Zurück   Diabetes-Katzen Forum - Hilfe bei der Einstellung von Katzen mit Diabetes > Diabetische Katzen > Katzen-Ernährung

Antwort
 
Themen-Optionen
  #11  
Alt 09.09.2008, 10:27
Benutzerbild von Christel und Motte
Christel und Motte Christel und Motte ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 17.08.2008
Ort: Pinneberg
Beiträge: 333
Standard AW: Motte´s Mäuse

- Was Du nicht machen solltest, ist die Fütterung von Dose UND Mäusen in einer Mahlzeit, sondern entweder eine Mahlzeit aus Dose oder eine Mahlzeit roh, da gekochtes und rohes Fleisch unterschieldich lange im Magen verweilen. -

Ja klar, getrennt. Sonst weiß ich, was sie garantiert davon fressen würde und was liegen bleibt :O))
Geht denn z.B. morgens Dose und abends Mäuse?
__________________

Christel ohne Oma-Mottchen



Motte´s Vorstellung
Motte´s BZ-Werte
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 09.09.2008, 10:32
Alex mit Dobby Alex mit Dobby ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 14.03.2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 448
Standard AW: Motte´s Mäuse

Klaro geht das.

LG
Alex
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 21.09.2008, 11:09
Benutzerbild von Christel und Motte
Christel und Motte Christel und Motte ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 17.08.2008
Ort: Pinneberg
Beiträge: 333
Standard Motte frisst keine Mäuse mehr :O((

Moin zusammen,

ich hatte mich sehr gefreut, dass Motte Mäuse frisst. Da sich Motte zur Zeit aber im Countdown befindet, hatte ich ihr die Mäuse - Springer, Mäuse adult habe ich ausprobiert, die frisst sie nicht - zunächst nur als Leckerchen zwischendurch gegeben. Bis vor ein paar Tagen hat sie die auch seeeehr gerne genommen.

Obwohl ich die gleichen Springer gekauft habe, lässt sie die aber nun liegen und bevorzugt - man glaubt es nicht - Schälchen Felix Pate........ wie schade!

Hat jemand von Euch auch schon mal so eine Erfahrung gemacht? Du vielleicht, Alex?
__________________

Christel ohne Oma-Mottchen



Motte´s Vorstellung
Motte´s BZ-Werte
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 22.09.2008, 09:02
Alex mit Dobby Alex mit Dobby ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 14.03.2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 448
Standard AW: Motte´s Mäuse

Ja, Christel, genau sowas hatte ich bei Rudi auch erlebt. Als ich von Springer auf adulte Mäuse umgestellt habe. Da konnte ich ziemlich viel selber entsorgen. Die ließ er liegen. Heute jedoch futtert er sie liebend gerne. Dann hatte er mal 'ne kurze Weile, da fraß er nur die Köpfe und ließ den Rest liegen. Das ist wohl so ähnlich wie mit Dosenfutter, plötzlich mögen sie es nicht mehr :-). Heute hat sich alles eingependelt und er frisst nun auch liebend gerne die erwachsenen Mäuse. Nächste Woche werde ich mal wieder welche bestellen.

LG
Alex
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 22.09.2008, 18:05
Benutzerbild von Christel und Motte
Christel und Motte Christel und Motte ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 17.08.2008
Ort: Pinneberg
Beiträge: 333
Standard AW: Motte´s Mäuse

Danke Alex.
Ich fass mich dann mal in Geduld.
Werd sie immer mal wieder * servieren *.
Vielleicht ist Madam ja irgendwann so gnädig :O))
__________________

Christel ohne Oma-Mottchen



Motte´s Vorstellung
Motte´s BZ-Werte
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 04.10.2008, 22:03
Benutzerbild von Christel und Motte
Christel und Motte Christel und Motte ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 17.08.2008
Ort: Pinneberg
Beiträge: 333
Standard AW: Motte´s Mäuse

Hi Alex,

4 heute :O))
__________________

Christel ohne Oma-Mottchen



Motte´s Vorstellung
Motte´s BZ-Werte
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 05.10.2008, 10:42
Alex mit Dobby Alex mit Dobby ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 14.03.2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 448
Standard AW: Motte´s Mäuse

Wow! Langsam kommt sie wohl auf den Geschmack und Du auf ein leeres Konto :-)).

LG
Alex
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 06.10.2008, 13:52
Benutzerbild von Christel und Motte
Christel und Motte Christel und Motte ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 17.08.2008
Ort: Pinneberg
Beiträge: 333
Standard AW: Motte's Mäuse @Alex

Moin Alex,

ich hätte da mal ein ( paar ) Fragen an Dich :O))

Du schriebst mal in einer Antwort an Tatjana, dass sich Felix Futter nicht eignet. Betrifft das auch Felix Pate? Dann frage ich mich, warum es auf der Futterliste steht. Motte frisst - neben den Mäusen - dieses Futter ausschließlich.

Zu den Mäusen:
Wieviel Stunden nach einer Dosenfütterung kann ich Motte die Mäuse geben? Sie nibbelt ja immer mal wieder den ganzen Tag über an ihrem Felix. Das ist also etwas schwierig.

Wie bekommt Rudi die Mäuse. Du schriebst, dass er ca. 15 Springer am Tag bekommt. Wieviel gibst Du ihm denn immer zu einer Fütterung, bzw. was ist denn eine ausreichende Portion? 4x4 oder 3x5 oder 2x7? Wie war das noch, wird Rudi ansonten gebarft, oder bekommt er auch Dosenfutter? Wenn ja, welches denn?

Ich habe bzgl. der Mäuse folgenden Hinweis bekommen ( nicht von Frostfutter ):

* Leider ist mir nicht bekannt, wieviel Taurin tiefgefrorene Futtermäuse
noch enthalten können. Es liegen Werte von "frischen" Mäusen vor, aber
hier handelt es sich ja um tiefgefrorene Futtermäuse. *

Weisst Du etwas dazu?

Ich habe an Frostfutter geschrieben und die Frage gestellt, wie es sich mit Frostmäusen verhält. Von dort bekomme ich immer schnell eine Antwort, meistens telefonisch.
Sobald ich was höre, gebe ich Dir Bescheid.

Wäre toll, wenn Du mir noch mal was dazu schreiben könntest.
Schönen Tag für Euch :O))

__________________

Christel ohne Oma-Mottchen



Motte´s Vorstellung
Motte´s BZ-Werte

Geändert von Christel und Motte (06.10.2008 um 13:53 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 06.10.2008, 21:50
Alex mit Dobby Alex mit Dobby ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 14.03.2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 448
Standard AW: Motte's Mäuse

Hi Christel,

was den Diabetes anbelangt, ist Felix geeignet, es zu verfüttern, da einige Sorten, nicht alle, ohne Zucker und Getreide hergestellt werden. Es ändert jedoch nichts am minimalen Eiweißgehalt einiger Sorten, und wenn, wie z. B. bei Felix in Gelee, der Eiweißgehalt mit 14% relativ hoch ist, sind z. B. gleich wieder pflanzliche Eiweiße (Soja) dafür verantwortlich. Soja ist auf dem Weltmarkt billig zu haben, wertet den Eiweißgehalt des Futters auf und gaukelt uns so vor, dass wir den Fellis etwas Gutes tun. Das Blöde ist jedoch, dass Katzen pflanzliches Eiweiß nicht verstoffwechseln können, es über die Nieren wieder ausgeschieden werden muss und nicht, wie Muskeleiweiß als Zellbaustoff verwendet werden kann und demzufolge im Körper verbleibt.

Felix ist deswegen nicht wirklich "gehaltvoll", also sättigend. Ich würde es nicht geben, weil ich ja auch die Nieren gesund erhalten möchte.

Letztes Jahr hatten Hills und RC Rückrufaktionen in USA, da man im Tierfutter, wie jetzt in der Babynahrung Melamin verwendet hatte, um den Eiweißgehalt künstlich zu vergrößern. Die Folge war, dass Zehntausende Hunde und Katzen in USA an akutem Nierenversagen starben. Daraufhin zog man die kontaminierten Chargen zurück. Nur mal so als Hinweis, was skrupellose Hersteller sich einfallen lassen, um ihre Produkte hochwertiger erscheinen zu lassen.

www.savannahcats.de kennst Du bestimmt ...? AlsBarfer bist Du da natürlich schon mal auf der etwas sichereren Seite (wenn das Fleisch nicht mit AB behandelt wurde und auch sonst ok ist).

Die Frage, wieviele Stunden zwischen Dose und frisch liegen sollte, kann ich Dir nicht wirklich beantworten, Christel. Möglicherweise kommt man hier nur mit "Try and error" weiter. Vielleicht würde ich Motte bis nachmittags noch nibbeln lassen und dann zwei, drei Stunden bis zur "Frischmahlzeit", egal, ob Fleisch oder Mäuse, vergehen lassen.

Aufgrund der Kosten bin ich zu adulten Mäusen für Rudi gewechselt. Er bekommt davon morgens vier Mäuse, dann bin ich außer Haus und komme ca. 16.45 Uhr nach Hause. Dann gibt' s erstmal drei und später noch eine zum Schlafengehen. Ich mache es aber auch ein bißchen von seinem Hunger abhängig, das Futter meiner vier habe ich noch nie abgewogen. Sie sollen sich satt essen können. Bei Fleisch liegt das bei ca. 100g/Mahlzeit. Wenn ich davon ausgehe, dass eine adulte Maus bis 30g hat, kommt das bei Rudi ungefähr hin. Er bekommt, da er sich schwerer barfen lässt als die anderen, zwischendurch auch Dose, z. B. Feline Porta, Bozita, Nutro, Schesir, Grau, Precise ... Fazit für mich: alles, was in Supermärkten und Drogerien zu bekommen ist, ist Mist. Einzige Ausnahme das Lux von Aldi. Ich bestelle alles hier www.zooplus.de, schon seit Jahren.

Zitat:
* Leider ist mir nicht bekannt, wieviel Taurin tiefgefrorene Futtermäuse
noch enthalten können. Es liegen Werte von "frischen" Mäusen vor, aber
hier handelt es sich ja um tiefgefrorene Futtermäuse. *
Ich gebe zu, darüber habe ich mir noch keine Gedanken gemacht, sehe es aber so wie mit den Vitaminen im Gemüse, die durch das Schockgefrieren ja erhalten bleiben, mehr als im frischen Gemüse. Ja, ich weiß, Taurin sollte man nicht mit dem Fleisch einfrieren. Zusätzlich bekommen meine Süßis natrülich noch Taurin in' s Fleisch bzw. in' s Dosenfutter. Sicher ist sicher :-)). Folgen einer Überdosierung sind nicht bekannt.

Bin gespannt, was Frostfutter Dir antwortet, die müssen sich bestimmt selber erst schlau machen.

LG
Alex
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 06.10.2008, 22:43
Benutzerbild von Christel und Motte
Christel und Motte Christel und Motte ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 17.08.2008
Ort: Pinneberg
Beiträge: 333
Standard AW: Motte's Mäuse

Hi Alex,

danke für die Mühe, die Du Dir gemacht hast. Finde ich SUPERKLASSE!

Seit heute frisst Motte wieder Grau. Hat sie lange nicht genommen und jetzt schmeckts ihr plötzlich wieder. Ok, also kein Felix mehr, alles klar.
Habe einen Auzug aus * Katzen würden Mäuse kaufen * gelesen und mir ist richtig schlecht geworden. Ich werde barfen. Und bis ich das durch habe gibts Taurin zum Grau und beim Almo für Muriel Calcium und Taurin. Punkt.
Wieviel Taurin muss zu 100g?

Ich habe irgendwo hier gelesen, dass Du und einige andere Foris schon mal das Thema Frischfleisch in Dosen von Frostfutter.de angeschnitten habt.
Gibt es da eigentlich schon neue Erkenntnisse?

Wo kann ich nachsehen, was ich als Grundausstattung für´s Barfen brauche. Im Moment erscheint mir das alles noch ein wenig schwierig, aber es ist die einzig richtige Lösung.
Also nix wie ran.

Wenn ich noch was vergessen habe, komm ich noch mal durch.
Danke Dir erst mal und noch nen schönen Abend :O))
__________________

Christel ohne Oma-Mottchen



Motte´s Vorstellung
Motte´s BZ-Werte
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
barf

Themen-Optionen

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:46 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © 2017 diabetes-katzen.net