Zurück   Diabetes-Katzen Forum - Hilfe bei der Einstellung von Katzen mit Diabetes > Diabetische Katzen > Insulin-Einstellungen

Antwort
 
Themen-Optionen
  #11  
Alt 30.11.2008, 15:17
Benutzerbild von Cora
Cora Cora ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 26.04.2006
Ort: Ba.Wü.
Beiträge: 3.118
Standard AW: Angela's Gnomi mit Lantus

Hallo Angela,

das freut mich, daß ihr bei Lantus bleiben wollt. Du wirst sehen, mit der richtigen Dosierungsstrategie wird es gut klappen.
__________________
Liebe Grüße,
Cora mit Bruno, Rudi, Harry Huschel und Else


Brunos Vorstellung


Das Leben und dazu eine Katze,
das gibt eine unglaubliche Summe,
ich schwör´s euch.
Rainer Maria Rilke
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 30.11.2008, 20:48
Dési&Washi Dési&Washi ist offline
Abgemeldeter Benutzer
 
Registriert seit: 28.06.2008
Beiträge: 879
Standard AW: Angela's Gnomi mit Lantus

Hallo Angela,

freut mich auch sehr, dass ihr es weiter mit Lantus versucht, es wird bestimmt nach und nach funktionieren und mit der passenden Dosis wird es Gnomi auch bald besser gehen.

Liebe Grüsse

Dési&Washi
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 01.12.2008, 16:31
Benutzerbild von AnGnomi
AnGnomi AnGnomi ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 27.11.2008
Ort: Ludwigshafen
Beiträge: 194
Standard AW: Angela's Gnomi mit Lantus

Hallo,

danke für die aufmunternden Worte

Wir haben heute wieder mal hohe (steigende) Werte trotz Erhöhung der Dosis.
Das ist echt zum Haare ausreißen

Schaut mal bitte die Bz-Werte an...
das ist doch nicht normal, daß Gnomi trotz Insulin und erhöhter Dosis ansteigende Werte abliefert, oder?

Das Insulin ist erst ein paar Tage angebrochen.

Was meint ihr denn dazu?
__________________
Viele Grüße
Angela und Gnomi


Gnomi Vorstellung

Gnomi BZ
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 01.12.2008, 16:59
Alex mit Dobby Alex mit Dobby ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 14.03.2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 448
Standard AW: Angela's Gnomi mit Lantus

Doch, liebe Angela, das passiert bei ganz vielen Katzen, dass sie nach einer Erhöhung erstmal höhere Werte aufweisen, bevor sie sich dann auf ein niedrigeres Niveau einpendeln. Hab Geduld. Das wird!

LG
Alex
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 01.12.2008, 17:07
Benutzerbild von vera mit mario
vera mit mario vera mit mario ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 16.08.2008
Ort: Hannover
Beiträge: 377
Standard AW: Angela's Gnomi mit Lantus

Hallo Angela,

auch von mir erstmal ein herzliches Willkommen
Ich habe mir eure Tabelle angeschaut.Bei den relativ hohen Werten hätte ich nicht von 1,5 auf 1,6 IE erhöht,sondern mindestens auf 1,75 IE, wahrscheinlich hätte ich es sogar direkt mit 2,0 IE versucht.Ausserdem braucht eine Dosiserhöhung manchmal auch etwas Zeit,bis die Werte darauf reagieren.Ich würde auf jeden Fall heute Abend mindestens 1,75 IE geben,ihr habt ja noch grossen Spielraum nach unten.
Mit ein bisschen Geduld wird Gnomi aber bestimmt bald bessere Werte haben

Liebe Grüsse

Vera
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 01.12.2008, 18:50
Inga Inga ist offline
Abgemeldeter Benutzer
 
Registriert seit: 02.04.2007
Beiträge: 4.028
Standard AW: Angela's Gnomi mit Lantus

Hallo Angela!

Auch von mir noch ein: HERZLICH WILLKOMMEN!!

Ich schließe mich Vera an und würde an deiner Stelle auf 2 Einheiten erhöhen und diese dann mal 3-4 Tage bei behalten und schauen, wie sich die Werte entwickeln! Du musst immer daran denken, dass der Körper ein paar Tage Zeit braucht, um sich auf die neue Dosis einzustellen und darauf zu reagieren. Das geht leider nicht so schnell!
Häufig reagieren unsere Fellpopos sogar erst einmal mit höheren WErten auf eine Dosiserhöhung und stellen sich danach erst einmal darauf ein und dann kann man schauen, ob die Dosis reicht oder nicht!

Also liebe Angela: Nich verzagen, immer wieder die Foris fragen
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 01.12.2008, 19:35
Benutzerbild von Cora
Cora Cora ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 26.04.2006
Ort: Ba.Wü.
Beiträge: 3.118
Standard AW: Angela's Gnomi mit Lantus

Hallo Angela,

ich würde auf 1,75 IE erhöhen.

Ich sehe es wie Vera, eine Erhöhung von 0,1 ist in diesem Fall nicht sehr wirkungsvoll.

Bei einem Langzeitinsulin ist es gut, sich nicht von jedem einzelnen Wert durcheinanderbringen zu lassen.

Versuch' die Werte in einem größeren Zusammenhang zu sehen, also eher die Tendenz, und da wird sich bei guter Dosierungsstrategie sicher bald etwas tun.

Ich schließe mich auch Alex an, hab' ein bißchen Geduld, und melde dich bitte bei Unsicherheiten.

Alles Gute weiterhin.
__________________
Liebe Grüße,
Cora mit Bruno, Rudi, Harry Huschel und Else


Brunos Vorstellung


Das Leben und dazu eine Katze,
das gibt eine unglaubliche Summe,
ich schwör´s euch.
Rainer Maria Rilke
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 03.12.2008, 16:24
Benutzerbild von AnGnomi
AnGnomi AnGnomi ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 27.11.2008
Ort: Ludwigshafen
Beiträge: 194
Standard AW: Angela's Gnomi mit Lantus

Hallo,
danke für eure Einschätzungen.

Wir haben Montag Abend auf 1,75 IE erhöht.
Gnomi hat uns erst noch hohe Werte abgeliefert aber heute reagiert er schon fast zu gut auf die Erhöhung...siehe Tabelle !

Sein Wert um 15h (+8) lag bei 86 !

Was meint ihr, sollen wir ihn mit Futter bremsen oder noch abwarten?
__________________
Viele Grüße
Angela und Gnomi


Gnomi Vorstellung

Gnomi BZ
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 03.12.2008, 16:52
Inga Inga ist offline
Abgemeldeter Benutzer
 
Registriert seit: 02.04.2007
Beiträge: 4.028
Standard AW: Angela's Gnomi mit Lantus

Hallo Angela!

Bei +8 musst du nicht mit Futter bremsen. Das ist meist die Zeit wo unsere Miezen wieder anfangen zu steigen. Warte mal auf den Apre

86mg/dl ist auch überhaupt nicht besorgniserregend. Ich zum Beispiel würde meiner Melina da sogar die komplette Dosis spritzen, weil ich eben weiß, wie Sie auf welche Dosis so ungefähr reagiert.

Das müsst Ihr noch miteinander ausprobieren.

Also keine Sorge sondern drüber freuen und nicht anfangen gegen zu füttern! Damit würdest du Dir diesen tollen Wert nur versauen! Gegenfüttern tut man so bei 50mg/dl vielleicht. Je nachdem wie die Katze darauf reagiert. Jede reagiert anders und reagiert auch bei anderen Werten. Das müsst Ihr ausprobieren. Aber bei 86mg/dl und das beim +8 Wert kann man nicht von Unterzuckerung sprechen! Und gehe einfach mal davon aus, dass die WErte morgen oder übermorgen vielleicht wieder höher ausfallen werden! Der Körper bzw. die BZ-Werte werden Dir zeigen, wieviel Insulin Gnomi brauchen wird.

Wir freuen uns erst einmal mit euch und sind gespannt, wie es weiter laufen wird!

Wenn noch Fragen sind, dann stell die einfach!
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 03.12.2008, 17:03
Benutzerbild von Barbara
Barbara Barbara ist offline
Ehrengast
 
Registriert seit: 07.04.2006
Ort: NRW
Beiträge: 4.478
Standard AW: Angela's Gnomi mit Lantus

Hallo Angela,

du brauchst nicht zufüttern, das ist ein ganz normaler Wert . Vielleicht sinkt er noch, aber wahrscheinlich steigt er wieder. Zufüttern würde ich erst ab BZ-Werten < 60.
__________________
Liebe Grüße
Barbara mit Moritz & Kitca und Mohrle, Lisa, Zorro und Vevi im Herzen

Zorro's Homepage

"Katzen wurden in die Welt gesetzt um das Dogma zu widerlegen,
alle Dinge seien geschaffen, um dem Menschen zu dienen."
Paul Grey
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:44 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © 2017 diabetes-katzen.net