
Liebe Grüße,

Brigitte und Katzentruppe
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 12.07.2008, 13:59
Benutzerbild von Barbara
Barbara Barbara ist offline
Ehrengast
 
Registriert seit: 07.04.2006
Ort: NRW
Beiträge: 4.478
Standard AW: Adriana mit MoMo

Halllo Brigitte,

das kommt auf die BZ-Werte an, kann Adriana oft messen? Heute Abend auf jeden Fall 2 IE und wenn noch Ketone da sind und kein Wert unter 200 gemessen wird nochmal 0,5 IE bei +4 oder +6 nachspritzen.

Am besten postest du hier die aktuelle Situation und wir überlegen zusammen.
__________________
Liebe Grüße
Barbara mit Moritz & Kitca und Mohrle, Lisa, Zorro und Vevi im Herzen

Zorro's Homepage

"Katzen wurden in die Welt gesetzt um das Dogma zu widerlegen,
alle Dinge seien geschaffen, um dem Menschen zu dienen."
Paul Grey
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 12.07.2008, 14:03
Benutzerbild von Barbara
Barbara Barbara ist offline
Ehrengast
 
Registriert seit: 07.04.2006
Ort: NRW
Beiträge: 4.478
Standard AW: Adriana mit MoMo

Wieviel Can hat Momo denn eigentlich bekommen?
__________________
Liebe Grüße
Barbara mit Moritz & Kitca und Mohrle, Lisa, Zorro und Vevi im Herzen

Zorro's Homepage

"Katzen wurden in die Welt gesetzt um das Dogma zu widerlegen,
alle Dinge seien geschaffen, um dem Menschen zu dienen."
Paul Grey
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:27 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © 2017 diabetes-katzen.net