Zurück   Diabetes-Katzen Forum - Hilfe bei der Einstellung von Katzen mit Diabetes > Diabetische Katzen > Insulin-Einstellungen

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 21.08.2008, 19:27
Alex mit Dobby Alex mit Dobby ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 14.03.2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 448
Standard Vera's Mario mit Lantus

Hallo Vera und herzlich willkommen hier im Forum! Dieser Thread ist nur für Dich, hier kannst Du zukünftig alles hineinschreiben, was mit Mario und seinem Diabetes zu tun hat.

Es ist sehr gut, dass Du auf Lantus umgestellt hast, viele Katzis kommen mit CAN nicht zurecht. Ob das bei Mario auch so gewesen ist, können wir nicht sagen, da keine Werte vorliegen, möglicherweise war es sogar viel zu viel CAN, auch dann können die Werte steigen, da sich der Körper vor einer Unterzuckerung retten muss, vermehrt Glycogen aus der Leber in' s Blut abgibt, um den BZ wieder zu steigern.

Egal, es ist wie es ist. Ich weiß, dass keiner von uns es gerne hört, wenn man sagt, dass sein Tierarzt auf dem Gebiet der Katzendiabetes absolut inkompetent ist. Die Ärzte können noch so lieb, nett und auf anderen Gebieten belesen sein, hier aber versagen 99% von ihnen. Auch Deine TÄ hat sich nicht gerade durch Sachverstand ausgezeichnet. Hat sie Dir jemals zu Hometesting geraten? Jemanden satte 6IE CAN spritzen zu lassen OHNE das Screening Zuhause, ist ziemlich fahrlässig. Dann noch zu sagen, das Tier braucht kein Insulin mehr und es dadurch in Lebensgefahr zu bringen (eine DKA bedeutet LEBENSGEFAHR), ist unterirdisch dilettantisch.

Lies Dir in Ruhe hier die Infos durch, versuche vor allem, vom TroFu wegzukommen, und NaFu zu geben, was generell gesünder für ALLE Katzen ist. Das wird Dir schon mal bessere Werte bringen. Das Allerwichtigste aber, liebe Vera, erscheint mir auch hier (wie fast immer), Deinen eigenen Weg zu gehen. Das bedeutet natürlich, nicht auf das "Go" der TÄ zu warten, ob Du erhöhen "darfst". Selbstverständlich darfst Du, wenn die Werte es hergeben, am besten viertel Einheitenweise bzw. auch mehr, wenn Not am Mann ist, also z. B. ein DKA droht.
Mario gehört ja DIR und nicht Deiner TÄ, die ihn mehr als einmal in massive Gefahr gebracht hat, nun bist Du am Zug ... wir helfen Dir dabei! Du brauchst der Ärztin keinen Bericht zu erstatten ... es ist vollkommen unwichtig, was sie denkt oder sagt. Nur Du und Mario sind wichtig.

Du bist nicht die Erste, die sehen wird, dass hier im Forum die wahren Experten sitzen, nicht in den Praxen.

Hast Du eine Tabelle, die Du mal hochladen kannst?

Liebe Grüße
Alex
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 21.08.2008, 19:32
Benutzerbild von Barbara
Barbara Barbara ist offline
Ehrengast
 
Registriert seit: 07.04.2006
Ort: NRW
Beiträge: 4.478
Standard Vera's Mario mit Lantus

Hallo Vera,

herzlich Willkommen hier mit Mario!

Ihr habt ja schon einiges erleben müssen erst Hypo, dann DKA und auch noch eine Pankreatitis. Das schlechte Springen kann eine Neuropathie sein, die verschwindet hoffentlich mit guten BZ-Werten auch wieder.

Solange Mario noch nicht unter 200 war kannst du auf jeden Fall die Dosis erhöhen (ich hoffe, deine TÄ sieht das auch so).

Hast du schon eine Tabelle mit Werten, die wir uns ansehen können?

Du hast sicher noch Fragen, hier in Marios Thread ist der richtige Platz dafür.
__________________
Liebe Grüße
Barbara mit Moritz & Kitca und Mohrle, Lisa, Zorro und Vevi im Herzen

Zorro's Homepage

"Katzen wurden in die Welt gesetzt um das Dogma zu widerlegen,
alle Dinge seien geschaffen, um dem Menschen zu dienen."
Paul Grey
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 21.08.2008, 20:23
Benutzerbild von Kirsten
Kirsten Kirsten ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 06.04.2006
Beiträge: 5.137
Standard AW: Vera's Mario mit Lantus

Hallo Vera,

auch ein herzliches Willkommen von mir and dich und Mario .

Ich wuerde mich auch sehr fuer etwas detaillierte Blutzuckerwerte interessieren -- dann kann man meistens viel mehr sagen. Die letzte Woche unter Caninsulin und die Werte seit dem Start mit Lantus am 18.08. waehren hier sehr hilfreich.

Aber es hoehrt sich schon danach an, dass die aktuelle Dosis Lantus zu niedrig ist.

Es hoehrt sich auch gut an, dass du auf billigere (und bessere) Nassfuttersorten umsteigen moechtest. Das hilft sicherlich auch die Blutzuckerwerte sinken zu lassen.
__________________
Liebe Grüße
Kirsten mit Tilly im Herzen
Tilly's Diabetes Homepage


"Shoot Low to Stay Low" ~ FDMB Motto
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 21.08.2008, 22:15
Benutzerbild von Nicole & Söckchen
Nicole & Söckchen Nicole & Söckchen ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 16.06.2008
Ort: Essen
Beiträge: 276
Standard AW: Vera's Mario mit Lantus

Hallo Vera,

auch von mir & Söckchen ein herzliches Willkommen im Forum. Du wirst sehen, mit Lantus wird es Mario bald besser gehen. Ihr bekommt das mit Hilfe und Unterstützung der Forumsmitglieder sicherlich in den Griff. Und die reagieren mit Sicherheit immer ziemlisch schnell auf Deine Fragen!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 21.08.2008, 22:59
Benutzerbild von rainerbille
rainerbille rainerbille ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 22.04.2006
Ort: München
Beiträge: 2.873
Standard AW: Vera's Mario mit Lantus

Hallo Vera,

auch von uns ein herzliches Willkommen mit Mario hier im Forum

Ihr habt ja wirklich schon einiges durchgemacht Rein von den Werten die Du schreibst würde ich morgen abend auf 1,5 IE erhöhen; Du kannst ja Mario dann das Wochenende über gut beobachten was er damit macht.
__________________
Liebe Grüße
Bille mit Rübe
Rübes Vorstellung
Rübes BZ-Werte
Fotos
Rübes Blutbild

Einer Katze Augen sind Fenster, die uns eine andere Welt erblicken lassen. (Irische Legende)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 22.08.2008, 00:31
Benutzerbild von vera mit mario
vera mit mario vera mit mario ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 16.08.2008
Ort: Hannover
Beiträge: 377
Standard AW: Vera's Mario mit Lantus

Lieben Dank euch allen für die nette Begrüssung.Hier sind die letzten Werte mit Can:14.8.M-Pre 539,bei +3 482,A-Pre 433.15.8.M-Pre353,bei+3 437,abends kam kein Blut.16.8.M-Pre373,A-Pre450.17.8.M-Pre414,A-Pre362.Seit dem 18.8.Lantus.18.8.M-Pre455,bei+6 440,A-Pre403.19.8.M-Pre360,bei+6 434,A-Pre410.20.8.M-Pre467,bei+7 350,A-Pre319.Heute M-Pre432,bei +7 456,A-Pre492!!Die TÄ meint,ich soll bis morgen abend noch bei 1IE bleiben und ab Samstag 1,5 geben,falls die Werte sich nicht verbessern,aber ich tendiere eher dazu,morgen schon auf 1,5 zu gehen.Was meint ihr,ich hab gelesen,man sollte die Startdosis 1Woche beibehalten,aber die Werte sind schon ziemlich hoch,oder?Mario ist munter,aber er trinkt und pieselt viel.Ganz liebe Grüsse und ein herzliches Miau euch allen,Vera mit Mario
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 22.08.2008, 00:46
Benutzerbild von Barbara
Barbara Barbara ist offline
Ehrengast
 
Registriert seit: 07.04.2006
Ort: NRW
Beiträge: 4.478
Standard AW: Vera's Mario mit Lantus

Hallo Vera,

Zitat:
Zitat von vera mit mario Beitrag anzeigen
Hier sind die letzten Werte mit Can:
14.8.
M-Pre 539
+3 482
A-Pre 433

15.8.
M-Pre 353
+3 437
A-Pre kein Blut

16.8.
M-Pre 373
A-Pre 450

17.8.
M-Pre 414
A-Pre 362

Seit dem 18.8.Lantus:
18.8.
M-Pre 455 1IE
+6 440
A-Pre 403 1IE

19.8.
M-Pre 360 1IE
+6 434
A-Pre 410 1IE

20.8.
M-Pre 467 1IE
+7 350
A-Pre 319 1IE

21.8.
M-Pre 432 1IE
+7 456
A-Pre 492 1IE


Die TÄ meint, ich soll bis morgen abend noch bei 1IE bleiben und ab Samstag 1,5 geben, falls die Werte sich nicht verbessern, aber ich tendiere eher dazu, morgen schon auf 1,5 zu gehen.
Ich würde bei den Werten sofort auf 1,5 IE erhöhen.

Wieviel IE Can hat Mario denn zuletzt bekommen? 3IE?
Bei 6 kg wird Mario sicher noch mehr als 1,5 IE benötigen.
__________________
Liebe Grüße
Barbara mit Moritz & Kitca und Mohrle, Lisa, Zorro und Vevi im Herzen

Zorro's Homepage

"Katzen wurden in die Welt gesetzt um das Dogma zu widerlegen,
alle Dinge seien geschaffen, um dem Menschen zu dienen."
Paul Grey
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 22.08.2008, 08:57
Alex mit Dobby Alex mit Dobby ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 14.03.2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 448
Standard AW: Vera's Mario mit Lantus

Guten Morgen, Vera,

ja, Du kannst sofort erhöhen. Vermutlich wird das sowieso nicht das Ende der Fahnenstange sein. Und, ja, unter CAN sollte man eine Dosierung ca. 5 Tage durchziehen. Unter einem LI kann man bei Bedarf, also bei schlechten Werten, auch schneller erhöhen. Alles, was Du über CAN gelernt hast, gilt nicht mehr bei Lantus bzw. Levemir.

Schau Dir mal die Tabelle von Pia und Simba an: megaschlechte Werte zu Beginn und jetzt ist der Süße auf dem besten Weg. Auch die Neuropathie hat sich stark verbessert, er läuft wieder auf den Zehen.

Ihr schafft das!

Liebe Grüße
Alex
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 22.08.2008, 10:55
Benutzerbild von vera mit mario
vera mit mario vera mit mario ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 16.08.2008
Ort: Hannover
Beiträge: 377
Standard AW: Vera's Mario mit Lantus

Hallo,guten Morgen und danke für eure mails.Leider hab ich Mario nach M-Pre373 um 5.45Uhr doch nur 1IE gespritzt,jetzt um ) Uhr grosse Panik:2.Stufe dunkelrosa Verfärbung auf dem Ketonstreifen!!Ich habeeine halbe IE nachgespritzt und ihm mit Wasser verdünnte Milch gegeben und noch was zu fressen.War das ok und was kann ich sonst noch tun?Mario verhält sich normal.Liebe Grüsse Vera mit Mario
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 22.08.2008, 12:08
Alex mit Dobby Alex mit Dobby ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 14.03.2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 448
Standard AW: Vera's Mario mit Lantus

Hallo Vera,

mit Ketonen ist nicht zu spaßen, wie Du ja weißt. Es ist schon mal gut, dass Du auf 1,5IE erhöht hast. Du kannst ihm Wasser mit der Einwegspritze einflößen, auch Wasser unter das NaFu mischen und noch weiter Ketone messen, wenn' s irgend geht.

Scheinbar neigt Mario zu Ketonen ... allerdings zeigt das auch, dass die Dosis noch wesentlich zu niedrig ist. Was sagen denn die Werte, Vera?

Hast Du rein zufällig schon ein Blutketon-Messgerät? Ketone tauchen ja zuerst im Blut, dann erst im Urin auf. Es wird genauso verwendet wie ein BZ-Messgerät, jedoch werden andere, leider teurere Streifen dazu verwendet. Wo wohnst Du? Ich könnte Dir eines zukommen lassen, brauche es nicht.

Unter Umständen wirst Du heute Abend bereits weiter erhöhen müssen, aber das sagen Dir die Ergebnisse der Ketonmessungen und die BZ-Werte. Ich gehe jedoch ganz stark davon aus.

Liebe Grüße und halte uns auf dem Laufenden.
Alex
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:46 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © 2017 diabetes-katzen.net