Zurück   Diabetes-Katzen Forum - Hilfe bei der Einstellung von Katzen mit Diabetes > Diabetische Katzen > Katzen-Gesundheit

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 03.05.2006, 20:37
Sibylle und Gil Estel Sibylle und Gil Estel ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 30.04.2006
Beiträge: 24
Standard Sibylle's Gil Estel - Durchfall

Die Vorgeschichte setht unter Insulin-Einstellung.

Also vorhin war die TÄ da und Gil hat Zylexis und Antibiothika bekommen. Ihr Bauch war zu aufgebläht, deshalb sah es meine TÄ als notwenig an. Die nächsten Tage bekommt Gil noch Synulox-Tabletten und Schonkost - sprich gekochtes Hühnerfleisch und Reis mit Kohletabletten gemischt.
Gil ging es ab heute Nachmittag etwas besser. Sie hatte sogar wieder Hunger
Wie lange gebt Ihr eigentlich Schonkost? Habt ihr vielleicht Tipps für das Futter?

LG Sibylle
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 03.05.2006, 21:39
Benutzerbild von Jessica
Jessica Jessica ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 22.04.2006
Beiträge: 1.107
Standard AW: Gi Estel - Durchfall

Huhu,
och nöö. Ihr auch noch? Wir kämpfen schon länger mit einem MD Virus.
Die Schonkostgeschichte hab ich auch noch immer... Nur den Reis haben wir jetzt rausgeworfen. Der BLZ wird dadurch einfach zu mies und setzt sich fest. Und was der Reis dabei nun wirklich sollte konnte mir niemand nahe bringen. Weil Reis= Balaststoffe= Belastung für den Darm. Also wech damit. Klappt so besser.

Unsere Schonkost bestand aus gekochter Hühnchenbrust, Hüttenkäse und Reis, dazu ein bisschen fettarme Hühnerbrühe um auch Flüssigkeit vermehrt wieder zuzuführen.
Jetzt gibts nur noch Hüttenkäse und Hühnchen in kleineren Portionen. Das wird auch mit sehr großem Appetit gefuttert.
Wir haben nach ein paar durchfallfreien Tagen wieder angefangen langsam (teelöffelweise) Dosenfutter unterzumischen, aber sofort gab es wieder Anfänge von Durchfall Und wieder zurück das Ganze.

AB Spritzen haben meine Zwei auch bekommen, von Kohletabletten hält meine TÄ nichts. Und sie hat besonderen Wert darauf gelegt, dass man nur gaaanz langsam wieder zu Dosenfutter zurück geht. Sonst hat das ganz sicher durchschlagenden Erfolg.

Meine TÄ sagt, man kann das mit der Schonkost mehrere Wochen machen und Sylvia konnte mich da zum Glück auch etwas beruhigen.

Liebe Grüße
Jessica
__________________
Louis Blutzuckerwerte
Louis Vorstellung

Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen,
müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.
Paracelsus
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 03.05.2006, 21:43
Sibylle und Gil Estel Sibylle und Gil Estel ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 30.04.2006
Beiträge: 24
Standard Schonkost

Hallo Jessica!

Also, jetzt haben die Läden zu (ist doch immer das Gleiche...) Ich werde dann den Reis weglassen und auf Hüttenkäse + Huhn umstellen.

Danke für den Tipp.

Ich hoffe ja, dass es nur eine kurzfristige Sache ist...
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 03.05.2006, 21:47
Sibylle und Gil Estel Sibylle und Gil Estel ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 30.04.2006
Beiträge: 24
Standard Kohletabletten

Ach habe ich noch ganz vergessen. Ich gebe Gil lieber die Kohletabletten, denn es"schießt"nur so heraus, die schafft es nicht mal bis zum Klo. Die Tabletten bekommt Gil nur 2 Tage, dann ist der Spuck auch vorbei.

LG Sibylle
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 04.05.2006, 17:39
Benutzerbild von Jessica
Jessica Jessica ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 22.04.2006
Beiträge: 1.107
Standard AW: Kohletabletten

Hallo Sibylle,
ohje, hoffentlich hilfts schnell! Arme Gil. Bei uns wars direkt nach der AB Spritze vorbei mit der Rennerei und dem Spucken. Der Durchfall hat aber länger gehalten
Ich drück Euch die Daumen!

LG
Jessica
__________________
Louis Blutzuckerwerte
Louis Vorstellung

Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen,
müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.
Paracelsus
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 04.05.2006, 23:47
Sibylle und Gil Estel Sibylle und Gil Estel ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 30.04.2006
Beiträge: 24
Unglücklich ist schlimmer geworden

Liebe Jessica

Leider ist nichts vorbei, sondern schlimmer geworden. Gil hat mir die ganz Wochnung vollgebrochen. Ich war heute Abend 2 Stunden weg und jetzt kam ich wieder und alles voll. Habe gleich mit TA gesprochen. Die Tabletten scheinen nicht zu wirken also muss gespritzt werden. Außerdem ist im Stuhl Blut(-spur), habe ich beim wegräumen gemerkt. Also muss eine Stuhluntersuchung folgen. Vielleicht muss Gil auch eine Infusion bekommen, wegen Wasserverlust... Habe Gil gearde noch Hüttenkäse angeboten, das kam nach 5 Minuten wieder raus...
Was macht ihr eigentlich für ein Mischungsverhältnis von Fleisch und Hüttenkäse? Vielleicht habe ich ihr zuviel Fleisch gegeben? Auf jeden Fall werde ich das Fleisch jetzt perürren, vielleicht bleibt es dann dirn.

Sibylle
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 05.05.2006, 09:54
Petra mit Mambo&Gina Petra mit Mambo&Gina ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 22.04.2006
Beiträge: 1.115
Standard AW: Gi Estel - Durchfall

Hallo Sibylle,

das tut mir leid zu lesen das es der armen Gil Estel noch nicht besser geht

wir drücken ganz fest die Daumen u Pfoten
u wünschen gute Besserung !!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 05.05.2006, 10:44
Benutzerbild von Jessica
Jessica Jessica ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 22.04.2006
Beiträge: 1.107
Standard AW: ist schlimmer geworden

Oh je Sybille!!
Da musst Du den TA echt in die Zange nehmen. Durchfall bei Katzen ist schon ernst, weil sie alleine nicht so richtig trinken! Und bring mal ganz schnell eine Stuhlprobe bei ihm vorbei!
Ich mach ca. 1/3 Hüttenkäse (nicht direkt aus dem Kühlschrank) und 2/3 Fleisch und nur Miniportionen über den Tag verteilt. Aber vielleicht sollte Dein TA dazu schnell noch etwas sagen?? Vielleicht solltest Du ganz Vorsichtig nur etwas gekochtes Hühnchen versuchen?
Im Internet habe ich gelesen, dass man bei starkem Brechdurchfall Hühnerbrühe kochen soll und hinstellen und mal einen/zwei Tage dann nichts außer das füttern. Damit sich der Darm beruhigen kann. Sprich Deinen TA doch darauf mal an. Frag ihn auch gleich mal ob er Dir was gegen das Spucken geben kann! Wenn Loui spuckt gebe ich ihm MCP Tropfen, die sind aber bei Durchfall nicht so geeignet. Ihm (und mir) hilft das immer.
Und nimm lieber vorsichtshalber eine Infusion, als das Gil austrocknet. Aber biete auf alle Fälle mal etwas Hühnerbrühe an zu viel Wasser geht ja kaum!

Bei den Blutzuckerwerten und dem Insulin musst Du ganz Vorsichtig sein momentan, aber das weißt Du ja bestimmt.

Liebe Grüße
Jessica
__________________
Louis Blutzuckerwerte
Louis Vorstellung

Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen,
müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.
Paracelsus
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 05.05.2006, 11:59
Benutzerbild von Kirsten
Kirsten Kirsten ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 06.04.2006
Beiträge: 5.137
Standard AW: Gi Estel - Durchfall

Hallo Sybille,

ich wuerde heute mit Gil zum Tierarzt gehen und ihn durchchecken lassen (Stuhl, Blutbild?) - es klingt fuer mich ziemlich ernst.

Wenn Durchfall und Erbrechen gleichzeitig auftreten trocknet die Katze noch schneller aus - Infusionen wuerde ich auch geben.

Die MCP-Tropfen gegen Erbrechen sollen sehr gut sein. Ob man die in eurer Situation gut geben kann, muesstest du den Tierarzt fragen. Frag auch mal ob das Erbrechen von dem Antibiotika kommen koennte - dies ist eine oft gesehene Nebenwirkung vieler ABs.

Ich wuerde auch so oft es geht nach Ketonen testen und wenn mal etwas Futter drinbleibt, Insulin nachspritzen. Wenn du Ketonen messen solltest, und das Futter bleibt immer noch nicht drin, wuerde ich ueberlegen Gil stationaer behandeln zu lassen.

Ich druecke euch ganz feste die Daumen.
__________________
Liebe Grüße
Kirsten mit Tilly im Herzen
Tilly's Diabetes Homepage


"Shoot Low to Stay Low" ~ FDMB Motto
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 05.05.2006, 12:37
Benutzerbild von Sandra
Sandra Sandra ist offline
Ehrengast
 
Registriert seit: 14.04.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 1.607
Standard AW: Gi Estel - Durchfall

auch von uns ganz festes Daumen- und Pfotendrücken für die Süße.
Gute Besserung.
__________________
Liebe Grüße
Sandra
- ohne Charlie


Charlies Homepage
BZ-Tabelle
Charlies Start mit Lantus (BZ-Kurve)

"Das beste Modell für eine Katze ist eine Katze - möglichst dieselbe Katze." - Norbert Wiener
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:14 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © 2017 diabetes-katzen.net