Zurück   Diabetes-Katzen Forum - Hilfe bei der Einstellung von Katzen mit Diabetes > Diabetische Katzen > Insulin-Einstellungen

Antwort
 
Themen-Optionen
  #11  
Alt 22.08.2008, 12:55
Benutzerbild von vera mit mario
vera mit mario vera mit mario ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 16.08.2008
Ort: Hannover
Beiträge: 377
Standard AW: Vera's Mario mit Lantus

Hallo Alex,ich danke dir,ich hab deine Antwort zuerst gar nicht gefunden,bin leider auch noch ziemlich neu und unerfahren mit dem Internet.Mario war seitdem nicht mehr auf dem Klo,er hat noch eine Vierteldose Nassfutter mit Wasser gefressen und Thunfischsaft mit Wasser getrunken.BZ hab ich noch nicht wieder gemessen,weil er sich dabei leider immernoch tierisch aufregt.Ich wohne in Hannover und habe kein Gerät zum Blutketonemessen,wäre super,wenn du deins nicht brauchst.Marios Verhalten ist weiterhin normal,momentan sitzt er auf dem Balkon Ich habe vor,bei+8,also in 2Stunden nochmalBZ zu messen.Lieben Dank nochmal und drück bitte die Daumen,dass die Ketone nicht mehr werden!!Grüsse von Vera und Mario.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 22.08.2008, 12:56
Benutzerbild von Kirsten
Kirsten Kirsten ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 06.04.2006
Beiträge: 5.137
Standard AW: Vera's Mario mit Lantus

Zitat:
Zitat von vera mit mario Beitrag anzeigen
Am 14.6. nach 1Woche 6IE fiel er in eine Hypo und war 6Tage in der Tierklinik.Dann wurde er mit BZ-Werten zwischen 300 und 470 entlassen.

Die TÄ.meinte,er braucht kein Insulin,nur Hills md-Diätfutter.2Tage musste ich ihn in derNotaufnahme zurückbringen DKA.Diesmal blieb er 10Tage in der Klinik und als er wieder zuhause war,spritzte ich ihm 2IE CanZeitweise erhöhte ich bis 4IE und ging wieder auf 3IE zurück.

Seit dem 25.7.mache ich Hometesting.Marios Werte schwankten unter Can zwischen 307 und 567,1mal war er HI.Ein Nadir war nicht immer zu erkennen,aber um mehr als 100 ist er nie gefallen.Ich benutze das Ascensia Contour.

Am 18.8. also vor 3Tagen begann ich mit 1IE Lantus BID unter strenger Ketonkontrolle des Urins mehrmal täglich.Ich denke,die Dosis sollte erhöht werden,seine Werte schwanken zwischen 467 und319,ich warte noch auf das ok der TÄ,um auf 1,5 zu erhöhen.
Hallo Vera,

deiner Vorstellung entnehme ich, dass du taeglich mehrmals Ketone im Urin misst. Waren alle Messungen bis jetzt negative?

Ich wuerde wahrscheinlich jetzt nochmal 0,5 IE nachspritzen (macht dann 2,0 IE) und dann heute abend mit 2,0 IE weitermachen und einen ziemlich schnellen Erhoehungs-Kurs fahren. Nachtrag: nach dem Standard Protokoll fuer Lantus waere eigentlich eine Startdosis von 3,0 IE Lantus (6 kg Idealgewicht) gewaehlt worden.

Wenn Mario mit 3-4 IE Caninsulin nie <300 gefallen ist, braucht er vermutlich wesentlich mehr Lantus als er jetzt bekommt um vernuenftige Werte zu erreichen (da Lantus schwaecher wirkt als Caninsulin).

Ich wuerde auch empfehlen, heute zum Tierarzt zu gehen und eine Infusion geben zu lassen. Es ist naemlich sehr schwierig oral genug Fluessigkeit in eine Katze reinzubekommen. Wichtig noch: die Infusion sollte ohne Glukose/Dextrose sein, wenn die Katze nur Ketone hat (N.B. bei einer DKA waere die Behandlung aber anders, da gaebe es schon Glukose in der Infusions-Loesung plus viele weitere Massnahmen).

Besorge dir doch auch schnell ein Blutketonen-Messgeraet in der Apotheke -- diese sind sehr zu empfehlen, um bei zu Ketonen neigenden Katzen die erste schwierige Einstellungsphase zu ueberbruecken.

Ketone sind wirklich sehr gefaehrlich, wie ihr ja schon leider durch eine schwere DKA erfahren musstet.

Bitte melde dich doch oefter noch heute, mit dem aktuellen Stand.
__________________
Liebe Grüße
Kirsten mit Tilly im Herzen
Tilly's Diabetes Homepage


"Shoot Low to Stay Low" ~ FDMB Motto
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 22.08.2008, 13:21
Alex mit Dobby Alex mit Dobby ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 14.03.2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 448
Standard AW: Vera's Mario mit Lantus

Vera, schreibst Du mir 'ne PN mit Deiner Adresse? Ich kann' s Dir morgen senden ...

LG
Alex
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 22.08.2008, 13:28
Benutzerbild von vera mit mario
vera mit mario vera mit mario ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 16.08.2008
Ort: Hannover
Beiträge: 377
Standard AW: Vera's Mario mit Lantus

Hallo Kirsten,danke für deine Nachricht.Nachdem ich Mario am18.8. die 1.Dosis Lantus gespritzt hatte,stellte ich nachmittags eine minimale Ketonverfärbung,so zwischen normal und blassrosa,fest.Daraufhin spritzte ich immer ein ganz klein bisschen mehr als 1IE,leider hat mir der TA die falschen Spritzen mitgegeben,zwar 100er aber ohne demi,deshalb ist es ein bisschen schwer zu erkennen.Seitdem gab es bis heute morgen keine Ketone mehr,um Mitternacht hatte ich zuletzt getestet.Ich habe mit 2TÄ telefoniert und wegen Infundieren gefragt,beide meinten,solange erfrisst und trinkt,gäbe es keinen Grund zur Panik,na ja,beunruhigt bin ich schon.Mario war seit 9Uhr noch nicht wieder auf dem Klo.Meinst du wirklich,ich soll nochmal nachspritzen und heute abend gleich 2IE geben?Hab ein bisschen Bedenken,dass die ERhöhung dann nicht zu krass ist...?Vielleicht sollte ich doch jetzt nochmal BZ messen.Habe ihn gerade auf dem Klo erwischt:die Verfärbung ist etwasweniger,zwischen blassrosa und kräftig rosa,also zw.Stufe 1 und 2.Liebe Grüsse undbis bald,Vera mit Mario.
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 22.08.2008, 14:05
Benutzerbild von Pia mit Schnäuzel
Pia mit Schnäuzel Pia mit Schnäuzel ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 18.02.2007
Ort: Seevetal bei Hamburg
Beiträge: 931
Standard AW: Vera's Mario mit Lantus

Hallo Vera und herzlich Willkommen im Forum

Der arme Mario hat ja schon ganz schön viel mitmachen müssen, da
kann man mal sehen was bzgl. auf Diabetes schlecht informierte TÄ anrichten können

Da Mario schon eine DKA hatte, wäre ich wirklich sehr vorsichtig, wenn die Ketone wieder auftauchen so wie jetzt. Versuche als Erstmaßnahme möglichst viel Flüssigkeit in Mario zu bekommen. verdünnte Milch/Sahne oder Brühe, Thunfischsaft ist auch gut.
Das Problem ist, dass die Ketone im Urin erst sichtbar sind, wenn sie im Blut bereits ziemlich hoch sind, das macht mir jetzt schon Sorgen.

Da Du in Hanover wohnst, könntest Du in der Klinik für Kleintiere bei der TiHo anrufen, vielleicht nehmen die die Sache ernster als die TÄ, die Du bisher angerufen hast. Hier mal ein Link:
http://www.tiho-hannover.de/einricht/klt/index.htm
Ich kenne diese Klink nicht in Bezug auf Diabetes, habe aber gute Erfahrungen dort gemacht.
Ich würde denken, lieber jetzt übervorsichtig sein, gerade auftrund Deiner Erfahrungen.

Halte uns auf dem Laufenden, ja

Liebe Grüße, Pia
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 22.08.2008, 14:49
Benutzerbild von vera mit mario
vera mit mario vera mit mario ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 16.08.2008
Ort: Hannover
Beiträge: 377
Standard AW: Vera's Mario mit Lantus

Hallo an euch alle,die ihr mir hier tatkräftige Unterstützung gebt,es ist schön zu wissen,dass man nicht ganz auf sich allein gestellt ist.Hier ist der aktuelle BZ-Wert von Mario,fast 8 Stunden nach der 1.Spritze mit 1IE und 4,5 Stunden nach der 2.Spritze mit 0,5 IE:397,also höher als heute morgen um 5.45Uhr,da war er 373.Kann ich ihm wirklich um 17.45Uhr 2 IE geben oder doch lieber 1,5?Ich hoffe,die Ketone werden weniger,hab aber ganz schön Schiss...Liebe Grüsse,Vera und ein MIAU von Mario.
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 22.08.2008, 15:21
Benutzerbild von Barbara
Barbara Barbara ist offline
Ehrengast
 
Registriert seit: 07.04.2006
Ort: NRW
Beiträge: 4.478
Standard AW: Vera's Mario mit Lantus

Hallo Vera,

du kannst zum Apre 2 IE geben, das musst du sogar, um die Ketone in den Griff zu bekommen. Heute Abend misst du bitte weiter auf Ketone und BZ und kannst z.B. bei +4 auch wieder 0,5 IE nachspritzen, wenn der BZ noch über 300 ist.
__________________
Liebe Grüße
Barbara mit Moritz & Kitca und Mohrle, Lisa, Zorro und Vevi im Herzen

Zorro's Homepage

"Katzen wurden in die Welt gesetzt um das Dogma zu widerlegen,
alle Dinge seien geschaffen, um dem Menschen zu dienen."
Paul Grey
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 22.08.2008, 15:34
Benutzerbild von vera mit mario
vera mit mario vera mit mario ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 16.08.2008
Ort: Hannover
Beiträge: 377
Standard AW: Vera's Mario mit Lantus

Hallo Barbara,ich danke dir,ich werde ihm heute abend auf alle Fälle 2IE spritzen.Übrigens,ich soll dich ganz herzlich von Babs mit Adele G.A.grüssen,sie hat mich übrigens auf dieses tolle Forum aufmerksam gemacht und mir letzten Monat auch das Hometesting gezeigt.Bis bald,liebe Grüsse von Vera und ein MIAU von Mario.
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 22.08.2008, 16:02
Benutzerbild von Barbara
Barbara Barbara ist offline
Ehrengast
 
Registriert seit: 07.04.2006
Ort: NRW
Beiträge: 4.478
Standard AW: Vera's Mario mit Lantus

Zitat:
Zitat von vera mit mario Beitrag anzeigen
Übrigens,ich soll dich ganz herzlich von Babs mit Adele G.A.grüssen,sie hat mich übrigens auf dieses tolle Forum aufmerksam gemacht und mir letzten Monat auch das Hometesting gezeigt.
Merci!
__________________
Liebe Grüße
Barbara mit Moritz & Kitca und Mohrle, Lisa, Zorro und Vevi im Herzen

Zorro's Homepage

"Katzen wurden in die Welt gesetzt um das Dogma zu widerlegen,
alle Dinge seien geschaffen, um dem Menschen zu dienen."
Paul Grey
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 22.08.2008, 17:11
Benutzerbild von vera mit mario
vera mit mario vera mit mario ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 16.08.2008
Ort: Hannover
Beiträge: 377
Standard AW: Vera's Mario mit Lantus

Habe Mario gerade nochmal auf dem Klo erwischt,der Teststreifen ist nur noch blassrosa,also 1.Stufe.Bin ein bisschen beruhigt.Ich habe Mario auch mehrmals mit Minithunfischstückchen in viel Wasser zum Trinken gebracht.In ca 1,5 Stunden bekommt er dann seine Abendspritze und dann schauen wir mal,was er mit 2IE macht... Liebe Grüsse euch allen ,Vera und Mario
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:56 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © 2017 diabetes-katzen.net